Information ausblenden

Fehlender Systemsound bei EMU0404 ab 96kHz?

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Lucasius, 22.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lucasius

    Lucasius Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.04
    Punkte:
    208
    208
    :nonono: Hallo Leute...

    ich habe Windows XP SP2, eine EMU0404(bin ich sehr zufrieden) mit den neusten Treibern(1.82) und wollte gestern abend einfach meine standardmässigen 16 Bit/44,1 kHz auf "modernere" 24 Bit/96kHz umstellen.

    Nun, in meinem Sequenzer (Cakewalk Sonar 4) klappt alles wunderbar (nur dass bei dieser Samplerate die internen Effekte der Emu deaktiviert sind...aber das war mir schon vorher klar..die brauche ich eh nicht)..

    auf jedenfall hab ich aber keinen Systemsound mehr, also weder Winamp noch Windowssounds funktionieren..
    sobald ich wieder auf 44,1 oder auf 48kHz gehe, funktioniert alles wieder...wechsle ich auf 96 kHz, ist das system stumm...in cakewalk aber funktioniert es...(als treibermodell hab ich ASIO treiber in sonar gewählt)


    Bitte helft mir, woran könnte das liegen?
    Wer weiss RAT??oder ist das eine blöde frage?und windows "unterstützt " das format nicht?muss ich dann also immer umstellen, bevor ich aufnehme,oder wie soll ich das verstehen?

    LUCASIUS :)
     
  2. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Andre Frage: Langen Dir 44.1khz nicht? Schau Dich doch mal ein bischen im Forum um, 96khz braucht kein Schwein. :)
     
  3. Lucasius

    Lucasius Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.04
    Punkte:
    208
    208
    :| :| das bringt mich kein bisschen weiter!

    aber ich habs mir fast schon gedacht, dass so etwas ähnliches kommen wird..


    ich dachte zwar immer, foren seien dazu da, wirklich normal gestellte fragen zu beantworten...
    wenn jemand hier im forum ne frage stellt, er bräuchte rat bei nem kauf eines neuen mikros, sagst du ihm dann:
    reicht dir dein altes nicht?.......nene....

    also bitte, kann mir jemand hier sagen woran das liegen könnte?
    hier gibt es doch ne menge user,die diese karte haben..
    Lucasius
    :p
     
  4. sundaychris

    sundaychris

    Registriert seit:
    19.02.05
    Punkte:
    158
    158
    Ich habe auch die EMU. Und es ist tatsächlich so, dass 96 Khz nur von bestimmten Anwendungen unterstützt wird.

    Das kein Schwein 96000 Hz braucht ist auch nicht war. Denn wenn man die Abtastrate verdoppelt wird die Nyquist-Frequnz erhöht und die Alias-Effekte somit verringert. Ausserdem bekommt man 3 dB an Dynamik raus.

    Aber das Oversampling kommt den meisten Jungs und Mädels hier nicht in die Tüte, weil 2x Oversampling = 2x Rechenaufwand. Außerdem gibt es schon gute Noisechaper und Dither womit man den Alias Effekt minimieren kann.

    Ich arbeite mit 44,1 khz und das reicht mir (und meinem Rechner).

    Wenn du die Emu auf 96 KHz laufen lässt sind die Onboard DSP-Prozessoren nur noch für die Berechnung der hohen Abtastrate zuständig. Deshalb sind keine Effekte in dem Modus verfügbar.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.