Information ausblenden

Feedback: MM goes back to the roots

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von marcoman, 19.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. marcoman

    marcoman Themenersteller

    Registriert seit:
    24.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Hallo Community,

    so eine Bandpause gibt einem Zeit für kreatives Werkeln.

    Wie vielleicht Einige bereits wissen, bastel ich Song-Arrangements gerne mit Reason. Während die Idiot Nation-Sachen aus dem letzten Jahr auch im Final komplett mit "Plastik-Gitarren" versehen waren, so fertige ich als Songwriter, Sänger und Nicht-Gitarrist für meine Band Fluide die Songs zwar weiterhin mit den inzwischen von mir als grausig empfundenen Dosen-Gitarren an, werden dann aber natürlich mit der Band real gespielt. Diese Arbeitsweise funktioniert eigentlich ganz gut, aber natürlich haben die anderen auch ihre Ideen und nach und nach entsteht aus so einem Basis-Arrangement ein fertiger Tune.

    Dies Ding hier wird eine HR-Koop mit einem von mir sehr geschätzten Gitarristen aus der HR-Community, der aber diesmal nicht auf den Namen Mattes hört.

    Den Einstieg bildet halt das Instrumental des Reason-Arrangemens, was ich vorgestern innerhalb eines Tages im Wahn gemacht habe. Nächste Woche gibts dann selbiges mit Gesang und danach kommt die Gitarre und das Finetuning dran. Bin mal selber gespannt, wie sich der Song entwickeln und verändern wird, da natürlich auch der Gitarrist seine eigene Note mit einbringen soll. Und bin auch gespannt, ob ich gesanglich das umsetzen kann, was mir so vorschwebt *schluck*

    Ich bin jetzt auch nach anfänglicher Skepsis endlich auf Reason 3 umgestiegen und dies ist der erste Tune damit. Ich muss sagen, daß die stark verbesserte Sound-Engine in Kombination mit den neuen Möglichkeiten in einem angenehmen Verhältnis mit der unvermeidlich höheren Prozessorlast steht. Mit dem rudimentären Reason-internen Rohmix bin ich nämlich ausnahmsweise schon recht zufrieden, von den Fake-Gitarren mal abgesehen.

    Bin gespannt, was Ihr so meint!

    Das Thema im Mittelteil dürfte den Meisten bekannt vorkommen...rechtliche Probleme gibts da übrigens nicht, da es ein sehr altes jüdisches Traditional ist...

    Textlich wirds ziemlich politisch werden...Nahostkonflikt...culture clash...Religion...Dogmen...Macht...die Unfähigkeit des Menschen, friedlich miteinander zu leben...noch ist keine Zeile geschrieben, aber ich hab schon ein recht klares Bild vor Augen...

    Warum back to the roots? Weil ich inzwischen wieder richtig Spaß an gutem Schwermetall gefunden habe...und da komm ich halt her...

    So, genug Zeugs gesabbelt...hier der File: Ashes Of Our Dreams (die Erste)

    Nächste Woche gehts weiter... ;)

    iebe Grüße

    Marco
     
    marcoman, 19.04.06
    #1
  2. profhoell

    profhoell

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    13.731
    13731
    halli....
    die drums klingen ja nicht schlecht aaaba bei 1:27 geht die double base völlig unter..
    der bass an sich klingt ganz geil , also nich synthetisch oder so....
    geht teilweise ganz gut ab....bin auf die echten git`s mal gespannt
    bis dahin , viel spass noch
    mfg chris
     
    profhoell, 19.04.06
    #2
  3. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    22.045
    22045
    Hi!

    Der "Hava Nagila"-Teil gefällt mir. :)

    Der Rest scheint mir etwas wirr und ziellos. Da müsste ich mal abwarten, wie's mit Gesang klingt. Wahrscheinlich wesentlich besser.

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 19.04.06
    #3
  4. ichon

    ichon

    Registriert seit:
    31.12.04
    Punkte:
    678
    678
    Intro: Baut Spannung auf.. was mag da wohl kommen??

    und dann der BASS! klingt ein bisschen synthetisch aber nette linie
    Gitarre schön in den offs ohne nach DUB zu klingen..

    naja zum verzerrten gitarrensound muss man wohl nichts sagen.. :)

    aber diese basslinie gefällt mir. so schön stoisch.

    Soloidee ausgesprochen interessant.. aber lass das doch bitte einen gitarriero spielen oder einen Dudelsack.. würde sicher auch passen ;-)

    nette schlagzeugvariation zum ende.

    Fazit: mit echten Instrumenten würde das sicher sehr geil drücken. Der mix ist jedenfalls Tatdellos so ich das über meine 200jahre alten boxen beurteilen kann.

    D.
     
    ichon, 19.04.06
    #4
  5. Norz

    Norz

    Registriert seit:
    05.12.04
    Punkte:
    2.231
    2231
    irgendwie erinenrt es mich an hate is just a 4 letter word in progressiv und ohne gesang.
    muss an den akkorden liegen oder so ...

    schwere kost unn nicht mein fall und "zu wenig" echte gitarren...
     
    Norz, 19.04.06
    #5
  6. oBEATz

    oBEATz

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    2.324
    2324
    Hi Marco,
    das werd' ich weiterverfolgen - mit Sicherheit!

    Stefan
     
    oBEATz, 19.04.06
    #6
  7. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    ... es steckt eine klare Vorstellung des Arrangement dahinter

    ... noch schwer vorstellbar ohne Gesang, abstrake Gesangs-Ideen könnten sich daraus ergeben, was hast Du vor? Das macht neugierig ... hm

    .. als momentanes Instrumental fordert es mir meine Phantasie heraus, darum gerade deshalb interessant, da kommen noch Unbekannte und das was Du daraus machst ... muss schmunzeln ... vermute Überaschungen, ja .... genau!

    ... ich höre den Track zum 4ten mal, brauchte mehr Einstieg, ne so einfach wird es einem nicht gemacht, gut so ... das gefällt mir!

    ... der Song, ein Rahmen der sich abzeichnet, ist offen, so auch meine Gedanken dazu

    ... bin gespannt ....
     
    antares, 20.04.06
    #7
  8. Good4u

    Good4u

    Registriert seit:
    25.03.03
    Punkte:
    3.109
    3109
    Hi Marco

    Ich sehe ebenfalls einen klaren Songaufbau. Ueber die Sounds brauche ich ja nichts zu sagen, da noch nicht fertig.

    Ich werd dich im Ohr behalten und bin schon auf die nächste Version mit Gesang und Co. gespannt.....

    lg
    Daniel
     
    Good4u, 20.04.06
    #8
  9. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.671
    8671
    hi marco:)


    der ruhige teil mit dem bass im vordergrund lädt zum singen ein - schön düster;)

    der part mit den double kicks und die maschinengewehr snare reissen allerdings die stimmung ab (vielleicht absicht)

    ab 2:48 dann ein bekannte weise :) - geschmacksache

    insgesamt ist das ja nur ein entwurf (so sehe ich das), denn es passiert eigentlich ausser dem einen riff der sich durch die ganze nummer zieht eigentlich nicht viel.
    ich würde die double kicks und die maschinengewehr snare eher als bridge (einmalig) einsetzten und harmonisch noch was draufsetzten damit es nicht langweilig wird, immerhin ist die nummer über 4:20 lang.

    am besten finde ich den anfang :)

    bin gespannt was sich da noch entwickelt....und warum wird dein geschätzer gitarrist geheimgehalten? ;)

    grüße

    mark
     
    Hintermann, 20.04.06
    #9
  10. marcoman

    marcoman Themenersteller

    Registriert seit:
    24.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Danke fürs Feedback so far!

    @stoman

    Hoffen wir mal... ;)

    @ichon

    Fein, daß von einem Klasse-Bassisten zu hören.

    Kommt ja noch... ;)

    @Norz

    s.o. ;)

    @oBEATz

    Das freut mich! :)

    @Antares

    Schaun wir mal... ;)

    @Good4U

    Ich auch! ;)

    @Hintermann

    Absolut! Aber das wird erst richtig klar werden, wenn Gesang drauf ist.

    passt konzeptionell gut rein, finde ich, wird aber auch erst so richtig klar werden, wenn der Text/Gesang steht...werd mir da viel Mühe geben...ist ein wahrlich verzwicktes Thema...

    Das kann ich nachvollziehen. Die Spannung solld a durch verschiedene Gesangsvariationen kommen...mal schaun, obs so klappt, wie es mir im Kopf rumgeistert.

    Der ist soooooo schüchtern.... :D ....so sehr, daß er öfter mal nur mit Gasmaske rumrennt... :D :D :D

    Danke und liebe Grüße an Alle! Wie gesagt, nächste Woche kommt v.2.0 mit Gesang... :)

    Marco
     
    marcoman, 21.04.06
    #10
  11. marcoman

    marcoman Themenersteller

    Registriert seit:
    24.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Hi!

    Es dauert doch noch etwas....bin grad erst mal am Text schreiben... :stampf:
     
    marcoman, 27.04.06
    #11
  12. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.671
    8671
    wer könnte das wohl sein.....:D...ich komm einfach nicht drauf :D:D
     
    Hintermann, 27.04.06
    #12
  13. mathew

    mathew

    Registriert seit:
    31.12.03
    Punkte:
    3.628
    3628
    Hi Marco

    Irgendwie verpasse ich so manches in letzter Zeit hier.

    Also man hört natürlich dass der Song noch deutlich "Skizzen-Charakter" hat, desshalb auch keine näheren Sound-Verbesserungsvorschläge.

    Ich kenne und schätze ja Deine Fähigkeite, gute und emotional aufrüttelnde Texte zu schreiben. Wenn ich jetzt höre worum es in den Lyrics gehen soll, kann ich mir schon gut vorstellen, wie die Musik die Aussagen des Textes untermauern wird.

    Wenn ich dann noch vorsichtig herauslese, dass ein unterzeitiger Herr die Gitarrenarbeit übernimmt, bin ich überzeugt dass die Symbiose gelingt.

    Fazit: Alles noch sehr rudimentär, aber die Intention ist klar und klingt vielversprechend!

    Ich freu mich wahnsinnig auf das Endresultat.

    Gruß Mattes
     
    mathew, 28.04.06
    #13
  14. stevo

    stevo

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    3.683
    3683
    Hi Marcoman,
    die Songskizze klingt recht interessant, bin auf den Gesang gespannt und auf die echten Gitarren, das kann ja ein echtes Brett werden.

    Gruß stevo
     
    stevo, 30.04.06
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.