Gitarren Rack bauen für ca 1000-1800 €

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von andy456, 18.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. andy456

    andy456 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    1.831
    1831
    ich suche ne günstige geile Rackkombination mit einer 2x12 Box ! ich mache hauptsächlich Top40 mucke aber alles sehr rock bezogen! spiele noch viel alternative rock also geile clean sounds sollen möglich sein und Fette High/Mid Gain Sounds ! Suche halt ne endstufe, Preamp, Effektgerät/ Fußleiste und ne passende Box! gibt es in der Preis Klasse da schon was semiproffesionelles? oder würdet ihr doch eher zu nem Combo ala Vox ValvtronicVT raten?
    Habe von Preamps und Endstufen sowie Multieffekte keine ahnung!
    sollte es lieber Komplett Vollröhre sein oder reicht auch nen röhren Preamp?
    Welche Kombinationen benutzt ihr so?

    Als effektgeräte dachte ich so an zb. das G- Major habe gelesen das sei ganz gut gibt glaub ich auch ne 180€ version davon! Sollte halt alles recht günstig aber doch schon semiproffesionelle sein!
    Und was Müsste ich so für eine 2x12 Box anlegen? Brauche nur eine erst mal wegen kleinem Proberaum und oft Transport! kann ja dann irgendwann noch ne zweite Kaufen und stapeln für Gigs!

    wäre net wenn ihr mal eure erfahrungen schildert und nen paar empfelungen !

    danke für die mühen Andy
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    An Deiner Stelle würde ich über so Geschichten wie
    POD Pro / Vamp Pro / Guitarrig2/ Amplitube2 nachdenken.
    Laptop und fertig.
    Einen Verstärker nur als Monitorlösung, damit Du Dich gut hörst.
    Total Recall sozusagen.
    Da entfällt dann auch die Frage, welcher Amp und welche Effekte :
    Na alle die es gibt natürlich !
     
  3. playthekey

    playthekey

    Registriert seit:
    08.12.03
    Punkte:
    429
    429
    Da gibts auch den TC G-Major. Und bau dir am besten gleich nen Tuner mit ins Rack...
    und lass Platz für nen Funksender, Schublade, ect.
    Das ganze dann über ein Rocktron MIDI Fußtreter steuern.

    Gruß playthekey
     
  4. Strat-Spieler

    Strat-Spieler

    Registriert seit:
    21.02.06
    Punkte:
    4.061
    4061
    Was ist denn das für ein unbedachter Vorschlag? Schon mal einen Gitarristen gesehen, der mit Plugins und Laptop in den Proberaum und zum Gig geht? Ist schon mal ein Gitarrist nur mit Laptop und Modellern zum Recording-Job zu Dir ins Studio gekommen? Macht live auch sicherlich Spass am Laptop rumzufummeln um Sounds zu ändern!
    :nonono: :nonono: :nonono: :nonono:
    Langsam wundert mich der Inhalt Deiner Beiträge.


    @andy456, wenn Du Dich von der Anzahl der Höheneinheiten etwas einschränken willst, dann Preamp (1HE), Multieffekt (1 HE) und ´ne Endstufe (2 HE). Das ist das notwendigste. Racktuner und Sender wären natürlich gute und sinnvolle Erweiterung. Ansonsten haste massenhaft Auswahl was Preamps, usw angeht. Als Box müsste die Marshall 1936 mit 2x12" reichen. Von Marshall gab es auch mal ganz brauchbare 1x12". Zwei davon und Du kannst die schön stereomässig plazieren :)
    Preamps gibt´s von Rocktron, Marshall, Engl, ADA, Mesa und noch einige Exoten die mittlerweile gebraucht sehr günstig zu bekommen sind. Und dann eben noch die Modeller-Geschichten.
    Multieffekte für Rack von: Alesis, Rocktron, Lexicon, Art, Eventide, Roland usw.
    Endstufen: Marshall, Engl, Rocktron, Mesa, KittyHawk usw.
    Für alle Preisklassen ist da was dabei.

