jazzig-funkiger Popsong oder poppiger Jazzfunksong oder was?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Trini, 08.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Trini

    Trini Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.03
    Punkte:
    243
    243
    Liebe Leute,

    endlich nach mehreren Monaten kann ich euch mal wieder um Feedback bitten:

    Hier gibts was auf die Ohren, was ich stilistisch, na ja, als Pop mit jazzigen Harmonien und etwas funkig gespielten Akustikgitarren bezeichnen würde...oder was sagt ihr dazu?

    Die Gitarren und die Vocals hab ich mit demselben Mikro aufgenommen, als Experiment (TLM 171) und finds ganz gut (manchmal etwas untight in der Gitarre, aber viell will ich da sja so... ;) ;) )

    Wie kommt der Song bei euch an? Sowohl vom Arrangement als auch vom Mix her?

    in freudiger Erwartung
    TRINI
     
  2. chrizbee

    chrizbee

    Registriert seit:
    10.07.05
    Punkte:
    581
    581
    schöner song,
    allerdings würde ich den gesang noch weiter nach vorne stellen.
    übrigens gesang, schade dass du in den unteren tonlagen so gepresst hast.

    ansonsten ein wirklich runder song, der ins voting sollte.

    chrizbee
     
  3. mypan

    mypan

    Registriert seit:
    03.08.03
    Punkte:
    1.738
    1738
    du bist schwanger ???

    ICH WARS NICHT !! NEE EHRLICH - ich hatte doch aufgepasst ?! :D:D





    hi trini

    hab mir eben mal dein/euer stück angehorcht - gefällt mir ganz gut
    geht für mich unter JazzPop. aber eigentlich egal was es ist, gefallen muss es :)

    was meinen ohren aufgefallen ist - die gitarre ist nicht richtig gestimmt.
    sie klingt für mich in manchen tönen leicht nebender spur ? :|

    kann mich natürlich auch täuschen - allerdings sagt man mir ein gutes gehör nach.

    ansonsten - schöner titel

    gruss micha
     
  4. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.635
    8635
    schön, dass du was von dir hören lässt - schöne stimme hast du auch.....ich verstehe leider nur die hälfte von dem was du singst...singst du alles in englisch?

    die komposition ist in ordnung aber das arrangement ist irgendwie anstrengend :)

    ich würde bei so einer nummer erwarten, dass sie etwas jazziger ist - das schlagzeug nicht so nervös mit seiner snare rumfuchtelt und dass die intonation etwas sicherer ist.

    mache den mund weiter auf zum singen...klingt nach angezogener handbremse :)
     
  5. Trini

    Trini Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.03
    Punkte:
    243
    243
    Findest du? Grade die tieferen Töne find ich eher schön samtig :)
    Eher in den oberen Lagen klingt viell n bissl angestrengter... ;)

    Aber danke!

    Das mit dem Voting hab ich hier auch noch nich richtig mitbekommen... wie geht das?

    LG
    TRINI
     
  6. Trini

    Trini Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.03
    Punkte:
    243
    243
    Hallo ihr beiden.

    Danke erstmal. Ging ja fix. :)

    1. "in freudiger Erwartung" heißt: "ich freue mich auf eure Feedbacks" (aus: Deutsch-Frau, Frau-deutsch *lol*)

    2. ja, alles englisch. Ich find halt, das authentisches englisch nich immer verständlich sein muss.. deshalb versuch ichs authentisch zu machen *g* Eh, nee, is nich mit Absicht. Wenn man den Text kennt, merkt mans ja nicht so. Aber ich kann dir ja privat-persönlich auch den text schicken... ;) Is n Liebeslied, in dem es darum geht, was sich seit IHM alles verändert hat.

    3. Die ganze Sache is eher ein "Fehltritt" im Sinne von "ich mach eigentlich nur Popmusik".
    Deswegen wirds auch nich so jazzig wie erwartet, weil ich nich so die Jazzerin bin. Und da eher vorsichtig agiere. Deshalb auch 4. für mich gesanglich schwerer zu intonieren. Ham für die Vocalaufnahme lange gebraucht.
    5. Grad die Snare find ich groovig. Aber so siehst du das, okay. Ich hör nochmal rein.

    LG
    TRINI
     
  7. kasimiruslav

    kasimiruslav

    Registriert seit:
    18.11.03
    Punkte:
    3.389
    3389
    Hi

    schöne Komposition und gesang gefällt mir auch aber das ist insgesamt etwas überladen und zu verspielt....
    ... das nimmt dem Ganzen ein wenig die Leichtigkeit...

