Information ausblenden

Hands Up Trance - Melodien?!

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von florida, 13.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. florida

    florida Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    1.654
    1654
    Hi,

    im Moment gefällt mir besagte Musim ziemlich gut. ich rede hier von Songs wie "Por que no" oder den Tracks von Klubbingman!

    Ob einem die Musik nun gefällt oder nicht, sei nun dahin gestellt. Ich hatte ja schonmal einen Thread erstellt in dem es um fröhliche melodien geht. Also habe ich mir aus ein paar Lieder die melodien rausgeschnitten und sie nachgespielt...
    da fiel mir auf, das diese melodien ziemlich "eingezeichnet" aussehen?!

    Jetzt mal meine Frage an die leute die darüber was wissen:

    Wie erstellt ihr diese melodien, spielt ihr sie auf nem Keyboard ein, oder zeichnet ihr solange bis es passt? was ist denn eine übliche Vorgehensweise dafür? Des weiteren fiel mir da auf, dass keine akkorde in den Leadsounds vorkommen, ist dies in diesem Genre auch üblich?

    Wer sich auskennt möge hier seinen senf dazu ablassen, so wie z.B. Tsching und co. die auch das script zu Dance und Techno Üroduktion verfasst haben ;)

    gruß aus dem sonnigen hamburg
    florian
     
  2. DarkGod

    DarkGod

    Registriert seit:
    22.07.04
    Punkte:
    1.167
    1167
    Ich hab zwar ein Midikeyboard, klicke mir die meisten Melodien aber nach wie vor zusammen. Mir hilft die grafische Darstellung sehr gut beim musikalischen Vorstellungsvermögen. Das Keyboard verwende ich eher zum Erstellen der Grundharmonien...

    Aber die Melodien sind im gesamten elektronischen Sektor, sei es nun Hard trance oder EBM, größtenteils relativ simpel gehaltene "eingezeichnete" Notenfolgen, die sich halt nur in Tonarten und Klang durch die Genres unterscheiden.
     
  3. daniel-b

    daniel-b

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    2.130
    2130
    Das kannste machen wie Du lustig bist. Wenn Dir das einspielen mehr liegt dann machstes halt so, wenn Du mit dem setzen von Noten besser zurecht kommst dann eben auf die Art und Weise.

    "Echte" Melodien sind i.d.R. einstimmig, man höre sich nur mal einen xbeliebigen Popsong an. :) Harmonisiert würden die Melodien sicherlich nicht mehr so leicht und beschwingt klingen...

    Daniel
     
  4. atraxx

    atraxx

    Registriert seit:
    14.06.05
    Punkte:
    108
    108
    Keine Akkorde??? Natürlich kommen Akkorde vor und zwar ohne Ende in diesem Genre---> Arpegiator....

    Ob einzeichnen oder einspielen.....meistens ist es eim Mix aus beiden. Erst einspielen und dann korrigierend einzeichnen/nachzeichnen/verschieben/löschen oder was auch immer.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.