    Gruß
    Tom
     
  5. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    6.190
    6190
    G-Major wurde ja schon erwähnt. Das Teil ist top! Als Preamp schau Dir mal den Tech21 PSA an!! Der rockt das Haus und klingt auch live gut (im Gegensatz zu vielen Modellern). Vielleicht kommst Du aber auch klar mit einem POD... Kannste ja mal ausprobieren. Falls Du es aber gewohnt bist, live mit einem Röhrenamp zu spielen, wird Dir ein Modeller höchstwahrscheinlich nicht so zusagen. ENGL baut sowohl sehr gute Preamps, als auch sehr gute Endstufen!! Vielleicht kannst Du was gebraucht bekommen..?!? Ich habe letztens auf eBay einen ENGL-Rackamp mit 2x35 W-Endstufe für'n Appel und 'n Ei geschossen :)

    My 5 cent ;)
    N!
     
  6. pawn

    pawn

    Registriert seit:
    07.04.05
    Punkte:
    56
    56
    hi.

    effektetechnisch würde ich zu 100% das g-major nehmen. für den preis gibts imo nichts besseres(auch für viele andere preise...). preamptechnisch gibt es verschiedenes und die preise sind nach oben offen, empfehlungen: Tech21 PSA 1.1 oder marshall jmp-1 oder ada mp-1 oder rectifier recording pre oder mesa triaxis oder oder oder...
    diese liefern alle gute zerre(geschmacksache halt...) aber bei den cleanen bin ich nicht sicher ob alle deinen anforderungen genügen würden.
    endstufe würde ich entweder marshall oder mesa 20/20 nehmen, je nach geschmack...
    steuern würde ich es mit einer behringer fcb 1010.
    und es gibt doch diese endgeilen engl 2x12 boxen, die aussehen wie eine halbe 4x12 mit celestion v30, so eine würde ich nehmen.

    ich habe mir so ein setup nämlich auch schonmal überlegt und bin zu obigen resultaten gekommen, habe es aber gelassen weil ich dann doch zu top/4x12 übergegangen bin. aber in puncto flexibilität bist du mit sowas ungeschlagen...

    gruss
    tobi
     
  7. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo Andy

    KEINER ÜBERHAUPTKEINER hatte mehr Racks als ich !!!! Ne war ein Scherz aber ich hatte tatsächlich schon jede Menge Rackkram.

    Also von irgendwelchen Ampmodellern wie POD und V Amp usw. würde ich definitiv abraten.

    Fangen wir mal an:

    Preamps:

    Tech21 Sansamp PSA 1.1.
    sehr geiler Transistor Preamp ultrabrutale Zerrsounds, und wunderschöne Ceansounds, enorm gute Rec- Outs die mit den Lineouts zusammen nutzbar sind z.B. Studio oder Liveabnahme ohne Mikro. Midi Steuerbar usw......

    Kostet neu etwa 650 Euro gebraucht wohl schwer zu bekommen weil gaaaaanz neu der ältere Sansamp PSA 1.0 dürfte man für etwa 300-400 Euro bekommen. Auf der Hompage gibts sehr gute mp3 Fils zum anhören. Einfach mal googeln unter Tech21 Guitar oder so


    Rocktron:
    Naja alles nicht so dolle Geräte. Der Piranha ist ganz gut. Ein vollprogrammierbarer Röhrenpreamp der, so wie der Triaxis direkt an der Frontplatte wie bei einem Amp, editiert werden kann. Absoluter Geheimtip mein Piranha klang auf einmal wie ausgewechselt nachdem ich einen Boss Chorus in den Einschleifweg gehängt hatte. Der ganze ProGap kram würde ich nicht mehr als zeitgemäß betrachten.

    Kostet gebraucht auch etwa 300-400 Euro

    Marshall JMP 1
    super geiler Röhrenpreamp, der einzige der bei manchen Zerrsound meinen Mesa Triaxis sogar übertroffen hat. Es gibt einen Bass Shift der die Bässe heftigst anhebt ideal für neuere Nu Metalsounds, die Rec- Outs sind ebenfalls erste Sahne. Besonderes Highlight ist das man je Preset (!!!) den Mix des Einschleifweges von 0 bis 100% regeln und abspeichern kann, das spart jede Menge Programmierarbeit am Effektgerät.
    Rock-, und Metallsound zu genüge die Cleansounds sind auch sehr gut aber nicht auf anhieb zu erreichen man muss sich ein bissle mit dem Gerät beschäftigen bevor es Clean gut klingt ist aber durchaus möglich. Nach dem Triaxis mein absoluter Favorit !!!!!!!!

