Information ausblenden

Externer Preamp für ca. 500€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Lessismore, 06.10.20.

  1. Lessismore

    Lessismore Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    817
    817
    Hallo und Servus.
    Ein netter Rapper, dessen EP ich produziert habe möchte sich erkenntlich zeigen und meinte, ich solle mir nen Preamp bis 500€ aussuchen. Geht auf ihn. Sehr generös.

    Meine guten Mics sind TLM 103, Beyer M88 und Sennheiser 421, außerdem nehme ich EBass via D.I. auf.
    Bisher verwende ich die Preamps aus dem RME Babyface Pro und als DI ne Palmer PAN 02, weil an den anderen Line/Inst. Ins des RME mein Pult hängt.
    Finde ich ok, wobei die Palmer auch gerne wieder weg kann. Aber besser geht's ja immer.
    So klingt es bisher:
    https://mightymeks.bandcamp.com/

    Habt ihr gute Ideen und/oder Empfehlungen?
    Danke! :)
     
    Lessismore, 06.10.20
    #1
    TedStriker bedankt sich.
  2. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.961
    27961
    Hallo,
    da fallen mir zwei Kandidaten ein:

    Voller und Neve-artiger Ton



    und

    Neutraler Vertreter



    Beim GAP Premier PRE-73 hatten wir einen Vergleich gemacht zum BAE 1073mpf.
    Grundsätzlich von der Klangsignatur ähnlich, der BAE klingt im Hochmitten/Höhenbereich noch smoother, dafür kostet der ein ganzes Stück mehr.
    Der GAP Premier macht das schon gut, vor allem für diesen Preis.

    Könnte ich mir als Alternative zum trocken-nüchternen Klang des Babyface Pro Preamps gut vorstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.20
    whitealbum, 06.10.20
    #2
    mjmueller, Entone, Lessismore und eine weitere Person bedanken sich.
  3. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.744
    4744
    Dem Rapper sein Lieblings- Preamp wäre eigentlich der:
    Müsstest halt noch was drauflegen! Passt halt auch zum 103er!

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.20
    HannesMac, 06.10.20
    #3
  4. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.972
    5972
    "was"... du hast ja Humor....
     
    moon-dog, 06.10.20
    #4
  5. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.892
    31892
    Ist doch üblich hier: Du fragst nach einem Plektrum für max. 2 €, am Ende hast Du ne Kaufempfehlung für Goldmünzen, weil die sowieso viel besser klingen als Plektren.
     
    sts, 06.10.20
    #5
    Underground Sounds, Entone und Loftone bedanken sich.
  6. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.972
    5972
    Da hast du wohl recht. Wobei... son Krügerrand bringt schon etwas güldenes in den Klang.

    Aber lieber :focus:
     
    moon-dog, 06.10.20
    #6
    Underground Sounds bedankt sich.
  7. Lessismore

    Lessismore Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    817
    817
    Danke White Album! Den Isa kenn ich. Golden Age Premier hatte ich nicht aufm Schirm. Ich hatte Mal den normalen GAP73 MK3, der hat mir aber nicht so gut gefallen.
    HannesMac. Danke. Avalon ist nix für mich. Und wenn das hier Richtung Rapper = Bling Bling Avalon, Alda gehen soll.... Spars dir! So sind wir nicht. Und ich bin auch kein Hip Hop Kid, sondern Musiker und Tontechniker mit über 20 Jahren Erfahrung. Aber wenig Kohle. ;)
     
    Lessismore, 06.10.20
    #7
  8. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.530
    14530
    Der war gut. 737 scheint HipHoppers Liebling, hab zwar einen und mag den aber nicht mein Favo. Egal, eh zu teuer.

