Information ausblenden

Hey Leutz! Mach ich nen Fehler? Millenium MPS100!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von DaVolka, 28.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DaVolka

    DaVolka Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.08
    Punkte:
    4
    Hallo Leute,

    vielleicht erst mal kurz zu meinem momentanen Setup. Ich rüste gerade extrem auf, was ein heiden Geld kostet.

    Masterkeyboards: Kawai K1 und Roland D70
    Naja, die sind vorhanden obwohl ich die Sound der einzelnen Synthis nicht nutze!

    Jetzt kommen die Geldfresser:

    Cubase SX3, Nexus, Hypersonic2, EzDrummer, GuitarRig2 und diverse andere Software gestütze Soundmodule.

    Gitarre: Ibanez GRG170DXL

    Also Soundtechnisch bin ich gut dabei, und jetzt kommt die Frage!?

    Ich biete zur Zeit auf einen E-Drum Set Millenium MPS100 weil ich verschiedene Parts ganz gerne selber einspielen möchte! Mir ist schon klar, das die Sounds in der Preisklasse sicherlich käse sind, aber das Ding besitzt ja immerhin ein Midi-OUT. Die Testberichte, die finde, sind alle wahnsinnig nichtssagend. Mir ist schon klar, das ein Drummer mit nem Highend Kit von Ludwig das Ding durch den Dreck zieht ;-)....
    Ich vermute, das ich das Set um die 200 Euro bekomme.
    Hat jemand Erfahrung mit dem Set oder kann mir jemand sagen wenn ich damit andere Soundmodule ansteuere ob ich das Ding kaufen kann?
    Nochmal, es geht darum Demos zu produzieren für unsere Band, ansonsten bekomme ich auch Schläge von unserem Drummer.... ;)

    lg aus Wupperta
    Volker
    www.eternal.project.com
    l
     
    DaVolka, 28.11.08
    #1
  2. bd_nico

    bd_nico

    Registriert seit:
    16.11.08
    Punkte:
    46
    46
    Hi,

    also ich hab das teil auch, und für mich als nicht-ernsthafter-drummer reicht das fast aus, um ein bisschen spass zu haben ^^.
    Aber ich habe auch mal versucht das teil per midi out über Ezdrummer laufen zu lassen, aber irgendwie gab es da keine 100% soundwiedergabe, d.h. bei einem normalen beat wurden nur die hälfte der noten von ezdrummer wiedergegeben, ka woran das liegt. über das migelieferte drummodul funktioniert es halbwegs. Vll liegt da irgendein fehler beim midi out....
    also nimm vll lieber en etwas besserers von roland o. yamaha für 400 öcken.

    gruss
     
    bd_nico, 01.12.08
    #2
  3. DaVolka

    DaVolka Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.08
    Punkte:
    4
    mhhh danke nico...
    hört sich schon net gut an wenn die mididaten u.U. nicht vernüftig übertragen werden. hab erstmal vom kauf abgesehen aber noch nicht
    völlig verworfen.
    mal am rande... ich habe mal paar demos in youtube wegen des teils angeschaut.. also manche leute sollten echt besser briefmarken sammeln *rofl*.
     
    DaVolka, 04.12.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.