    Gebraucht ebenfalls etwa 300-400 Euro

    ADA MP1:
    ein Allrounder, Nu Metalsounds sind nicht unbedingt seine Stärke, Rocksounds und Cleansounds dfür umso mehr. Großer Vorteil es ist ein Hybridpreamp soll heißen man kann ihn als Transistor und als Röhre und in Kombination betreiben. Typische Soundbeispiele findest Du bei Nuno Bettencourt der diesn Pre bekannt gemacht hat. Z.B. auf der Pornografitti. Für Deine Musikrichtung vielleicht genau das richtige.

    Gebraucht schwer zu bekommen weil es die Fa. ADA nicht mehr gibt aber für lockere 200 Euro zu haben und dafür ist das ein echt geiler Amp. Übrigens es gibt ne sehr gute Hompage mit einem Gebrauchtmarkt und auch mp3 Fils: http://www.adadepot.com/index.html

    Mesa Triaxis:

    das Maß aller Dinge, kann wirklich alles, aber mit ca. 1500 Euro gebraucht zu teuer für Dich.


    Multieffektgerät:

    Absoluter Stand der Technik ist eigentlich das G-Major für das Geld ein absolut geniales Effektgerät. Übrigens ein Racktuner also ein Stimmgerät ist absoluter Schwachsinn denn das G-Major hat ein sehr gutes und auch gut ablesbares Stimmgerät integriert. Bei TC. Elekrtonics findest Du mehr über das Teil..........Die 180 Euro Version heißt M300 und ist für das Geld super aber dennoch würde ich eher zum G-Major greifen schon des Stimmgerätes wegen.

    Von älteren Geräten wie z.B. dem oft erwähnten Intellifex würde ich abraten, ich hab´s schon des öffteren hier im Forum erklärt. Gebrucht in etwa so teuer wie ein neues G-Major aber eben technischer Stand von vor zehn Jahren.


    Endstufe:

    Tja Röhrenendstufen sind sehr teuer. Ab druckvollsten fand ich der Reihe nach Mesa 2:90 (gebr. etwa 800-1000 Euro) Marschall 100/100 oder 50/50 (gebr. 700/1000) Mesa 50/50 (gebr. 600-800) Engl 60/60 (600-800)


    Also mein Tip:
    Effekt: G-Major ist auf jeden Fall gesetzt !!! gebr. ca 250 Euro
    Preamp: ADA Mp1 ca. 200 Euro
    Mesa 50/50 gebr. ca. 750 Euro


    Gruß Mike
     
  8. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.955
    29955
    reussenzehn guitarslave, engl preamp und ein Alesis qaudraverb GT (geheimtipp aus den 90ern).

    rocktron piranha ist eigentlcih ein rieseger schiss... klingt grausam das teil.
     
  9. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo tagwohl


    ........oh ja Reußenzehn Guitarslave hat mir zahlreiche peinlich abgerochene Gigs und hohe Reperaturkosten beschehrt, dat Teil war eigentlich immer kaputt.

    Ja Piranha ist eben auch ein Rocktron Gerät....
     
  10. GothRockSinger

    GothRockSinger

    Registriert seit:
    08.02.03
    Punkte:
    157
    157
    Was mir noch einfallen würde und man desöfteren recht günstig bei Ebay kriegt:

    Digitech 2112 preamp. Hat auch alle Effekte schon drin. Hat 2 Röhren UND Transistor. Gibt eigentlich wenige Sounds, die ich mit dem Teil nicht hinbekommen habe.

    Man braucht zwar ein wenig Einarbeitungszeit in das Teil weil es so viele Möglichkeiten hat, aber wenn man da mal drin ist lohnt es sich echt. Und ich bin schon öfter mit dem Teil getourt und es hat immer prima durchgehalten.

    Die Teile kriegt man echt super günstig bei Ebay.

