Information ausblenden

Glitch Hop Electro-Smasher mit energetischem Gesang

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Hyp, 29.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Hyp

    Hyp Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    Hyp, 29.08.12
    #1
  2. TFBBS

    TFBBS

    Registriert seit:
    28.06.07
    Punkte:
    98
    98
    Es ist nicht mein Genre, deshalb kann ich nur bedingt etwas dazu sagen, aber den Sound und die Athmosphäre find ich super. Nur die Drums empfinde ich als etwas zu wirr und aufdringlich.
     
    TFBBS, 29.08.12
    #2
    Hyp bedankt sich.
  3. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.798
    8798
    Jo, geile Atmos/Flächen und Sounds, coole Glitches, gut produziert.

    Fetten Daumen nach oben !
    Gefällt mir gut, auch wenn mir die Vocals persönlich zu 'synthpopig' sind, aber das ist subjektiv.

    Nur:
    Nach deinem Threadtitel hab ich irgendwie die ganze Zeit auf ne Jungle-Drumming-Orgie gewartet die aber nicht so wirklich (für meine Begriffe) kam.
    Also Jungle würd ich da (für mich) wenn dann bloss am Rande reininterpretieren, aber auch das ist ja irgendwie wieder subjektiv glaub ich.
     
    suboptional, 29.08.12
    #3
    Hyp bedankt sich.
  4. Hyp

    Hyp Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    Cheers, danke TFBBS & suboptional :)

    TFBBS, die Beats basieren ja auf dem bravsten straighten Pattern überhaupt mit Bassdrum auf der 1 und Snare auf der 2 und der 4.. Wenn man dieser Straightness nicht etwas am Zeug flickt, ist es ja witzlos. Beats sollten immer mehr als nur Metronom sein für mich.

    suboptional, ja, Jungle ist nur durch die Bassline drin und durch die alternativen Drums, die ab und an reinkommen, die entstammen einem runtergepitchten Jungle-Beatloop. Wobei Jungle-Beats ja häufig hochgepitchte Beats waren - also wenn es hier zu einem Doppelpitching kam (erst rauf, dann wieder runter), dann kam es dem verzerrten Sound zugute ;)

    PS: Hab das "Jungle" mal in "Electro" geändert, da die meisten hier wohl eh nichts mit dem Vorgänger von Drum'n'Bass anfangen können.
     
    Hyp, 29.08.12
    #4
  5. Hyp

    Hyp Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    Still bumping..
     
    Hyp, 02.09.12
    #5
  6. genesysx

    genesysx

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    10.608
    10608
    Deine Version gefällt mir gut, schön chillig und einige Glitch-Elemente drin allerdings auch nicht zuuu aufdringlich. Finde ich hier richtig gut dosiert. Hör ich wo nen Albino raus? :)
    Sehr schön :)
     
    genesysx, 02.09.12
    #6
    Hyp bedankt sich.
  7. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.254
    47254
    Also das Original gefällt mir schon mal nicht, kann aber allgemein nicht sonderlich viel mit Glitchhop anfangen.

    Deine Version gefällt mir besser, wobei ich den groove ziemlich anstrengend empfinde, es rollt irgendwie nie richtig und nervt immer ein wenig, etwas zu verrissen das Ganze.. also ich hoffe du verstehst was ich meine, natürlich nicht wegen den Glitcheffekten die ja dazu gehören.

    Ob das jetzt was negatives oder was positives ist, sei mal dahingestellt :D
     
    RefinedRough, 02.09.12
    #7
    Hyp bedankt sich.
  8. ShesExcited

    ShesExcited

    Registriert seit:
    29.08.12
    Punkte:
    50
    50
    Hey,
    ich mag deinen Track sehr. "Jungle" in "Electro" zu verwandeln ist vielleicht keine schlechte Idee, hatte auch ne andere Vorstellung, als ich reingehört habe.
    Auch wenn die anderen das nicht so sehen, ich finde, da könnte ruhig mehr Glitch rein, die Drums könnten ruhig mal komplizierter sein. Vielleicht auch nur für einen kurzen Teil? Weiß nicht, ob man die chillige Atmosphäre stören darf, aber ich mag sowas.
    So oder so: Schöner Song, Vocals super eingebaut!
    Greetz
     
    ShesExcited, 02.09.12
    #8
    Hyp bedankt sich.
  9. euphoric-feel

    euphoric-feel

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    3.711
    3711
    sind die drums selber gemacht, oder hast du loops genutzt. klingt auf jedenfall sehr gut.
     
