Information ausblenden

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (Fehlermeldung)

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von micha255, 19.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. micha255

    micha255 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Hi,

    Ich habe an meinen Zweitrechner mit Sonar obiges Problem, ca. 1-2 mal pro Tag ist Bluescreen-Time... :oink:

    Daher habe ich mir nun im Netz z.B HIER Einiges durchgelesen um den Fehler zu lokalisieren - und diesbezüglich noch eine Frage:

    Dort steht u.a.:

    Woher weiss ich denn, welcher Gerätetreiber welchen Adressbereich hat? Wie kann man das erkennen?
    (Bei mir steht in der dritten Zeile nämlich gar nichts.)

    Micha
     
    micha255, 19.09.08
    #1
  2. 26_DAEMONS

    26_DAEMONS

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    4.123
    4123
    Das solltest du unter Systemeinstellungen->System->Hardwaremanager finden.
    Ich glaube aber, du musst dich dann durch jede Rubrik durchclicken.
    Zweites Problem könnte sein, dass nach einem Neustart (was ja wahrscheinlich ist nach nem Bluescreen :D) die Gerätetreiber anders im Speicher verteilt sind, als zum Zeitpunkt des Absturzes.
     
    26_DAEMONS, 19.09.08
    #2
  3. micha255

    micha255 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    :waaaaaaas: :schock: :waaaaaaas:

    Das ist ja ein irrer Aufwand! Gibts für sowas kein Tool, o.ä.?

    Micha
     
    micha255, 19.09.08
    #3
  4. 26_DAEMONS

    26_DAEMONS

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    4.123
    4123
    Da bin ich leider überfragt. Ab du kannst das ja eingrenzen. Nimm dir zuerst die üblichen Verdächtigen vor. Grafikkarte, Festplatten,CD/DVD Rom etc. pp.
    Oder mach vorher überhaupt mal einen RAM Check mit zB. memtest (http://www.memtest86.com/).

    Evtl. hat sich ja auch nur etwas im Gehäuse gelockert. War mir mal mit einem RAM-Riegel passiert.
    Bei der Gelegenheit kannst du ja auch mal schauen, wieviel Staub sich in dem Rechner schon angesammelt hat und evtl mal die Lüfter vorsichtig entfusseln.
     
    26_DAEMONS, 19.09.08
    #4
  5. DAWg

    DAWg

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    54
    54
    Läuft auf deinem Zweitrechner zufällig ASIO4ALL?
     
    DAWg, 19.09.08
    #5
  6. grim

    grim

    Registriert seit:
    09.01.06
    Punkte:
    760
    760
    grim, 19.09.08
    #6
  7. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.931
    16931
    Steht am Schluss der Meldung nicht normalerweise immer der Name einer Datei? Meist einer Treiberdatei die den Bluescreen verursacht hat.
     
    Grummelrocker, 19.09.08
    #7
  8. Fischi

    Fischi

    Registriert seit:
    07.07.04
    Punkte:
    68
    68
    Hab ich nicht letztens gelesen, dass Du dir ne UAD Quad geholt hast?

    Das ist für mich die erste Verdächtige, weil ich selbst ab und zu (recht selten) das Problem mit meinen UAD1 hatte, und das auch ein oft diskutiertes Thema im UAD-Forum ist.

    Siehe hier:
    http://www.chrismilne.com/uadforums/viewtopic.php?f=2&t=9981
     
    Fischi, 19.09.08
    #8
  9. cRUSh

    cRUSh

    Registriert seit:
    08.02.07
    Punkte:
    1.109
    1109
    Das wollte ich auch gerade fragen/anmerken. Bei mir war es damals so.

    Grüße
    cRUSh
     
    cRUSh, 19.09.08
    #9
  10. SGross

    SGross

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    193
    193
    Hatte gleiches Problem vor knapp 3 Wochen auf meinem Studio-PC. Ist einfach so gekommen (das System lief eigentlich 1 Jahr ohne Probleme). Habe lange gesucht, einen vom Computerladen da gehabt, der alle möglichen IRQs umgestellt hat und das Ende vom Lied war: Neuinstalliert und alles geht wieder. Keine Ahnung was das war, aber der vom Computerladen meinte, es könnte sein dass sich ein Treiber zerschossen hat - jetzt diesen Treiber zu finden wäre das suchen nach der Nadel im Heuhaufen....
     
    SGross, 19.09.08
    #10
  11. ForeverAutumn

    ForeverAutumn

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    1.034
    1034
    Hi,

    Ich würd empfehlen, das du erstmal nen Memtest über ein Live System (knoppix o.ä.) machst. danach solltest du mal die UAD karte ausbauen, solltest du eine drin haben. --------danach bitte nochmal melden, und berichten.

    Benni.
     
    ForeverAutumn, 19.09.08
    #11
  12. micha255

    micha255 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    "Normalerweise" mag das sein, aber bei mir ist wohl momentan nichts normal, sprich: NEIN (s.o.). Es steht nur diese ellenlange Adresse da, die mir rein gar nichts sagt.