    Und an Röhrenendstufen könnte man vielleicht noch die Hughes&Kettner VS-250 erwähnen. Die ist zwar manchmal recht schwer zu kriegen, aber sie macht auch einfach Ihren Job ohne zu mucken und ohne grossartig zu färben.

    ..Ich weiss, heute stehen die meisten auf Engl und Boogie, aber die kosten natürlich auch meistens richtig Geld.

    Les mal die Testberichte über die beiden Teile bei Harmony Central. Ist durchaus ne Überlegung wert.

    Oder Du machst es Dir ganz einfach. Unser Leadgitarrist spielt live meistens nen Line6 Combo. Der macht auch recht viele verschiedene Sounds und auch FX. Und das ist dann nicht so eine grosse Schlepperei..... ;-)
     
  11. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo GothRocksinger,

    Du hast Recht das Digitech hatte ich auch mal ein sehr geiles Teil ist aber mitlerweile ein Sammlerstück die Preise für die Dinger gehen meiner Erfahrung nach mittlerweile wieder nach oben.

    Gruß Mike
     
  12. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    5.533
    5533
    Hallo,

    deswegen sind die Johnson Millenniums imo ein echter Geheimtip, das waren mit die ersten Modeling Amps, aufbauend auf den Digitechs, aber mit noch mehr Funktionen. Und der Recti Mode klingt dank der Röhrenvorstufe immer noch 1000 mal besser als jeder POD etc. Nur die Transenendstufe ist ziemliche Grütze, aber wenn man das Teil an ner Röhrenendstufe betreibt, ist das Ding genial.

    Gruss Tyler
     
  13. rockhead

    rockhead

    Registriert seit:
    26.04.05
    Punkte:
    135
    135
  14. Simon2

    Simon2

    Registriert seit:
    22.07.03
    Punkte:
    496
    496
    Boah, ist der hässlich !!! :D

    ... aber man solli hn ja auch anhören und nicht ansehen.

    Gruß,

    Simon2.
     
  15. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    @Simon2

    .....tja schwarz und blau schmückt die SAU :p:p:p -Geschmacksache-

    Gruß Mike
     
  16. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.955
    29955
    ich habe nen eigenen servicetechniker.. der hat mir den auch gemoddet..

    keine probleme seit nem halben jahr.. es kann ja eigentlich auch nix kaputt gehen.. haste mal die elektronik angeschaut? kondensatoren und widerstände.. thats it..
     
  17. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    nö hab´ das Teil irgendwann gefrustet verscherbelt, für´ n Appel (Apfel mein ich- nein ich hab´ nicht gegen ein Powerbook oder sowas getauscht) und ein Ei.

    Techniker aha- d.h. das auf Deinem Avatar bist wirklich Du ???

    Gruß Mike
     
  18. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.955
    29955
    oke.. :) ich hab 2 KT66 röhren drin (die orignal englischen und die andere seite ist mit EL34 bestückt.. somti unbegrenzte soundmöglichkeiten);)
     
  19. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    @tagwohl

    klar Soundmäßig ist das Teil gut aber wie gesagt es hat mich bei wirklich jeder Gelegenheit im Stich gelassen ich war richtig froh als das Ding weg war. Das ist schon recht frustrierend wenn wirklich bei jedem Gig irgend eine peinliche Unterbrechung ist und Du dann den fremden Gitarristen der Vorband anbeten musst damit er Dir seinen scheiß Marshall für den Rest des Gigs leiht weil Dein Rack abgeschmiert ist und nur noch lautes Rauschen von sich gibt.

    Nönönö ich hab sehr schlechte Erfahrung mit dem Teil.

    Gruß Mike
     
  20. andy456

    andy456 Themenersteller

    Registriert seit:
    24.05.05
    Punkte:
    1.831
    1831
    wow danke schon mal für die guten Tips hat mich echt weiter gebracht! werde wohl mal das sparen anfangen und dann mal das G maijor von TC elektronic mir besorgen plus Midileiste von Behringer oder Nobles! dann kann ich das schon mal vor meinem Amp testen den nen neues effkt gerät brauch ich sowieso!

    so long Andy
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.