Jackson RR-J2E - eure Meinung dazu?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Hatsch, 12.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Hatsch

    Hatsch Themenersteller

    Registriert seit:
    04.11.04
    Punkte:
    196
    196
    Hi @all,

    wollte mal eure Meinung hören bezüglich dieser Gitarre, da ich vorhabe, sie zu kaufen:

    Jackson RR-J2E

    Hier die Angaben:

    BODY : Aledr
    SCALE : 648mm, 24F
    NECK : Maple Thru-Neck
    FINGERBOARD : Bound Striped Ebony with Sharkfin Inlays
    BRIDGE : Schaller Double Locking #1370
    PICKUPS : RR-J2=Seymour Duncan SH-1n(Front)/TB-5(Rear)
    RR-J2E=EMG-81 (Front & Rear)
    CONTROL : 2Volume, 1Tone, 3Way Toggle Switch
    HARDWARE : Black
    FINISHES : BK, DMB, DMR, SW, PT, CBL, SBK & Optional Finishes

    Was sagt ihr dazu?

    Ich stelle mir bloß die Frage, was Jacksonstars eigentlich ist, eine Tochterfirma von Jackson oder so?

    Danke schonmal im voraus,

    Grüsse
    Hatsch
     
  2. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    so wies aussieht is das die japanische fabrik für jacksons, damit die auch dem ottonormalverdiener zugänglich werdn ;)
    joa..also ich persönlich würd jacksons nich kaufn, weil man da meiner meinung nach ne menge für den namen bezahlt...
    die angaben klingen an sich nich schlecht(d.h. gut ^^)
    nur die pickups würdn mich stören...was willst damit für musik machn? wenn fett werdn soll wärm aktive emg's schon besser, die bringen wesentlich mehr pfund als sd's
    aber abraten möcht ich dir davon nich, kann man schon kaufen ;)

    mfg drai
     
  3. Hatsch

    Hatsch Themenersteller

    Registriert seit:
    04.11.04
    Punkte:
    196
    196
    Hi Draiden,

    also musikmäßig gehts richtige Melodic Death Metal, hab auch schon eine mit aktiven EMG's und die klingen wirklich sehr fett, ist halt Geschmacksache...

    Da ich bereits eine ESP besitze möchte ich schon eine Jackson kaufen, ist halt so eine Sache, den Namen denk ich zahlt man immer bei bekannteren Herstellern mit, da kommt man nicht drum rum.

    Mich würde bloß noch was zur Bridge interessieren: Schaller Double Locking #1370
    Hab mal bei Schaller auf der Site geschaut und da steht, daß die Bridge ein Floyd Rose licensed Tremolo ist, hab aber davon nichts gutes gehört. Was sagst du dazu?

    Achja und nochwas: was heißt eigentlich Maple Thru-Neck? Hat das was damit zu tun, ob der Hals geschraubt oder geleimt ist, oder wie oder was? :|

    Grüsse
    Hatsch
     
  4. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    floyd roses sin ersma sehr geil...is nur die frage ob du auch eins willst..die geräte von schaller sind da mit die besten licensed, absolut stimmstabil und fehlerfrei
    joa das mit den emg's is geschmackssache...sollte man ebn vorher antesten irgndwo...wenn dir der soun nich gefällt kannste ja immernoch umrüstn ^^
    das maple bei maple neck thru bedeutet dass der hals aus maple is...(was warn das nochma? ahorn?) und neck thru bedeutet dass der hals weder eingeleimt, noch eingeschraubt is, sondern im korpus steckt...weiß nich wie ich das genau erklärn soll, der hals geht ebn durchn korpus ^^ und die rr j2e ham emg's wie ich das grad lese...die j2 hat sd's ;)

    mfg drai
     
  5. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    10.900
    10900
    Hallo Hatsch,

    ich kann zwar nichts zur Gitarre sagen,
    hätte aber eventuell mal einen Tip für dich.
    Ich habe mir vor einger Zeit eine Schecter
    gekauft, und bin vom Preis Leistungsverhältniss immer noch
    erstaunt. Eventuell ist da was für dich dabei.
    Ich habe ein 500€ Modellund das is tin mienen Augen/Ohren/Fingern:D
    besser als so einges was das 3fache kostet.
    Bei Interesse:
    Schecter Guitars

    mfg
    TheOutlawTorn
     
  6. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    also ich hab mir die schecters ma angeguckt und das sieht ja ma richtich fett aus!
    kann man die teile auch irgndwo kaufn/bestelln oder muss man erst inne usa fahrn? ^^
     
  7. Hatsch

    Hatsch Themenersteller

    Registriert seit:
    04.11.04
    Punkte:
    196
    196
    @ Draiden

    O.k, alles klar, danke für deine Hilfe, thru neck heißt dann wohl soviel, daß die Gitarre praktisch ein Stück ist, wenn ich richtig verstanden hab, also nicht geschraubt oder so. :D

    @TheOutlawTorn

    Hey, danke für deinen Tip, nur möchte ich eben die Flying V Form oder ähnlich haben, die habe ich auf der Site nicht gefunden, aber trotzdem dankeschön, sind auch geile Teile dabei. ;)

    Noch ne Frage: Was bedeuten eigentlich die ganzen Abkürzungen bei den Finishes (BK, DMB, DMR, SW, PT, CBL, SBK & Optional Finishes) ??? Werd nicht schlau draus...