    Die UAD-Duo läuft (problemlos) in meinem Precision Rechner, das hier ist aber ein älterer Vostro-Rechner, auch von Dell.

    Ok, kommt gleich.

    Übrigens: Warum wird bei so einer banalen Sache direkt der ganze PC abgeschaltet? So wie ich das verstanden habe, geht nichts an der Hardware kaputt etc. Warum kann man das dann nicht so einstellen, das es eine kleine Fehlermeldung gibt, und weiter geht's?!

    Ist das beim Mac auch so?

    Micha
     
    micha255, 19.09.08
    #12
  13. Sawdust

    Sawdust

    Registriert seit:
    12.01.03
    Punkte:
    863
    863
    Genau die gleiche Meldung hat mich auch schonmal eine ganze Zeit lang gequält. Lag damals an meinem USB Interface von Tascam. Rechner neusinstalliert seitdem läufts.
    Ich weiss das ist jetzt nicht wirklich aufmunternt, ich weiss nur das ich auch sehr lange gesucht habe, und auch mal sehr interessiert darüber wäre, woran es lag. ;)
     
    Sawdust, 19.09.08
    #13
  14. thejames

    thejames Guest

    Punkte:
    0
    Hi micha255,

    auch ich tippe auf entweder einen "vergurkten" Treiber oder auf defekte(n) Speicherriegel ...BTW: Wieviele Speichermodule sind denn in Deinem Rechner verbaut und welches BS läuft auf der Maschine ????

    Bei mehr als einem Speicherriegel ist es sicherlich auch ein probates Mittel, mit einem weiteren Riegel einmal einen "Rundum-Tausch" zu machen, um ein eventuell defektes Modul zu identifizieren, da es m.M.n höchst unwahrscheinlich ist, das mehrere / alle Module defekt sind.

    Alles andere im Treiberbereich ist dann sehr wahrscheinlich mit mehr (Zeit-) Aufwand verbunden, also unter anderem auch z.B. das Neuaufsetzen des Systems, es sei denn Du hast 'nen Image o.ä. rumliegen.

    Gruß

    Uwe
     
    thejames, 19.09.08
    #14
  15. micha255

    micha255 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    So, jetzt also mal - wie gewünscht - die ganze Adressezeile der Fehlermeldung:

    IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    STOP: 0X0000000A (0X00000004, 0X0000001C, 0X00000000, 0X804FA247)

    Sonst nichts. :oink:

    Alles klar? Klingt doch logisch, oder? :D

    Meint ihr mit "System neu aufsetzen" etwa ALLES neu installieren???

    Micha
     
    micha255, 19.09.08
    #15
  16. thejames

    thejames Guest

    Punkte:
    0
    Hi micha255,

    na halt ... neu aufsetzen muß m.E. nach noch NICHT sein .... die "Hex-Batterie" zeigt auf das "Abschmieren" von "win32k.sys", was eigentlich fast immer auf mindestens einen defekten / korrupten Speicherriegel zurückzuführen ist.
    (Oder doch zumindest auf einen, der ein wenig locker sitzt.) ;-)

    Also hier mein Vorschlag für's weitere Vorgehen:

    1.) Speichermodule im o.g. "Rundum-Tausch" prüfen

    wenn das nix bringt, dann:

    2.) Das derzeit aktuell auf dem Rechner installierte Service Pack erneut installieren

    wenn das auch nix bringt, dann an der Konsole folgendes eingeben:

    3.) "sfc.exe /scannow"

    Wenn das auch nix bringt, dann kann man immer noch über eine mehr oder minder umfangreiche Neuinstallation (auch des GESAMTEN Systems) nachdenken, aber m.E. eben auch erst DANN .... und wenn wirklich ein Modul im Eimer sein sollte, war das dann auch nur verbrannte Freizeit ...

    Gruß

    Uwe

    EDIT: Ich gehe davon aus, das Du derzeit Winxp (SP2) auf der Maschine fährst ...und es ist wie gesagt halt nur mein persönlicher Vorschlag zum weiteren Vorgehen ...
     
    thejames, 19.09.08
    #16
  17. micha255

    micha255 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Win XP (Pro) ja, aber mit SP3. Ich denke, das Deine Tipps dennoch in der Reihenfolge probiert werden können?

    ich fange einfach mal an... :)

    Viele Grüße
    Micha
     
    micha255, 19.09.08
    #17
  18. Obsolet

    Obsolet

    Registriert seit:
    18.05.06
    Punkte:
    2.483
    2483
    Der Fehler hat oft mit defekten RAM / CPU oder Mainboard zu tun.
    Es kam bei mir auch mal dazu, weil der CPU zu heiß wurde. Immer beim XP Setup kam der Bluescreen.
     
    Obsolet, 19.09.08
    #18
  19. thejames

    thejames Guest

    Punkte:
    0

    Hi micha255,

    ja, natürlich .... fang' ruhig an .....:)

    Gruß

    Uwe
     
    thejames, 20.09.08
    #19
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.