Information ausblenden

Kaufempfehlung Konzertgitarre bis 350 Euro

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von sledgehammer46, 28.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sledgehammer46

    sledgehammer46 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.08
    Punkte:
    40
    40
    Hallo allerseits!

    Ich bin auf der Suche nach einer Konzertgitarre als Weihnachstgeschenk für meine Freundin bis etwa 350 Eur.

    Leider habe ich von Konzertgitarren keinen Plan. Gedacht habe ich in etwa an sowas :

    http://www.thomann.de/at/ortega_rce161.htm

    Kennt jemand Ortega Gitarren? Taugen die was?

    Ich stelle mir hierbei nur die Frage, ob sie ohne Verstärker auch gut kling, da in vielen Beschreibungen was von Spitze für Studio und Live steht, also eher im Betrieb mit Amp.

    Von den Materialen her und der Beschreibung sollte das schon was Gscheites sein.

    Oder eine Höfner in dem Preissegment?

    Habt ihr andere Vorschläge, ich bin für alles offen?

    Und bitte kommt mir nicht mit "geh in den Shop und nimm die, die dir am besten taugt". Das geht in dem Fall nicht, da ich das nicht wirklich beurteilen kann und da sie sowieso nicht für mich ist.

    Grüsse aus Kärnten,
    Hubert
     
    sledgehammer46, 28.11.08
    #1
  2. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.497
    4497
    Hatte 'mal 3 verschiedene Modelle von Ortega ausführlich getestet. Von der Grundsubstanz her waren die ganz OK.
    Leider hatten die alle irgendwelche kleinen Mankos ( z.B. ein unsauber verarbeitetes Bundstäbchen, weshalb die Saite dann schnarrte ), der Händler nahm die Gitarren immer anstandslos zurück.
    Bei den Teilen musst Du wirklich testen ob alles stimmt - wenn das der Fall sein sollte, hast Du sicherlich ein brauchbares Instrument...
     
    J-Soundation, 28.11.08
    #2
  3. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.801
    20801
    Höfner:

    Ich war unlängst in einem kleinem Musikgeschäft die Höfner-Aktion hatten.

    Lagen so im Bereich vonn 150-500 Euro.


    Eine um 300 ( Aktionspreis) klang nicht viel besser als eine billigere. Dumpf irgendwie. Sah lediglich schöner aus als die billigeren.

    Erst ein Modell um etwa 450 klang hörbar besser, heller , so wie ich mir das vorstelle bei Konzertgitarren.

    Von der Bespielbarkeit konnte ich keine UNterschiede ausnehmen (zw. der 300 Euro und der 450 Euro)

    Ortega: EIn Freund hat eine. Weiß aber nicht welche das ist oder was sie gekostet hat (aber sicher nicht mehr als 300) . Die klingt recht gut.

    ICh selbst habe eine alte Epi (etwa 200 Euro) die ich heuer wenns kalt wird in den Ofen schmeiße.

    Gruß
     
    stonyroad, 28.11.08
    #3
  4. Bernd_4Rock

    Bernd_4Rock

    Registriert seit:
    02.01.07
    Punkte:
    35
    35
    Hi,

    in der Preislage sind natürlich keine Wunder zu erwarten. Die Ortegas in weiß und schwarz habe ich getestet, sie haben bereits einen eingebauten Pickup nebst Stimmgerät. Sie läßt sich passabel spielen, klingt aber nicht besonders laut ohne Verstärker. Der Pickup ist natürlich auch nur untere Qualität, man kann mit einem guten Akustik-Amp/ Equalizer einiges verschönern. Richtig voll und mit Dynamik klingen die Gitarren in dieser Preislage aber nie. Sie sind nicht vollmassiv, allenfalls mit massiver Decke, die dann aber oft so dünn oder von minderer Qualität ist, das man dadurch keinen entscheidenden Vorteil hat.

    Am besten etwas Gebrauchtes suchen, was für den gewünschten Zweck (unverstärkt/verstärkt) paßt, dann bekommst Du sicher etwas ursprünglich Höherwertiges. Da Konzertgitarren mit Fichtendecken erst mit dem Einspielen richtig gut werden, ist keine Qualitätseinbuße durch Alter zu erwarten.

    Beste Grüße
    Bernd
     
    Bernd_4Rock, 29.11.08
    #4
  5. sledgehammer46

    sledgehammer46 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.08
    Punkte:
    40
    40
    Hallo nochmal!

    So, war jetzt doch in einem Musikladen, der Höfner und Ortega führt.

    Habe die Ortega R161 angespielt. Klingt zwar schön hell, ist aber sehr leise und hat einfach keinen Druck.

    Die angesprochenen Verarbeitungsmängel waren leider auch present. Schlecht geschliffenen Bundstäbe, große Leimtropfen etc. Bei mehr oder weniger allen Ortega Modelln unter 400 Eur. Andere habe ich mir garnicht angesehen.

    Habe dann eine Höfner um ca. 400 Eur getestet und verglichen. Klang zwar nicht ganz so hell, aber lauter und durchsetzungsfähiger. Die Verarbeitung ist erst garnicht zu vergleichen mit den Ortega Teilen. Absolut tadellos!

    Da die Höfner ohne Gigbag geliefert waren nochmal 60 Eur zu berappen. Somit wurde das Budget leicht überschritten, aber ich denke, es ist eine gute Wahl und mein Mauserl wird viel Freude damit haben.

    Da sie ja angehende Lehrerin ist und mit der Gitarre auch viel mit den Kindern spielen wird, wäre die Ortega aufgrund ihres dünneren Klangbildes wahrscheinlich die falsche Wahl.

    Und schön ist die Höfner auch .... ;o)

    Grüsse,
    Hubert
     
    sledgehammer46, 29.11.08
    #5
  6. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Nimm eine ALHAMBRA.
    Tonabnehmer an Akustischen Gitarren sind Unsinn,
    solange man nicht damit Live auftreten will.
    Das Geld dafür kann man sich eigentlich sparen.
     
    HipHopMacher, 29.11.08
    #6
  7. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.497
    4497
    J-Soundation, 29.11.08
    #7
  8. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.801
    20801
    Jungs, er hat doch schon eine genommen. Ihr Könnt nur noch Vorschläge im Konditional machen. ;)

    @sledgehammer46:
    Welches Modell hast du denn genommen ?
     
    stonyroad, 30.11.08
    #8
  9. sledgehammer46

    sledgehammer46 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.08
    Punkte:
    40
    40
    @stonyroad

    Eine Höfner HM-TF.

    Ist ein Sondermodell, daher fast nichts zu finden darüber.

    G, Hubert
     
    sledgehammer46, 03.12.08
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.