Gibt es ein Tool welches Noten erkennt und diese automatisch darstellen kann?


T
trewe
Registriert
12.04.17
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
50
Punkte
453
Hey,
Da "Melodyne DNA" und ähnliche Tools polyphone Noten erkennen können, habe ich mich gefragt, ob es nicht ein Programm gibt, welches zb. Bei einem Akustikgitarren - Instrumentalstück die Noten (auch polyphone Stellen) erkennt und diese dann automatisch in Notenschrift darstellen kann, man sie sich dann nur noch ausdrucken muss und die Arbeit wäre getan?

Ich gebe zu, ich rechne nicht mit der Existenz eines solchen Programms, jedoch dachte ich, wenn es einem Plugin wie "Melodyne DNA" möglich ist, polyphone Arrangements in sogenannten "Blops" darstellen kann, dann ist der Schritt zu solch einem Programm wonach ich fragte ja nicht soo gross.

Ich hoffe auf lösungsorientierte Antworten und wünsche einen schönen Feierabend. 🙂

Liebe Grüsse,

Ewert
 
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.762
Punkte Reaktionen
1.555
Punkte
6.494
Melodyne kann MIDI exportieren, und die MIDI-Datei kannst Du in ein geeignetes Notationsprogramm importieren.
Ein Programm, das Audio (polyphon) direkt in Notation wandelt, kenne ich nicht.
Cubase pro kann das zumindest monophon.
 
BonesLazy
BonesLazy
Schrauber
Registriert
03.01.13
Beiträge
379
Punkte Reaktionen
268
Ort
Bonn
Punkte
1.221
Es gibt Jam Origin. Das wandelt Gitarre polyphon in MIDI um. Das macht es sogar sehr gut. Allerdings hat man trotz sauberer Spielweise einige Fehltrigger und muss die MIDI-Daten noch nachbearbeiten. Das hält sich bei Jam Origin jedoch sehr in Grenzen. Um MIDI in Noten umzusetzen gibt's genug Programme. Allerdings muss man zum Klick spielen.
 
Brunhilde
Brunhilde
Außensaiter
Registriert
11.04.22
Beiträge
107
Punkte Reaktionen
52
Punkte
269
Das macht es sogar sehr gut. Allerdings hat man trotz sauberer Spielweise einige Fehltrigger und muss die MIDI-Daten noch nachbearbeiten.
Alle PUs bis auf einen runterdrehen. Höhenblende auch runter.
Ggf. einen Filter vorschalten und dem Programm nur den Mittenberreich anbieten.
Hilft wahre Wunder. :)
 
T
technoreinhard
Registriert
16.08.04
Beiträge
207
Punkte Reaktionen
31
Ort
Taunus
Punkte
315
Da würde mich mal ein Einspielbeispiel interessieren.
 
Brunhilde
Brunhilde
Außensaiter
Registriert
11.04.22
Beiträge
107
Punkte Reaktionen
52
Punkte
269
Da würde mich mal ein Einspielbeispiel interessieren.
Von der Gitarre?
Es geht ja bloß darum, dass du dem Programm nicht die volle Bandbreite an Obertönen bietest. Wenn es Audio into midi rechnen soll, tust du ihm einen Gefallen, wenn du ihm möglichst nur ein Spektrum um die Grundfrequenz (oder ein vielfaches dessen) herum gibst. Dann muss es nicht so suchen und die Fehlerquote ist geringer. Macht ja auch Sinn. Dennoch nie ganz fehlerfrei perfekt, aber merklich besser, als wenn du full tone reinballerst und dich danach ärgert, weil das Programm so gut wie gar nichts richtig erkannt hat.

Dasselbe Prinzip verwenden wir im Zweifelsfall auch beim Stimmen unseres Instrumentes (runter auf einen PU, tone blende, plammuting, was auch immer dem Tuner hilft, nicht so herumzuspringen - und so ähnlich kannst du vorstellen, passiert auch in der Software...).
 
