Information ausblenden

JBL-Anlage macht keinen Spaß mehr...

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von stefangeidel, 09.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Habe mal eine aktuelle CD (2nd Law) über die Anlage zeitgleich mit der digitalen Kopie am Rechner laufen lassen und immer hin und her geschaltet...

    Meine Vermutung: Da ich mich an den "ehrlichen" Sound der Yamaha MSP 5 gewöhnt habe, klingt mein JBL-System (an einem Sony-Reciever) nur noch dumpf und matschig...

    Die Frage ist jetzt: Kann ich durch Austausch eines Bauteils (der "HiFi"-Anlage) den Klang wieder retten oder sollte ich lieber alles irgendwie über den PC laufen lassen?

    Oder stehen die Lautsprecher einfach nur ungünstig, dass es den Anschein hat, als sei es matschig? In dem Fall: wie messe ich denn beide halbwegs gleichwertig (mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln)?


    Achso und: Sorry, wenn der Post hier falsch ist... Ich wüsste nicht, wo er besser hinpassen sollte ^^
     
    stefangeidel, 09.10.12
    #1
  2. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.701
    43701
    Glaube die Hörgewohnheit spielt die größte Rolle, wenn man einen bestimmten Klang der (Hifi) Lautsprecher Jahrelang gewohnt ist. Fällt die Umstellung schwer, aber schau mal wieviel impendans ( ohm) deine Lautsprecher haben.
     
    octay, 09.10.12
    #2
  3. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.530
    15530
    Was sind denn das für JBL?
    Was für eine Aufstellung?
    Nah an der Wand oder in der Ecke?
    Ist der Receiver auf Flat eingestellt oder evtl. Dolby Receiver mit irgendeinem Pseudo 5.1 aus Stereo?


    Durch den Ausstausch wirst du keine Signifikanten Unterschiede feststellen können!

    Die Impedanz des Lautstprechers sagt reinweg gar nichts über den Klang aus.
     
    Beatback, 09.10.12
    #3
  4. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.320
    52320
    Ich wuerde gerade deshalb die JBLs behalten. Denn bei Yamahas neigt man oft dazu, zu dumpf abzumischen ;)
     
    synthpark, 09.10.12
    #4
  5. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Also das sind die http://www.hifi-wiki.de/index.php/JBL_TLX_320

    Anlage steht auf Flat ohne alle Effekte etc.

    Aufgestellt diagonal in den Ecken mit ca. 10 cm. Abstand zu den Seitenwänden bzw. ca. 20 cm zur Ecke. Viel anders geht es aber in dem Raum auch garnicht ^^

    Impedanz liegt bei 4 Ohm... Aber die macht ja nur Laut/Leise...

    Und für octay, falls ich mich missverständlich ausgedrückt habe: Die JBL/Sony-Anlage hab ich seit 10 Jahren - die Yamaha seit 2 und die Yamaha gefallen mir besser ;)
     
    stefangeidel, 09.10.12
    #5
    octay bedankt sich.
  6. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.530
    15530
    Ach die sind das.....
    Die haben Audax Chassis verbaut.
    Hast mal die Sicke von deinem Bass nachgeguckt, ob die sich schon auflösen?
    Hatten die gerne mal !
     
    Beatback, 09.10.12
    #6
  7. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Alles frisch wie am ersten Tag =)

    Hier übrigens noch ein Bild aus dem Netz: [​IMG]
     
    stefangeidel, 09.10.12
    #7
  8. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.701
    43701
    ok versteh ich gut, bei Abhör monitoren würde ich wahrscheinlich auch den Hifi sound verschmähen, wobei deine JBL s nicht zu verachten sind. Vielleicht ist der Raum zu klein und die Höhen können sich nicht richtig ausbreiten, wie bei einem Nahfeld Monitor.
     
    octay, 09.10.12
    #8
  9. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.530
    15530
    10 und 20cm sind aber schon extrem....
    Du kannst ja mal mit REW nachmessen, du wirst sicher eine starke Erhöhung um 100-300 Hz haben.
    Durch die direkten Wände evtl noch Kammfiltereffekte.
    Stell die Boxen spasseshalber mal mitten in den Raum und mach ein Abhördreieck.
    Sitzt du an der Abhörstelle zu tief oder zu weit entfernt ( Ohrhöhe auf Hochtönerniveau)?
     
    Beatback, 09.10.12
    #9
  10. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Die stehen in der Tat ca. 40 cm zu niedrig... sind eben Standboxen ;)
    Müsste mal ne Erhöhung basteln... aber jetzt erstmal ne REW-Messung... Moment ;)
     
    stefangeidel, 09.10.12
    #10
  11. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    stefangeidel, 09.10.12
    #11
  12. stefangeidel

    stefangeidel Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Also nach meinem Verständnis geht es einfach unterhalb von 160 Hz mehr zur Sache... Aber das alleine dürfte ja noch nicht matschen, oder?
     
    stefangeidel, 10.10.12
    #12
  13. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.530
    15530
    Du hast ne starke Überhöhung bei 100Hz, das sind ca +10 db.
    Durch die Wandnahe Aufstellung hast du Löcher.
    Die Yamaha lügt nicht so viel zu im Bassbereich sind linearer, haben aber auch ein Auslöschungsproblem unten rum.
     
    Beatback, 10.10.12
    #13
  14. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.824
    30824
    Hab mal interessehalber die Datei geladen,weil ich auch mal andere Messungen sehen wollte.
    Die JBL sind im Bassbereich wohl kräftiger oder es kommt wie Beatback schon geschrieben hat von der wandnahen Aufstellung.
    Die Yamaha sind in dem Bereich aber anscheinend auch ziemlich schwach.
    Du hast aber bei beiden LS sehr starke Erstreflektionen.Der Raum ist wahrscheinlich nicht behandelt?
    Hat zwar nichts mit dem Bassbereich an sich zu tun, aber in den Mitten kann es dann auch ziemlich matschig werden und zu einem unausgewogenen Klang kommen.Das sieht man auch an dem SPL.
    Ist aber bei beiden Lautsprechern,bei den JBL vielleicht minimal mehr.
    Die Pegel sind bei beiden Laursprechern aber wohl auch unterschiedlich.Wahrscheinlich hast Du nicht neu eingepegelt?

    Wie schon geschrieben hab ich nur mal aus Neugier das File geladen und hoffe das ich alles richtig skaliert habe. :)
    Ich bin in dem Thema nur Laie und am Besten wäre nochmal ein Kommentar von den Experten hier im Forum.

    Ich weiß nicht wie "ehrlich" die Yamaha bei dir wirklich sind.Ich hab mich bei mir letztendlich auch nicht nur auf Messungen verlassen, sondern auch auf mein Gehör.
     
    Realist, 10.10.12
    #14
  15. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Es gibt aber auch nicht einen 5.1 Receiver der gut klingt, jeder, ich sag mal normale Verstärker, topt die Dinger locker, wenn er zu den Lautsprechern passt.
    Frequenzlöcher haben noch nie beim Muskhören gestört.

    Kauf dir einen guten Verstärker.
     
    Marc1610, 10.10.12
    #15
  16. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.530
    15530
    Die Auslöschungen im Bassbereich stören mich sehr beim Musikhören.
    Ich werde wohl demnächst auch noch mal richtig im Wohnzimmer messen gehen.....
     
    Beatback, 10.10.12
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.