Information ausblenden

Günstige MTC fähige Sequencer Software

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 12.07.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo!

    Ich suche eine günstige Sequencer Software, um meinen Akai DPS12, PC und andere Middi geräte zu synchronisieren. D.h. die Software sollte Slave fähig sein und MTC verstehen. Gbts da nur die "grossen Lösungen (die haben teure Features, die ich nciht brauche)

    Gruss
    Frank
     
    NULL, 12.07.02
    #1
  2. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Moin,
    so wie ich das sehe, benötigst Du für Dein DPS 12 keinen MTC, sondern die normale MIDI-Funktion reicht völlig aus. Dann kann ich Dir Cubasis VST 3.0 (PC) oder 2.0 (Mac) empfehlen. Die Sync-Funktion von Cubase VST benötigst Du dann nämlich nicht, da Cubase ja als Master läuft und alles selbständig steuert. MTC wäre nur interessant für Dich wenn Du externe Geräte wie zum Beispiel einen Multitrack-Recorder einbinden würdest (Tasacam DA-88 oder DA-38 mit einem SY-88 oder MMC 38), doch das hast Du ja vermutlich nicht vor. Ansonsten müsstest Du Deine Frage noch einmal präzisieren…
     
    NULL, 12.07.02
    #2
  3. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    HI,

    erst mal Danke für die Antwort!

    Das DPS 12 ist ein Mehrspurrecorder (12 Spur Harddisk), der mir so "stand-alone" aber nix nutzt.

    Das Ding soll im Verbund mit einem (Software) Sequencer laufen und nebenbei sollen natürlich noch externe Geräte (D70, S2000, Alesis HR-16) im Gleichtakt angesteuert werden.

    Beispiel: Drums werden im Sequencer programmiert, der den HR-16 ansteuert, dazu kann ich dann von mir aus Gitarrengedudel im DPS 12 aufnehmen und hinterher die Drums auch wieder ändern und am Schluss alles schööööön down mixen.

    So ähnlich hab ich mir das vorgestellt. Ich hab bis jetzt nur noch keinen einzigen MIDI Befehl in der Beschreibung des DPS 12 gefunden, der die Record Funktion aktiviert.... (?????)

    ach ja, ich kenn mich mit dem MIDI Gedöhns nett so gut aus (merkt man's ? ;o)

    gruss
    Frank
     
    NULL, 13.07.02
    #3
  4. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi frank,

    es geht doch auch anders herum:
    du lässt den sequenzer vom dsp12 syncronisieren. d.h. immer wenn der dps12 losläuft, (rec oder play ist egal) muss er dann mtc senden. schau einfach mal in der anleitung, wie und ob der das tut.
    vom sequenzer aus wid dann natürlich auch sämtliches midi equipment gesteuert.
    mfg
    karsten
    homerecording.de
    soundsamples.de
     
    popsta, 15.07.02
    #4
  5. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi Posta,

    ja stimmt.

    mich würde interessieren, in welchem Umfang Cubasis Sync-fähig ist und ob es auf meinem P166 mit 64MB als reiner Sequencer vernünftig laufen wird. Wie gesagt, Audio Recording auf dem PC benötige ich nicht, die ganzen VST Plug Ins und Instrumente sind für mich auch eher unwichtig.

    Also ganz konkret die Frage: ist Cubasis in der Lage, als Sequencer mit einem Harddiskrecorder zusammen zu arbeiten.

    Die Infos auf der Steinberg Seite sind mehr als dünn...


    Gruss

    Frank
     
    NULL, 17.07.02
    #5
  6. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo nochmal,

    d.h. also, dass ich die "grossen" Versionen kaufen muss und davon 90% nicht brauche.... na super.

    Gibts da keine Alternativen?
     
    NULL, 18.07.02
    #6
  7. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Moin,
    doch Cubasis 1.13 konnte zumindest MIDI-Clock. Die Version ist von 1994 und ließ sich auch als Slave in Verbindung mit Multitrackern benutzen. Die gibt es allerdings längst nicht mehr, bestenfalls gebraucht. Die Version passte auch noch auf eine 3 ½ Zoll-Diskette. Mehr als MIDI konnte die Version nicht, hat aber damals auch gereicht. Vielleicht findest Du es ja mal irgendwo, denn sonst wüsste ich nichts was funktionieren würde.
    Cakewalk? Magix? Keine Ahnung, nie probiert…
     
    NULL, 18.07.02
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.