Brunhilde
Brunhilde
Außensaiter
Registriert
11.04.22
Beiträge
107
Punkte Reaktionen
52
Punkte
269
Ich muss dazu sagen, dass auch der Algorithmus wichtig bist, mit dem die Software das Signal umrechnet.
Ob nun auf Rhythmen (Transienten) oder Einzelne Töne, oder Harmonien.... Etc.
Und mEn erkennen die meisten den Mittenberreich am besten.
Wummernde Tiefen kann man getrost weghauen, die verfälschen das Ergebnis eh bloß.
In dem Sinne...
 
T
trewe
Registriert
12.04.17
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
50
Punkte
453
Vielen, vielen Dank für Eure freundliche Hilfe. Ich wäre auch im Traum nicht darauf gekommen, die Frequenzen aggressiv zu schmälern, aber es ist absolut logisch.
Eine letzte Frage:
Ich bin kein Millionär, aber es kommt mir auf den Preis des geeigneten Programme nicht an, da ich es sehr oft benötige. Bisher brauchte ich pro Gitarren-Instrumental Stück (ca 3-5 Minuten) MINDESTENS 4 - 6 Stunden, um ein Stück von Hand in Noten zu schreiben.
Ich halte nicht viel von Tabulaturen,,da diese viel zu ungenau in Bezug auf Pausen, Slaps, Ghostnotes und Notenwerte sind.

Welches Programm macht diesen Job am Besten?
Falls es von Bedeutung ist: Ich arbeite mit Cubase Pro 10.5.
 
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.762
Punkte Reaktionen
1.555
Punkte
6.494
Welches Programm macht diesen Job am Besten?
Das, mit dem Du Dich am besten auskennst ;)
Obwohl ich mich inzwischen immer mehr mit Dorico anfreunde, schreibe ich meine Noten, insbesondere wenn's schnell gehen soll, meist noch mit Cubase. Ich spiele sie per MIDI ein, korrigiere sie im Keyeditor und bringe sie dann im Score-Editor in Form.
 
T
trewe
Registriert
12.04.17
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
50
Punkte
453
insbesondere wenn's schnell gehen soll, meist noch mit Cubase. Ich spiele sie per MIDI ein, korrigiere sie im Keyeditor und bringe sie dann im Score-Editor in Form.
Hey @akStudio ,

Ei mir ist genau umgekehrt. ZuM Verständnis:
Ich schreibe oft Stücke im "Fingerstyle", nutze also auch die Spielhand für Melodien auf dem Griffbrett,,gleichzeitig mit der Greifhand. Deswegen ist es sehr komplex,,die Noten, die nicht selten 16tel - 64tel Noten Passagen beinhalten, schnell per Midi einzuspielen.
Oder gibt es dort in Cubase 10.5 ein gutes Audio zu Midi Programm,


Ich bin vor kurzem von Cubase 3 auf die 10ner Pro Version umgestiegen und muss gerade alles neu lernen, denn die Unterschiede zur Cubase 3er Version sind gewaltig. Ich bitte um Verzeihung,,sollte dies eine "Binsenweisheits-Frage gewesen sein.

Danke für den Tip mit "Dorico", ich werde gleich recherchieren. Kennst Du evt. Noch ein weitetes Programm, dessen Work Flow intuitiv und schnell ist?
 
T
trewe
Registriert
12.04.17
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
50
Punkte
453
Das, mit dem Du Dich am besten auskennst ;)
Obwohl ich mich inzwischen immer mehr mit Dorico anfreunde, schreibe ich meine Noten, insbesondere wenn's schnell gehen soll, meist noch mit Cubase. Ich spiele sie per MIDI ein, korrigiere sie im Keyeditor und bringe sie dann im Score-Editor in Form.
Vielen Dank, Du hast mir sehr geholfen, denn ich telefonierte gerade mit dem grossem "T" und dort wurde mir gesagt, dass es tatsächlich noch kein Programm gibt, welches polyphone Noten erkennt und sie im Violine Schlüssel darstellt und sich susdrUnken lässt - ABER:

Wenn ich Melodyne DNA mit "Dorico";kombiniere, so kann ich in Melodyne die Noten erkennen lassen,,diese in Midi exportieren Un diese dann in Dorico importieren, wo ich dann das Musikstück in Noten darstellen und ausdrucken lassen kann.

Zugegeben, es klingt ersteinmal etwas kompliziert, jedoch bin ich guter Hoffnung, dass man die Arbeitsschritte recht schnell auswendig kennt!


