Information ausblenden

Focusrite Scarlett 2i1 + Reason 6 + Notebook = hohe Latenzen!?

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Memi, 25.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Memi

    Memi Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.05
    Punkte:
    1.113
    1113
    Moin Zusammen, lange nix mehr gepostet hier :)

    Habe mir letztens ein neues Notebook und dazu das o.g. USB-Interface geleistet.
    Ich war davon ausgegangen, dass ich auch Audio-AUfnahmen (Gitarre) auch nahezu latenzfrei recorden könnte.
    Nun ist die Latenz aber meiner Meinung nach ziemlich hoch (Eingangslatenz 24ms, AUsgangslatenz 32ms. Habe beim Aufnehmen die Direct Monitoring Funktion genutzt, jedoch kommt das SIgnal dann verzögert an und ist dann natürlich nicht auf dem Beat.

    Kann mir jemand weiterhelfen? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Latenzwerte tatsächlich so besch... sind.
    BIn kurz davor, das Teil wieder zurückzuschicken. ABer vielleicht bin ich auch einfach nur zu blöd, das richtig einzustellen.
    Würde mich über Tipps freuen.
    Ach ja, nutze das Ganze unter WIndwos 7.
    Habe zur Veranschaulichung mal einen Screenshot angehängt.

    BIn für jede Hilfe dankbar!
     

    Anhänge:

    Memi, 25.11.12
    #1
  2. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    moin,

    also versuch mal die asio4all treiber, da kommst du vieleicht auf 128 sampels latenz...
    leider sagst du nicht welches laptop genau du hast...
    asio4all ist auch stabil und performant benutz ich meist bei win7 !

    gruss Frank
     
    Frank6502, 25.11.12
    #2
  3. Memi

    Memi Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.05
    Punkte:
    1.113
    1113
    Moin Frank,
    danke für deine Antwort.
    Jetzt ist es aber so, dass der installierte Treiber eigentlich der "frische" Treiber von der HOmepage ist. Asio4all kann ich gar nicht auswählen.

    Als Rechner nutze ich ein Lenovo Ultrabook (U410) mit corei5 prozessor und 6gb ram. Das müsste an Rechenpower doch eigentlich locker ausreichen!

    Hat vielleicht jemand einen Tipp, wie ich die Latenz beim aufnehmen mit "Direct Monitoring" wieder ausgleichen kann?

    AUf meinem anderen (3,5 Jahre alten) Desktop Rechner hab ich ne alte M-Audio Audiophile PCI Karte installiert und Reason läuft da absolut stabil. AUch Audio-Aufnahmen funktionieren dort super.

    Hab ich vielleicht zu hohe Erwartungen in das USB-Interface gesetzt?

    Ich lese aber oft, dass manche Leute mit dem FOcusrite Scarlett Latenzen von 5ms hinbekommen...
     
    Memi, 25.11.12
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.