    500er Budget kommt der bereits genannte Focusrite ISA One verdammt gut weg, takken geiler als der bereits genannte GoldenAge Neve1073 Clone der Black Lion B173, der nicht versucht ein Neve zu sein, aber Geschmäcker sind verschieden. Bei den Neve-Clones muß man schon deutlich mehr aufn Tisch legen um da dran zu kommen. So richtig schlecht ist aber keiner.
    Aber du willst ja ein Mehrgewinn zum vorhandenen und daher der nachfolgende Tip:

    Lass dir das in Cash geben und gras den Gebrauchtmarkt ab. Da kann man für die Kohle mal Glück haben was geileres mit ein paar Zusatzfeatures bekommen im Sinne von Channelstrip. Bin mir nicht sicher ob Rapper grundsätzlich mit Neve Derivaten grün werden. Aber es geht ja um dich, der vermutlich mehr macht als Sprech-Singsang.Klär für dich ab mit Färbung oder ohne. Ohne kommste am ISA One zum Neupreis nicht vorbei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.20
    Loftone, 06.10.20
    #8
  9. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.642
    19642
    +1
    Damit wäre alles gesagt.
     
    Entone, 06.10.20
    #9
    whitealbum bedankt sich.
  10. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.642
    19642
    Die normale Variante war auch nicht so toll. Es gab auch die Plus-Variante mit Carnhillüberträgern. Die hab ich hier und die ist recht gut. Der jetzige graue Premier ist die aufgehübschte Nachfolgeversion der Plus-Variante mit ein paar Detailverbesserungen. Sicher sehr empfehlenswert.
     
    Entone, 06.10.20
    #10
    Lessismore bedankt sich.
  11. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.961
    27961
    Gerne !
    Der normale GAP73 MK3, war wirklich nix, selbst mit den Carnhills, besser, aber immer noch nicht gut..
    Wenn man den Ausgangsübertrager anfährt, dann hat der GAP 73 MK3 so hässlich gezerrt bei manchen Signalen.
    Der GAP Premier PRE-73 ist davon meilenweit entfernt.

    Ich empfehle Dir den GAP Premier auch deswegen, weil das TLM103 von zu HAuse aus recht griffig klingt, typisch Neumann-Kapsel, allerdings in den Hochmitten und unteren Höhen erklingt das TLM103 vergleichsweise hart bzw. kann etwas harsch klingen.
    Der GAP Premier würde da gut passen, weil er das TLM103 smoother wiedergibt.
     
    whitealbum, 06.10.20
    #11
    Lessismore und Loftone bedanken sich.
  12. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.744
    4744
    Ich habe ja "wäre" geschrieben, um auch anzudeuten, was in der Rapszene Standard wäre. Und das 103er hättest du ja auch passend dazu.
    Aber jetzt konstruktiv @Lessismore : Ich würde wie @Loftone auch sagt, auf den Gebrauchtmarkt gehen!
     
    HannesMac, 06.10.20
    #12
    Lessismore bedankt sich.
  13. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.530
    14530
    Falls neutral schau mal auf dem Gebrauchtmarkt nach dem Grace Design M101, den hab ich neulich mal beim Kumpel gehört und fand den saugeil. Der hat gebraucht 580 abgedrückt.
    Neulich für die alten Telefunken Pres intressiert hat mich ein Kumpel von @whitealbum angefunkt der grad für 650 Takken seinen Tellie V672d Edelclone angeboten hat, leider intressiert mich ne 2 kanal Version.
    Damit wärste echt chefmässig unterwegs. Färbend aber unfassbar geil. @GRiffo heißt der User, funkt den mal an.
    Die meisten der Preamps um die 1 bis 1,3k rutschen gern auf die 0,5 Grenze gebraucht zu. Macht das mal besser sonst kannste das Thema in ein paar Monaten oder Jahren auf Wiedervorlage nehmen.
    Finde ich aber cool, dass der Künstler deinen Einsatz würdigen will. Macht bei mir keiner :) (gut mache auch wenig)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.20
    Loftone, 06.10.20
    #13
    Lessismore und whitealbum bedanken sich.
  14. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.897
    4897
    500€ sind nahezu der gebrauchtpreis eines spl trackone. Das wäre vielleicht was, mir gefallen die zumindest gut. Ich kann morgen dein beispielfile von oben ja mal durchschieben, auch wenn der micpre dann fehlt - vielleicht macht es ja was schönes mit dem Signal.

