News FabFilter Pro-Q 3 mit dynamischem EQ


Major-Update von Pro-Q-PlugIn

Pro-Q 3 ist ein Major-Update des Pro-Q-Equalizer-PlugIns. Pro-Q 3 bietet einen dynamischen EQ, Surround-Unterstützung, Mid / Side-Bearbeitung pro Band, neue Filtertypen, erweiterter Spektrumanalysator und Spectrum Grab . Das neue PlugIn setzt auf unverfälschte Klangqualität und einen außergewöhnlichen Bedienkomfort.



Integrierter dynamischer EQ

Pro-Q 3 bietet die Möglichkeit, jedes seiner 24 Bänder in den Dynamic EQ-Modus umzuschalten: Heben oder senken des Dynamic Range-Rings führt zu einer sanften Kompression oder einer Erweiterung der Banddynamik. Ein intelligenter Algorithmus wählt automatisch programmabhängige Attack-, Release- und Knee-Einstellungen, während der Schwellenwert automatisch entsprechend dem Eingangssignalpegel oder manuell eingestellt werden kann. Die dynamischen EQ-Bänder arbeiten weiterhin mit “analoger” Anpassung und unterstützen den Linear-Phase-Modus.

Surround-Unterstützung

Pro-Q 3 funktioniert mit allen gängigen Surround-Formaten bis zu Dolby Atmos 7.1.2. Das Plug-In konfiguriert sich automatisch auf das Mehrkanalformat des Hosting-Surround-Tracks. Ein intuitives Auswahlfeld ermöglicht die EQ-Anpassung mehrerer Kanäle zusammen.

Mitte / Seite - Bearbeitung

Pro-Q kann seinen dynamischen EQ auf die mittleren und/oder seitlichen Kanäle eines Stereosignals sowie auf die linke und rechte Seite anwenden. Diese Funktionalität wird mit Pro-Q 3 noch flexibler. Jedes einzelne Band kann für die gezielte Bearbeitung von Mitte, Seite, Links und Rechts eingesetzt werden.

Neue Filtertypen

Pro-Q 3 ergänzt die Filtertypen mit der völlig neuen Flat Tilt-Form und wendet eine flache Neigungskorrekturkurve auf das gesamte hörbare Spektrum an. Und für den Fall, dass selbst die extrem steile 96-dB / Oktave-Flanke nicht genug ist, können die Filtertypen Low- und High- Cut jetzt auf den Brickwall-Modus eingestellt werden, um eine optimale Dämpfung von oben / unten zu erreichen.

Verbesserter Spektrumanalysator und Spectrum Grab

Mit dem Spektrumanalysator von Pro-Q 3 können Problemfrequenzen im Mix leichter identifiziert und korrigiert werden. Die neue Kollisionserkennung ermöglicht das Erkennen einer Kollision zwischen dem Quellsignal und dem Spektrum einer anderen Pro-Q 3-Instanz. Dadurch wird ein sofortiger Überblick über die wichtigsten Peaks im Spectrum-Grab-Modus mit Frequenz- / Notenbeschriftungen gegeben.

FabFilter Pro-Q 3 Screen Shot@2x.png


Features:
  • Mastering-EQ-Plug-In
  • Bis zu 24 Bänder mit einer großen Auswahl an Filtertypen
  • Dynamische EQ-Option für jedes Band
  • Flanken von 6 bis 96 dB / Oktave für alle Filtertypen
  • Zusätzliche Brickwall-Flanke für die Filter High-Cut und Low-Cut
  • Pro Band: Stereo, Links, Rechts, Mid / Side-Modus
  • Verarbeitungsmodi mit Null-Latenzzeit, natürlicher Phase und linearer Phase
  • Äußerst effiziente Verarbeitung und geringer Speicherbedarf
  • Surround-Unterstützung, einschließlich der Formate Dolby Atmos 7.0.2 und 7.1.2 mit flexibler Surround-Kanal-Verknüpfung
  • Passt sich automatisch an Stereo-, Mono- und Surround-Kanal-Layouts an
  • Intelligente Mehrbandauswahl und -bearbeitung
  • Intelligenter Band-Solo-Modus
  • Leistungsfähiger Echtzeit-Spektrumanalysator
  • Externe Spektrumsvisualisierung von jeder anderen Pro-Q 3-Instanz in der Sitzung, einschließlich Kollisionserkennung
  • Spectrum Grab: Einstellungen direkt im Spektrumanalysator vornehmen
  • EQ Match für das Auferlegen der klanglichen Eigenschaften eines Signals auf ein anderes
  • Piano Display: Darstellung der Frequenzskala als Musiknoten

FabFilter Pro-Q 3 ist jetzt für EUR 149 erhältlich und unterstützt sowohl Windows als auch MacOS in den Formaten VST und VST 3, Audio Units, AAX und AudioSuite Plug-In.

Bestehende FabFilter-Nutzer können FabFilter Pro-Q 3 als Upgrade im Online-Benutzerkonto unter www.fabfilter.com/myaccount beziehen.

Systemanforderungen:

Windows 10, 8, 7, Vista oder XP und ein VST 2/3-Host oder Pro Tools

Mac OS X 10.8 oder höher mit Intel-Prozessor und ein Audio Units-Host, VST 2/3-Host oder Pro Tools.

Es werden sowohl 64-Bit- als auch 32-Bit-Hosts unterstützt.

Mehr Informationen bei Fab-Filter.
 
tim_heinrich
tim_heinrich
Moderator
Teammitglied
Registriert
12.10.09
Beiträge
838
Reaktionen
729
Punkte
3.383
Gekauft. Mega geil.
 
marcoustic
marcoustic
Produzent
Registriert
14.08.03
Beiträge
2.055
Reaktionen
479
Ort
Mainz
Punkte
4.034
Liest sich segr fein!
 
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
19.469
Reaktionen
11.298
Punkte
53.905
naja... ist ganz nett.
 
MountainLime
MountainLime
Registriert
10.04.11
Beiträge
476
Reaktionen
203
Punkte
1.090
Pro Q2 war schon echt gut, und diese Funktionen machen den EQ tatsächlich fast zur "eierlegenden Wollmilchsau.
Kling gut -bzw. eben gar nicht - und die Ergänzungen sind echt klasse!
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
739
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
953
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
3K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
1K
bafc24
bafc24
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
1K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben