Intel Macs und Recording FAQ!

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von marcoustic, 26.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. marcoustic

    marcoustic Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    3.921
    3921
    Moin!

    Durch die Vorstellung des neuen iMacs und des MacBooks Pro, beide mit Intelprozessoren, kommt bestimmt bei vielen die Idee auf, sich diese Maschinen für´s Recording zu Nutze zu machen.

    Dazu meinerseits eine Zusammenfassubg diverser Statements der Hersteller:

    1. Sowohl das Betriebssystem, als auch alle Applikationen von Apple und anderen Herstellern müssen auf die Architektur der neuen Chips umgeschrieben werden. Dies ist mit dem Betriebssystem und den Standardprogremmen, wie iLife oder iWorks schon geschehen.

    2. Viele, doch nicht alle Programme, laufen unter der Erweiterung "Rosetta" schon jetzt auf den neuen Prozessoren, allerdings unter meist erheblichen Performanceeinbußen.

    3. Andere Programme - gerade die der Drittanbieter - stecken durch die sehr unvorhergesehene Vorstellung der neuen Maschinen gerade erst in den Kinderschuhen, was die Codierung für die neuen Chips angeht:
    - Apple hat frühestens für den Sommer eine Version von Logic angekündigt, die auf den Intel-Macs nativ läuft.
    - Digidesign hat eine lauffähige Version von Pro Tools für den Herbst angedacht.
    - Steinberg will sich auf ein Datum für Cubase oder Nuendo noch nicht festlegen.

    Deswegen mein Tip:
    Lasst die Intelmacs Intelmacs sein und wartet etwas, bis 1. auch der Powermac auf Intel umgerüstet wird und 2. die Drittanbieter Zeit hatten, ihre Applikationen der neuen Architektur anzupassen.

    Grüße

    Markus
     
  2. ajburk

    ajburk

    Registriert seit:
    29.08.05
    Punkte:
    826
    826
    Danke dafür.
    Aber eigentlich ist es ja mit allen Neueinführungen so. Bis die Dualcore-CPUs vollständig in PCs integriert sein werden, dauert es doch auch erst noch, und die ersten Versionen sind meistens noch Betaphasen. Daher sind die die die ersten sein wollen meistens die gea****ten.
     
  3. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.641
    12641
    Das hat sich ja geklärt, Logic 7.2 soll im Februar kommen und UB sein.

    dito!
     
  4. MrSmith

    MrSmith

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Da ich noch mit einem Powerbook G4 1,67 GHz arbeite (was unterwegs sinnvoll ist aber daheim weniger) möchte ich mir zusätzlich einen Powermac kaufen. Macht es jetzt noch Sinn, einen G5 Dual 2,3 GHz zu kaufen oder soll ich auf die Intel-Maschinen warten?

    Lg

    Smith
     
  5. MrSmith

    MrSmith

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    @ marcoustic

    sorry dass ich mich in deinen thread mische. denke aber, dass es gut ins thema passt... ;)

    @ frankye

    was würdest du empfehlen?

    Lg

    Smith
     
  6. crisotop

    crisotop

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.490
    1490
    ich mach alles auf meiner 1,5er maschine und komm damit immer noch hervorragend zurecht - ein wenig freezen und die sache ist gegessen...

    ich würde in dieser hinsicht warten, ein aktueller dual g5 reicht für viele sachen vollkommend aus, allerdings bezweifle ist das ein logic8 noch auf einem powerPc laufen wird, deshalb heists für mich warten...

    lg, christoph
     
  7. MrSmith

    MrSmith

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    @ melac

    Naja, kann mir aber gut vorstellen, dass Digidesign die G5 noch eine Weile unterstützen...

    Lg

    Smith
     
  8. marcoustic

    marcoustic Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    3.921
    3921
    Moin Smith!

    Ich würde wohl warten, bis der Powermac mit Intel da ist und Digi auch Pro Tools umgeschrieben hat.
    Wenn Du bis dahin nicht warten willst, würde ich wenn schon einen kräftigeren kaufen (Dual 2,5 oder den Quad 2,7), damit dieser wenigstens lange hält.

    Grüße

    Markus
     
  9. MrSmith

    MrSmith

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Danke Markus!

    Der Quad ist leider furchtbar teuer. Aber er wäre schon ein Traumkandidat... :)

    Ok, dann werde ich wohl ein wenig warten müssen. Unterdessen kaufe ich mir aber den neuen Toolkit mit der Erweiterung auf 48 Tracks :D

    Lg

    Smith
     
  10. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.641
    12641
    Apple sichert 5 Jahre Software-Unterstützung der PowerPC PLattform zu!
     
  11. MrSmith

    MrSmith

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    @ Frankye

    Meinst Du also, ein Powermac G5 würde sich zum jetzigen Zeitpunkt doch lohnen?

    Lg

    Smith
     
  12. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.641
    12641
    Hi

    die grossen MAcs sollen angeblich noch ne Weile auf sich warten lassen, bis ein INTEL-Mac studiotauglich ist wird auch noch mind. ein Jahr vergehen.Da bin ich froh, das mein Leasing Ende 2006 ausläuft, gute Zeit für nen Switch :)
     
  13. crisotop

    crisotop

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.490
    1490
    software unterstützung heist doch noch lange nicht, daß neue software auf powerPc läuft - kann mir kaum vorstellen, daß apple heis drauf ist zwei plattformen zufrieden zu stellen?

    lg, cri
     
  14. crisotop

    crisotop

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.490
    1490
    die (sorry) 'lahmärsche' digi macht das ja nicht freiwillig, die brauchen immer nur ewig bis auf neue systeme umgestellt wird (bitte nicht als schlechtmache interpretieren, ist halt einfach so) - motu hat immerhin schon firewire treiber angekündigt, wenn auch pci-e noch immer auf sich warten lässt...

    lg, cri
     
  15. grooveboxer

    grooveboxer

    Registriert seit:
    21.09.04
    Punkte:
    344
    344

    Apple wird wohl beide Plattformen unterstuetzen müssen.
    Also Apples Pro App's werden wohl, wie Frankye es gesagt hat sehr bald UB sein....
    Und zu Live, laut Ableton, wird die native Intelunterstützung bereits im Februar umgesetzt sein. Damit ist es eines der ersten großen Sequencerprogramme, was nativ auf den neuen Macs läuft. Das Update wird 39 € kosten. Das finde ich noch verschmerzbar.

    mfg
     
  16. crisotop

    crisotop

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.490
    1490
    ziemlich dasselbe wird auch die ub von logic kosten, find ich etwas unverschämt, denn auch powerPcler müssen das berappen um in den genuss von (jaja fast) nichts neuem außer bugfixes zu kommen....

    lg, christoph
     
  17. grooveboxer

    grooveboxer

    Registriert seit:
    21.09.04
    Punkte:
    344
    344

    ich weiß nicht....Aperture von Apple wird als UB Update gratis sein...
     
  18. crisotop

    crisotop

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.490
    1490
    appleinsider

    steht auch wo auf der apple.com, habs auf die schnelle nicht gefunden - aperture ist denk ich zu jung (und vor allem günstiger), da sind sie gütig....

    lg, cri
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.