Euch allen einen kratzen Tag,


Ewert
 
T
trewe
Registriert
12.04.17
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
50
Punkte
453
Nicht "Kratzen Tsg, sondern einen KEATIVEN Tag.
(Übrigens spiele ich Akustikgitarre)
 
djdeveloper
djdeveloper
Registriert
14.12.09
Beiträge
1.095
Punkte Reaktionen
368
Punkte
2.308
Dir auch einen KETAMINEN Tag!
 
sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.340
Punkte Reaktionen
2.335
Punkte
10.905
habe zwar keine genauen Erfahrungen, aber es gibt doch schon einige Sachen in die Richtung, Audio to Midi, Audio to Sheet Music.

Als erstes ist mir das deCoda von zPlane eingefallen. Eher zum Song raushören und nachspielen, hat aber auch eine Midi Export Funktion. Man kann per Demo das Programm ja mal testen. Kostet €49,- und ist immer mal wieder für 29,- im Angebot.
www.youtube.com/user/zplanedev/search?query=decoda

Oder das hier mal for free online ausprobieren. Audio to Midi und dann in Cubase als Notenschrift ausgeben lassen.

Auch noch was for free zum testen.

Hier kann man die Demo probieren. Gibt es in 3 Versionen.

Die haben bei dem Stichwort audio to sheet music folgendes auf ihrer Seite.

Wenn du Cubase hast, kann man Midi aus Audio auch so extrahieren lt. Beschreibung.
 
cappuccino
cappuccino
Master of Desaster
Registriert
09.01.22
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
15
Punkte
70
Samplab :schulterzuck:


Midifiles kann dann natürlich auch MuseScore (kostenlos) in editierbare Noten umwandeln.
 
T
trewe
Registriert
12.04.17
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
50
Punkte
453
Es gibt Jam Origin. Das wandelt Gitarre polyphon in MIDI um. Das macht es sogar sehr gut. Allerdings hat man trotz sauberer Spielweise einige Fehltrigger und muss die MIDI-Daten noch nachbearbeiten. Das hält sich bei Jam Origin jedoch sehr in Grenzen. Um MIDI in Noten umzusetzen gibt's genug Programme. Allerdings muss man zum Klick spielen.
Oder Melodyne auf 100% stellen. Das wäre doch eine gutechnische Lösung, die Zeit spart...
 
sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.340
Punkte Reaktionen
2.335
Punkte
10.905
hatte ich "quasi" vergessen und könnte interessant sein, wenn ...

... bei der Basic free Version nur max. 10 Sekunden pro Audiofile und Ausgabe Midi in mono ausreicht ...

... man bei der Premium Version €9,99 pro Monat (Abo) bezahlen will und dann 100 Sekunden in Stereo hat ...

Klingt für mich nicht ganz so spannend und lukrativ. Aber jeder, wie er will.
 
T
trewe
Registriert
12.04.17
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
50
Punkte
453
Ich bedanke mich nochmals für die "Bescheidwisser-Beiträge!!!

Zur Ergänzung: ich habe auf Version Cubase 12 ipgedatet. Macht das eine andere Möglichkeit dar?
 
jo_ok
jo_ok
One Take Wonder
Registriert
21.04.22
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Punkte
7
Ich glaube nicht dass es irgendein Tool gibt, dass das Notenbild direkt druckreif hinkriegt...selbst wenn die midinoten dann quantisiert sind Stimmen die LÄNGEN, also die notenwerte meistens nicht. Du musst also immer noch viel nachbearbeiten.
Da nehme ich mir gleich doch lieber den Bleistift und ein Notenblatt...
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
9.911
Punkte Reaktionen
6.461
Ort
Absurdistan
Punkte
29.429
Wenn du jetzt nicht gerade Nylon Saiten spielst könnte das eine Lösung sein:

 

Ähnliche Themen

FabianKuss
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
20K
Aza
Aza
Robertl
Antworten
11
Aufrufe
4K
DrunkenDunken
DrunkenDunken
LRR
  • Artikel
Antworten
8
Aufrufe
42K
A-jay
A
popsta
Antworten
0
Aufrufe
1K
popsta
popsta
Track
Antworten
0
Aufrufe
34K
Track
Track

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben