Gloria - ein Hymnus auf die Schöpfung/den Schöpfer


mazze
mazze
Master of Desaster
Registriert
06.04.03
Beiträge
4.243
Reaktionen
1.881
Punkte
10.577
Ich will euch nicht einen weiteren Erguss meines Schaffens vorenthalten, das ist
NUR DER MIX NICHT DAS MASTERING!!! Da wird es noch eine separate Bügelsession geben..

Gibt es zum Mix irgendwelche Anmerkungen? Ich habe mich jetzt vor allem ewig lang in den Vocals gespielt, Gitarrensoli reingebügelt und mit dem Geklepper (perc drums) gekämpft tztzt
Achso für die Ungeduldigen, der Refrain kommt natürlich völlig unüblich erst so gegen 3.20
Und logo, der Song ist für mein Album "Mysterium Fidei", mit dessen Vorabsongversionen ich euch schon länger quäle :)
Freue mich über konstruktives Feedback zum Mix und dem Song an sich.
 

Anhänge

  • Gloria 10 Mix A.mp3
    12,5 MB · Aufrufe: 519
Zuletzt bearbeitet:
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
8.184
Reaktionen
5.170
Punkte
23.873
Fehlt ein wenig das Fundament, würde ich sagen.. o_O
 
CharlyBeck
CharlyBeck
Bit-Steller
Registriert
23.02.14
Beiträge
3.077
Reaktionen
1.142
Punkte
6.792
ah auch so ein bass-fundamentalist? :D
 
CharlyBeck
CharlyBeck
Bit-Steller
Registriert
23.02.14
Beiträge
3.077
Reaktionen
1.142
Punkte
6.792
also wenn ich schon so nen doofen kommentar da lass, muss ich mirs auch anhören dachte ich.... die männlichen mönchsgesänge sind weniger mein geschmack, die frauenstimmen schon eher.., wobei mir so richtig (männliche) benediktinische mönchsgesänge schon auch mal gefallen, das deutschelt halt ein bisschen teilweise.. e gittarren solo... auch nett. bass mässig ist ja doch was geboten, ich finde für den stil braucht es nicht mehr.

zur theologischen deutung kann ich jetzt wenig sagen, aufgrund von mangelnden sprachlichen fähigkeiten. halleluja ist ja universell :) für so manchen fundamentalisten könnte das aber glatt als satans-musik durchgehen, vor allem was die e gittarre angeht XD ganz schlimm!!!1! ;)

musikalisch gut gemacht und eindrucksvoll, mix technisch wüsste ich nicht, wo ich nochmal nachbessern würde. ich hätte mir aber noch ein paar synthie sounds gewünscht :)
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
10.005
Reaktionen
6.952
Punkte
31.073
Für mich klingt es unten herum zu dünn, als ob der Subwoofer zu laut aufgedreht ist.
Ich möchte irgendwie automatisch einen Lowshelf auf die Summe legen und 6dB mindestens anheben.

Zum Beat:

Es lohnt sich hin und wieder den Song 20 bpm schneller zu spielen. Dann den Beat zu exportieren und dann den exportierten Beat wieder runterpitchen mit dem Song auf die ursprüngliche Geschwindigkeit.
Das bringt dann so einen angenehmen "live" Charakter rein.

Ich weiß nicht, aber mit dem gregorianischem Gesang klingt das einfach zu sehr nach Enigma.
Die Frauenstimme geht 100% klar, aber der Chorgesang macht es zu einer Kopie.

Vielleicht bin ich als Enigma Fan da bisschen zu empfindlich, mag sein.
 
mazze
mazze
Master of Desaster
Registriert
06.04.03
Beiträge
4.243
Reaktionen
1.881
Punkte
10.577
M
Mixel
DAW-Offizier
Registriert
06.08.20
Beiträge
57
Reaktionen
23
Punkte
131
Ich finde, der Song hat ziemlich viel Hall und zu wenig Bassfundament. Diese Art von Musik lässt sich bestens mit einem Brainworx bx_saturator V2 und einem Brainworx bx_XL V2 Limiter beim Mastering aufpeppen.
 
mazze
mazze
Master of Desaster
Registriert
06.04.03
Beiträge
4.243
Reaktionen
1.881
Punkte
10.577
Bis hierher nehme ich mit, dass vor allem Bass fehlt.
Vermutlich lag es an meiner Bassdröhnpanik und weil ich es nicht kann oder bewusstlos war, nachdem ich gestern 6 Stunden fast nur Vocals getrimmt habe.
In meiner Basspanik habe ich dem Synthbass nen ordentlichen Lowcut versetzt, so ab 88 Hz und vermutlich habe ich auch die Kick und paar additional Drumloops in puncto Bass mit einem HPF gequält.
Ja wie beim Kochen:rolleyes::confused: zu wenig Chili für das warme Gefühl in der Bauchgegend...
 
T
TheSarge
Individualist
Registriert
11.03.13
Beiträge
7.408
Reaktionen
3.710
Ort
Azeroth
Punkte
18.925
wunderschön, tolle Sounds, gute Chöre+Sängerin, tolle Stimmung (ich mag die Vögel)

natürlich könnte man jetzt von Enigma-2 sprechen, aber was wäre daran schlimm? nur, daß du die nicht so viel Kohle hast wie Cretu, afaik
ich finde es trotzdem ein eigenständiges Lied, und würde einfach sagen: Genre ist Enigma-Pop ;)

freue mich schon sehr auf das Album :jawohl:
 
mazze
mazze
Master of Desaster
Registriert
06.04.03
Beiträge
4.243
Reaktionen
1.881
Punkte
10.577
Größeres Lob würde es nicht geben.

Was war noch nicht da?!

Natürlich hat Cretu als erster erfolgreich das Süppchen gekocht, aber wen juckt es?
Er ist natürlich schon ein anderer Level.

Ich mag es, ich mach es. Hochinspiriert.
 
 

Kürzlich beantwortet


Oft gelesene Themen

Oben