    Gruss, Kasimruslav
     
  8. Wishbone

    Wishbone

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    2.389
    2389
    Hi Trini,

    Doch, finde ich schon jazzig.
    Und mir gefällt es, wenn so wie bei Dir hier die Harmonien nicht da „hinziehen“, wo sie eh jeder erwartet (in diesem Sinne mehr jazzig als popig).

    Ich widerspreche dem Hintermann prinzipiell nicht, aber ich finde das Arrangement überhaupt nicht anstrengend sondern interessant :p. Vielleicht muss man das Stück ein paar mal anhören.

    So, war mir nicht sicher wie ich es angehen soll, aber ich glaube ich teile das Stück mal in einzelne Parts auf:
    0:00 – 0:46: sehr schöner Anfang; die Gitarren 1A, Piano passt sich gut ein, angenehme Stimme; Bass+Drums nicht „weltbewegend“ aber passend; vom Mix her absolut gut aufgelöst; das ist der Teil der mir am besten gefällt!
    0:46 – 1:09: schwanke – auf der einen Seite gefällt es mir wie die Zerr-Rhythmus-Gitarre den Song unterstützt, auf der andere Seite überschneidet sie sich frequenzmäßig heftig mit den anderen Instrumenten; Gesang passt
    1:09 – 1:29: wieder ruhigeres Fahrwasser, jetzt weiß ich, die Zerr-Git. hat nicht gepasst;
    1:29 – 2:00 : Refrain, oben schon beschrieben; ab 1:37 ist sie wieder die Zerr-Gitarre – Mist jetzt gefällt sie mir wieder :|
    2:00 – 2:49: der ruhige Teil; Entspannung ist angesagt – sehr fein! Die Orgel übernimmt das harmonische Kommando – super; der Sprechgesang passt, dann der mehrstimmige Gesang -> Klasse; autsch ab 2:27 gefällt mir Deine Stimme gar nicht mehr , was ist da passiert (Luft ausgegangen?) :nonono:
    2:49 – Schluss: ui, da geht die Post wieder ab – sehr gut; aber Intonationsprobleme im Chor und in der Hauptstimme (ab 3:19)

    insgesamt (in meinen Ohren) ein sehr abwechslungsreiches, durchdachtes Stück,
    Kompliment!
    Stefan
     
  9. Trini

    Trini Themenersteller

    Registriert seit:
    10.05.03
    Punkte:
    243
    243
    Ui, da hat aber jemand hingehört. *freu*

    Zur Zerr-Gitarre: das war hmm, na irgendwie ne Gradwanderung, weil ich auch hin und her überlegt habe, ob sie da hin soll oder nicht. Aber ich finds ganz witzig, weil man die eigentlich nich erwartet und außerdem unterstützt sie die Bassline. :)

    In dem Mittelpart nach dem Sprechgesang hab ich denselben Text zu den gleichen Harmonien nochmal gesungen. Findst du nich toll, hmm. Vielleicht weil dus nich erwartet hast... mal schaun, was ich da mache.

    Ja, das mit den Jazzimprovisationen is so ne Sache, wenn man immer nur Pop macht. ;) Hör mal am Schluss auf das Klavier, das ist auch echt der Hammer! ;);)

    Alles in allem scheint es zu gefallen (wasn Reim!). Freut mich sehr. :)
    Nur, wie isn das nu mit dem voting?

    Gute Nacht
    TRINI
     
  10. klampfbaer

    klampfbaer

    Registriert seit:
    05.12.05
    Punkte:
    236
    236
    Hallo Trini,

    am linken Bildschirmrand in der Sparte Service auf Songvoting klicken, dann unter dem Fenster mit den Musikstilen auf Song hinzufügen. Den Rest kennst Du. Viel Erfolg.

    LG

    Rainer
     
  11. MIK

    MIK

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    295
    295
    Nu was soll ich sagen

    Der Song ist etwas zum Reinhören, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob das Teil nicht einfach etwas überladen ist. Ich habe manchmal Probleme, welchem Instrument ich denn folgen soll.

    Der Mix ansich ist zwar relativ durchsichtig aber eben rappelvoll.

    Die Gitarre ist verstimmt? Schlag mich nicht aber irgendwie habe ich den Eindruck. Vorallem am Anfang kann man es gut hören.

    Die Stimme gefällt mir sehr gut, obwohl man den Eindruck haben könnte, dass Gesanglich da noch mehr gegangen wäre....
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.