    euphoric-feel, 02.09.12
    #9
    Hyp bedankt sich.
  10. SecondLevel

    SecondLevel

    Registriert seit:
    12.08.12
    Punkte:
    634
    634
    Ein schöner Afterhour-Mix vom feinsten, schön chillig. Deine Version gefällt mir besser als das Original.
    Gruß, Ludwig
     
    SecondLevel, 03.09.12
    #10
    Hyp bedankt sich.
  11. Hyp

    Hyp Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    Riesendank für das Feedback, Jungs [​IMG]

    genesysx, yep, es ist der Albino ;)
    Hatte die Spur erst mit 'nem Piano erstellt, dann den Albino angemacht, und plopp war das schon genau, was ich haben wollte. Schön, wenn es auch mal so schnell klappt mit der Soundsuche.

    RefinedRough, das Original ist Synthi/Electrorock, der Remix Glitchhop ,)
    Die Beats sind schon recht offensiv, klar...

    ShesExcited, für noch mehr Beat-Eskalation ist die Grundstimmung durch die Vocals wohl zu entspannt und getragen.. Aber für derbere Glitch-Beats check mal diesen Remix von mir ;)
    https://recording.de/Community/Forum/Homerecording/Feedback_gesucht/154744/thread.html

    euphoric-feel, die Beats sind Sound für Sound selbst zusammengebaut.

    SecondLevel, danke auch Dir wie allen anderen!
     
    Hyp, 03.09.12
    #11
  12. Hyp

    Hyp Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    Oh, nette Worte von den Machern des Originals:

    We thought your mix was by far the most original in the bunch. The production was mind-boggling.
    You were top six in the contest. We couldn't fit everything we wanted on the remix EP, and cutting yours was painful.
    Maybe we can work on something together in the future. =)

    We had these words ready for the write-up in case you did make it onto the list. You were that close:
    "Listening to the Pyrococcus track is like staring at a work of impressionist art. It’s like an auditory version of this sucker: http://en.wikipedia.org/wiki/File:Kandinsky_white.jpg
    It’s intricately detailed, you have no idea what it means or where the hell it came from, but something about it is mesmerizing. There’s some kind of hidden meaning there, and every second I spend listening, I feel my subconscious trying to puzzle it out."

    Die Gewinner kann man hier hören:
    www.leitbur.com/think-of-tomorrow-remix-competition
     
    Hyp, 04.09.12
    #12
  13. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.400
    51400
    Klingt alles erst mal nicht schlecht.

    Kritikpunkte sind die folgenden:

    - Warum muss der Beat an zwei Stellen umbedingt gegen den Takt einstetzen? Das kommt an den Stellen nicht so cool.

    - In der Mitte fehlt ein zusaetzliches Instrument, was die Emotionen noch weiter steigert. Dadurch verschenkt man ne Steigerung (= mehr Hoergenuss) und es bleibt im Endeffekt zu trocken und zu konsequent homogen durchgezogen.

    - bei den Beats wuerde ich drauf achten, dass es noch organischer klingt und den noetigen Groove hat. So klingt es etwas gewollt intellektuell und experimentell, hat aber nicht den Groove und Komplexitaet eines Jazz Drummers mit dem gewissen Feeling, auch wenn die Drumsounds (und der Bass) richtig gut klingen.

    Das Original finde ich uebrigens nicht soo schlecht, trotz der einfachen Harmonien. Gute Pads und Vox. Letztlich gehts wie immer um "Hoergenuss", was das Ohr braucht, und das Original liefert das.
     
    synthpark, 04.09.12
    #13
    Hyp bedankt sich.
  14. Hyp

    Hyp Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    Danke synthpark!

    Dieses Gegen-den-Takt-einsetzen ist mir nach tausendmaligem Hören noch gar nicht aufgefallen ;)

    Keine Frage, dass man das noch epischer hätte ausbauen können (zusätzliches Instrument). So breit, wie sich die Beats ins Frequenzspektrum fräsen, war ich ganz froh, die Abmischung soweit hinbekommen zu haben.

    Die Beats noch organischer.. meinst Du so ->
    https://recording.de/Community/Forum/Homerecording/Feedback_gesucht/154744/thread.html
    ?
    Die Vocals setzen mit ihrer gleichmäßigen Getragenheit die Grenzen für die Komplexität drum herum.. weiter wollte ich da nicht gehen.

    Was das Original angeht, sehe ich das genauso.. Der Song ist bei aller Einfachheit gut inszeniert, könnte nur eine knackigere Abmischung haben.
     
    Hyp, 05.09.12
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.