Gitarrensound finetuning & speaker & mik....

  • Ersteller raketenmann
  • Erstellt am

raketenmann
raketenmann
Registriert
25.10.12
Beiträge
1.002
Punkte Reaktionen
294
Punkte
2.049
Kann ich bestätigen.

Ich hab das jetzt mal über die Returnbuchse meines DSL 100 Heads über die besagte 2x12 (V Type/A Type Mischbestückung) ge-reamped. Es wurde nichts gemixt, nur Autoalign für die Phasenkorrektur der beiden Mikros. Am Amp war Presence voll auf, das dürfte dann v.a. den großen klanglichen Unterschied erklären:

V-Type (Beta 57):

Anhang anzeigen 112532

A-Type (Bändchen):

Anhang anzeigen 112533

Beide gemischt (Melda MAutoalign für die Phase):

Anhang anzeigen 112534
Danke @Entone für deine Mühen. Das macht für mich total Sinn was du da machst. Ich glaube ich suche im Moment einfach einen etwas anderen Sound.... da ist noch immer viel von den Celestion Mitten drin. Ich hab das Jahre lang so verfolgt und gesucht, aber ich glaub ich brauch da im Moment was anderes... Zudem: live möchte ich wirklich nur ein Mik verwenden und auf keinen Fall ein Bändchen ans Konzert schleppen... Höchsten mein M160 könnte ich mal noch ausprobieren....
 
T
tylerhb
Registriert
26.07.04
Beiträge
5.761
Punkte Reaktionen
2.168
Ort
Bremen
Punkte
12.377
Wenn der da mehr Höhen geben will, dann kann er das genau da machen, wo er das möchte und der Raum dies zulässt. Ich habe ide Erfahrung gemacht, dass die meisten FOH's lieber weniger Höhen im Signal haben. Denkt daran: es geht hier um ein Live-Setup, nicht um Studio. Ich mag kein Bändchen an meine Gigs mitschleppen...
Das ist der komplett falsche Ansatz. Immer lieber zu viel Höhen im Original Signal als zu wenig. Zu viele Höhen lassen sich am FOH easy runterfiltern. Zu wenig Höhen bekommt man niemals zurück.
 
raketenmann
raketenmann
Registriert
25.10.12
Beiträge
1.002
Punkte Reaktionen
294
Punkte
2.049
Das ist der komplett falsche Ansatz. Immer lieber zu viel Höhen im Original Signal als zu wenig. Zu viele Höhen lassen sich am FOH easy runterfiltern. Zu wenig Höhen bekommt man niemals zurück.
Hmmm… wie gesagt: der EQ an der alten Kiste ist halt sehr grob. Wenn ich mal ein Plugin auf die Spur lege und bei 2,5kHz ein wenig schieb klingt das für mich besser, als was ich mit dem Amp hi krieg, leider…
 

Ähnliche Themen

rkdk
Antworten
22
Aufrufe
4K
TheSarge
TheSarge
M
  • Artikel
Testberichte Peavey Revalver MK III
Antworten
1
Aufrufe
20K
CaptainCook
CaptainCook
PHaNtoM
Antworten
23
Aufrufe
6K
mastermoonspell
mastermoonspell
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben