Information ausblenden

Focusrite pro 14,24,24 dsp?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von wood, 03.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. wood

    wood Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.09
    Punkte:
    1.549
    1549
    Hi leutz

    Ich möchte mir ein neues interface zulegen,mir stehen 300 eu
     
    wood, 03.09.12
    #1
  2. Feuervogel

    Feuervogel

    Registriert seit:
    09.11.11
    Punkte:
    2.724
    2724
    Ich weiss nicht, ob die Info jemanden juckt...[​IMG]

    Was möchtest du denn jetzt wissen?
     
    Feuervogel, 03.09.12
    #2
  3. wood

    wood Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.09
    Punkte:
    1.549
    1549
    Zur Verfügung

    Ich mach vsti Geschichten und Vocal Aufnahmen .

    Ich habe mir auch die drei Interfaces angeschaut:
    Jeweils von focusrite

    14. - 199,-
    24 pro. -249,-
    24 pro dsp. -299,-

    Eins davon kommt infrage für mich nur welches?
    Helft mir

    Angeschlossen werden sollen abhöre,Keyboard und mic


    Gibt es qualitäts Unterschiede zwischen den drei Geräten ? ???
     
    wood, 03.09.12
    #3
  4. wood

    wood Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.09
    Punkte:
    1.549
    1549
    Das 24 pro dsp kommt für mich nur infrage weil es 2 Kopfhörer Ausgänge hat die internen Effekte werde ich mit großer wahrscheinlichkeit nicht verwenden.

    @feuervogel cool bleiben dude ich schreibe vom Handy und das entpuppt sich als schwierig
     
    wood, 03.09.12
    #4
  5. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.080
    36080
    Ich behaupte nein - kann es aber nicht belegen. Am besten lädst Du Dir die Bedienungsanleitungen runter und vergleichst die technischen Daten.

    Clemens
     
    clemenserwe, 04.09.12
    #5
  6. wood

    wood Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.09
    Punkte:
    1.549
    1549
    Gute Idee Clemens danke!
     
    wood, 04.09.12
    #6
  7. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.300
    21300
    Bei diesen Firewire Interfaces benötigst Du ein Firewire Interface am PC.

    Focusrite stellt neuerdings ein Programm zur Verfügung, mit dem Du überprüfen kannst, ob der Chipset von Deinem Firewire Interface voll unterstützt wird. Vorher gab es nur compatibility guides mit gerade mal 4 empfohlenen Chipsets, 2 von TI, 2 von VIA. Das könnte sich nun ändern.

    Siehe hierzu auch meinen Blog Artikel hier im Forum:
    https://recording.de/Community/Userblogs/View/2169/blog.html

    BTW .. seit Mixcontrol version 3.0 kannst Du nun auch den Windows 7 "native" Firewire Treiber verwenden. Mit Mixcontrol 3.0 ist es möglich, die Firewire Driver Latency auf Werte wie short, medium, long, very long einzustellen und trotzdem noch eine ASIO Buffersize von 32 einstellen zu können.

    Damit kannst Du zB als Gitarrist mit nur geringer Latenz VST Amps spielen, das ist sehr gut gelöst seit MixControl 3.0. Damit bekommt man eine Eingangs-Latenz von nur etwas mehr als 1ms hin.

    Ich würde Dir zu dem pro 24 dsp raten, weil Du dann ohne viel Fummelei einem Sänger Hall beimischen kannst, ohne Umwege über deine DAW (also Cubase, etc) gehen zu müssen. Manche Sänger fühlen sich bei ein wenig Hall im Kopfhörer wohler beim Einsingen. Ich finde dann ist man mit dem Interface flexibler.

    Gruß
    Andreas
     
    akl, 09.09.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.