Information ausblenden

IK Multimedia T-RackS Classic Clipper for free

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von sas, 15.06.21.

  1. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    9.182
    9182
    hatten wir schon mal und jetzt wieder, den Classic Clipper for free.

    Was muss ich dafür tun?
    Das übliche, einloggen in den Account, oder einen erstellen, Newsletter bestellen usw..

    Guckst du einfach hier:
    https://www.ikmultimedia.com/news/?item_id=11060

    [​IMG]

    Kann aber gut sein, wer den letztes Mal schon mitgenommen hat, bekommt ihn hier nicht nochmal. Bei mir geht es scheinbar nicht, habe den aber schon vom letzten Mal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.21
    sas, 15.06.21
    #1
    kerninger und Ethersis bedanken sich.
  2. Steinwurst

    Steinwurst

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    1.743
    1743
    Nettes Tool, was sich allerdings aufgrund des hohen CPU-Verbrauchs (typisch IK Multimedia) nur auf dem Masterbus eignet. Um störrische Peaks auf Einzelspuren abzufangen, bleib ich bei meinem 08/15-Tool (bx_limiter).
     
    Steinwurst, 17.06.21
    #2
  3. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    6.743
    6743
    Finde den jetzt nicht so CPU hungrig eigentlich. Aber setzt man ja auch mehr auf Drumbus oder halt mal auf der Snare oder dem Masterbus ein. Und Limiter und Clipper arbeiten ja dann auch doch verschieden in Sachen Peaks. Gerade auf percussivem Material kann nen Clipper besser klingen als nen Limiter.
     
    adl, 17.06.21
    #3
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  4. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    19.564
    19564
    Kommt immer auf die CPU drauf an. Neuere Leistungsstarke stecken das weg aber bei älteren muss man mit dem IK Zeugs schon aufpassen.
     
    Ethersis, 17.06.21
    #4
  5. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    28.307
    28307
    CPU ist für aktuelle Prozessoren nicht erwähnenswert.
    Clipper M/S auf Drumbus gut, dabei nur M clippen.
     
    SilentWarrior, 17.06.21
    #5
  6. Steinwurst

    Steinwurst

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    1.743
    1743
    Nur mal als Hausnummer: Der Classic Clipper verbraucht bei mir pro Instanz ca. 9% CPU in Studio One Pro 5.2.1 mit einem Ryzen 9 5950X. Ich stimme dem natürlich zu, dass ein Clipper ganz anders klingen kann (der IK ist sehr gefällig und klingt wirklich gut). Da ich Peaks schon in den Einzelspuren abfange (bei mir geht pro Spur (Prefader) nichts über einen Peak von max. -6dBFS hinaus), ist das für meinen Workflow nicht das geeignete Mittel (Performance), auch wenn es teilweise stimmigere Ergebnisse erzielt, als der klassische Limiter.
     
    Steinwurst, 17.06.21
    #6