    Thanx schonmal
     
  8. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    10.900
    10900
    @Draiden
    PPC Music ist der einzige deutsche Händler, je nach Verfügbarkeit muss man
    ne Zeit lang warten.

    @Hatsch
    bei den Gitarren sieht man genau welche Bezeichnung wie aussieht.
    DMR könnte zb. Dark Metallic Red sein...ist aber nur eine Vermutung:D
    Meinst du die RR(Randy Rhoads) also die Flying V bei der der obere Flügel grosser ist als der untere?


    mfg
    TheOutlawTorn
     
  9. Hatsch

    Hatsch Themenersteller

    Registriert seit:
    04.11.04
    Punkte:
    196
    196
    Ja, genau die RR meine ich, sieht einfach affengeil aus, und ich denke ist auch recht praktisch, wenn man die letzten Bünde spielen möchte. ^^

    Ach so, dann muß ich mir das wohl irgendwie zusammenreimen, also würde ich die Finishes in einer anderen Farbe bekommen, oder wie? Lieg ich da schon richtig, daß es das Teil ist, wo die Potis und so sind? :eek:
     
  10. Infernal_Death

    Infernal_Death

    Registriert seit:
    02.05.02
    Punkte:
    165
    165
    Hi

    Da ich Jackson-Freak bin kann ich dir eventuell etwas helfen.
    Wegen den Farben mußt du mal auf die Jacksonhomepage schauen. Also BLK ist schwarz, DMB und DMR müßten dark metallic blue bzw red sein. SW ist snow white und CBL Cobalt Blue. Beim Rest hab ich keine Ahnung,sorry.

    Dummerweise hab ich auch ne schlechte Nachricht für dich. Wie oben schon mal geschrieben ist Jackson Stars der japanische Ableger von Jackson Guitars mit einigen Modellen die es sonst nirgends gibt, unter anderem der 24 bündigen Rhoads, gibts sonst nur im Custom Shop in Amerika als Einzelanfertigung. Dumm ist jetzt halt das Jackson Stars außerhalb Japans nicht erhältlich sind. Das heißt du bekommst das Ding nur wenn du bei nem Händler in Japan bestellst und dann weiß ich auch nicht ob die überhaupt exportieren. Ich könnte mir vorstellen das die Auflagen haben, das nicht zu tun da außerhalb von Japan der Markt von Jackson bedient wird.

    Neck-thru bedeutet durchgehender Hals. Die Gitarre ist hierbei nicht aus einem Stück Holz. Der Hals ist allerdings aus einem Stück, von der Kopfplatte bis zum Ender der Gitarre. Die Seitenteile allerdings werden dann angeleimt.
    Hab selber ne USA Jackson mit durchgehendem Hals und kanns nur empfehlen, klingt schon direkter und ist außerdem in den hohen Bünden extrem gut zu bespielen.

    Wenn du sowas ähnliches wie diese Jackson Star haben willst, dann versuchts mal mit der RR5. Die ist auch in Japan gefertigt, aber für den internationalen Markt.

    Achja also das Finish ist die Farbe der ganzen Gitarre. Das "Teil" wo die Potis sind und so sind heißt Schlagbrett.

    Flo
     
  11. Hatsch

    Hatsch Themenersteller

    Registriert seit:
    04.11.04
    Punkte:
    196
    196
    Hi Infernal_Death,

    danke für die Auskunft, du hast Recht, die 24 Bünde waren der Grund, auf die Jacksonstar zurückzugreifen, da die hier in diversen Shops angebotenen RR "nur" 22 Bünde haben.

    Wegen der Farbe hab ich jetzt kapiert, thanx, kommt man schon manchmal ins Schwitzen mit den ganzen Ausdrücken.

    Hinsichtlich der Bestellung nach Europa werd ich mal ein paar Shops kontaktieren, ob sie die Klampfe eventuell importieren könnten, hoffe es klappt,

    Grüsse
    Hatsch
     
  12. B0MBENLEGER

    B0MBENLEGER

    Registriert seit:
    30.05.05
    Punkte:
    106
    106
    Hi.

    Also ich hatte eine Japan Jackson Kelly. Mit dem Floyd Rose war ich nicht so wirklich zufrieden. War mir 'nen Tacken zu anfällig. Benutze das Teil schon recht gerne und muss sagen, dass ich dann auch nicht immer zimperlich bin. Musste nach nur wenigen Liedchen schon nachstimmen.
    Bei meiner aktuellen (andere Marke) habe ich da gar keine Probleme.
    Dafür lockert sich bei dem Mitviech ständig die Überwurfmuter vom Tremhebel und man hört das Metall dann irgendwie mitscheppern. Muss also ständig unauffällig nachdrehen mit'm Finger (das Klick-System hat mir besser gefallen).
    Schade, dass die bezahlbaren Floyds nicht immer so der Bringer sind.
    Vielleicht haste ja Glück.
    Aber man darf schon auf eventuelle Nebenwirkungen vorbereitet sein.
    Und 24 Bünde...immer her damit.

    Edit:
    Keine Ahnung, von welchem Hersteller mein Floyd damals war.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.