    für Bass DI wäre sonst der Channel one ziemlich geil - für die älteren Modelle, also mk1 könnte man da auch mit 500€ schon fast was auf dem gebrauchtmarkt finden

    bei justmusic gibt’s einen b-Stock des spl premium mic pres zusammen mit deren dynamaxx - ohne Zweifel auch genial. Kurs wäre da glaube ich 582
     
    rocking.xmas.man, 06.10.20
    #14
    Lessismore und Loftone bedanken sich.
  15. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.961
    27961
    Stimmt!
    Das wäre ne Alternative, ganz vergessen.
    Der Telefunken V672a oder V672d hat zwei Haufeübertrager, je einen für EIngangs und Ausgangsübertrager.
    Der Telefunken klingt sehr schön in den Höhen und nicht zu angedickt wie zuweilen ein Neve klingen kann.
    Das TLM103 hat sowieso reichlich Bässe, da passt der schöne Edelklang des V672a sicher dazu.

    Wenn ich über meinen 2-kanaligen v672a Gesang aufnehme, ist kum eine Höhenanhebung dabei, der Preamp macht das so gut, das es oft nicht notwendig ist.
     
    whitealbum, 06.10.20
    #15
    Lessismore und Loftone bedanken sich.
  16. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.642
    19642
    SPL hat selbst im eigenen Onlineshop auch immer wieder Demo- und Auslaufgeräte zu recht günstigen Preisen.

    https://spl.audio/de/product/track-one-c-stock/
     
    Entone, 06.10.20
    #16
    rocking.xmas.man, Lessismore und Loftone bedanken sich.
  17. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.530
    14530
    Nicht nur deswegen finde ich die Dinger monstergeil. Taugt auch für Line-Signale und ganz ehrlich, ich hab in den letzten 20 Jahren 8 oder 9 hammergeile Preamps gehabt und nun 4 und sollte eigentlich happy sein, dennoch kann ich das Thema nicht abhaken, weil der und ein anderer noch fehlt.
    Unfassbar. Den Macher der Teile sollte man in Bronze gießen und jeden Tag Blumen niederlegen.
     
    Loftone, 06.10.20
    #17
    Lessismore bedankt sich.
  18. Lessismore

    Lessismore Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    817
    817
    Erst Mal Danke an alle! :)
    Gebraucht ist keine wirkliche Option, da mein Kollege die Rechnung braucht.
    Ich hatte, als ich noch mehr Outboard besaß einige Jahre den SPL Track one und auch Mal kurz nen gebrauchten Channel One (beide mk1). Brauch eigentlich keinen Channelstrip. Den Track one fand ich langweilig und auch nicht besser als die RME Preamps (damals Fireface UC). Der Channel one ist ein Klassiker, aber ist mit Cue Mix etc. over the top. Guter Mic/Instrumenten Pre reicht mir. D.I. finde ich sehr sinnvoll, das haben die V72er ja nicht.
    Die leichte Härte des TLM 103 etwas abrunden, klingt gut.
    Ist der GAP Premier DLX dem "normalen" Premier vorzuziehen?
     
    Lessismore, 06.10.20
    #18
    rocking.xmas.man bedankt sich.
  19. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.961
    27961
    @GRiffo kann bestimmt zu seinem V672 was sagen.

    Meine V672a Version hat einen DI je Kanal an Bord, mit Pikatron Übertragern (Pikatron Übertrager ist übrigens in den Gefell Röhrenmikrofonen bzw. M930 TS Mikro verbaut)
    Ein sehr klarer Klang, aber dennoch mit guter rundem Ton.

    Die Premier Deluxe Variante ist das gleiche Grundgerüst wie Premier PRE-73 aber mit EQs.

    Wenn Du die EQs nicht brauchst, dann reicht die normale Premier Variante.
     
    whitealbum, 06.10.20
    #19
    Lessismore bedankt sich.
  20. derspencer

    derspencer

    Registriert seit:
    07.03.09
    Punkte:
    465
    465

    was hast du für einen Rechner ?

    Ich könnte mir vorstellen, dass du in der Preisklasse (neu) auch enttäuscht werden könntest im Vergleich zum Babyface...

    Ich finde die Preamps vom DiGiGridD und allen anderen der Serie phänomenal.

    Universal Audio mit einem guten Unisono Plugin dürfte auch mehr hörbares machen, das Apollo USB Solo wäre genau die Preisklasse.
     
    derspencer, 06.10.20
    #20
    Lessismore bedankt sich.