Externe Soundkarte Asiotreiber (Asio-inkompatibilität)

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Hugo25, 10.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Hugo25

    Hugo25 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.05.05
    Punkte:
    157
    157
    Moin,

    ich hatte mir vor längerer Zeit die "Edirol UA-3" geholt.

    Edirol Sound-, Rekordingkarte

    Nun ist mir aufgefallen (ja ich hab mich gewundert, wieso die Latenzen etc. immer noch so hoch sind), dass das Gerät in den Asioeinstellungen drin steht (erkannt wird), wenn man jedoch Cubase benutzt, dann kann man es nicht als Ein-/Ausgang wählen.

    Da auf der Verpackung und auch im Handbuch nix bez. Asio drinsteht folgere ich dadraus, dass ich eine asiounfähige Sounkarte gekauft habe (wie dumm).
    Bringt mir dann noch solch eine Asio(extra)software oder kann die Soundkarte nicht ihre Leistung in Cubase ausreitzen oder ist ist gar nicht mit Cubase, Asio kompitabel?

    Asio Usb Extatreiber

    Die Latenzen und Geräuschfilter der Rekordingkarte sind nämlich ziemlich gut, falls die Karte nicht durch die Asio Inkompatibilität, trotz der Software, langsamer wird ?


    Bin glücklich über jeden Post, ist mir ziemlich wichtig! Danke schonmal im Voraus! ;)
    (Das es die falsche Kategorie ist weiß ich, aber mir brennt das Thema unter den Fingernägeln, da ich mir sonst bald ne neue Karte kaufen muss/will.)
     
  2. KoolKolle

    KoolKolle

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.331
    60331
    Das ist ein Zitat aus dem link den du da hingeschrieben hast, somit folgere ich, dass diese externe karte Asio fähig IST.

    Welche treiber hast du denn in Cubase zur Auswahl?
     
  3. Hugo25

    Hugo25 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.05.05
    Punkte:
    157
    157
    Danke,

    wobei ich einmal sagen muss, dass ich die Edirol UA-3 hab und nicht diegleiche, von der ich den Link angegebn hab, da diese noch Effekte dabei hat und neuer ist. Meine findet man leider nicht mehr so oft im Netz, da sie von der 3FX "abgelöst" wurde, und daher konnte ich keine Daten nennen.

    Wobei ich wirklich überall im Handbuch nachgeguckt habe und es steht dort nichts von Asio.

    Also wenn ich bei Cubase unter Vst Verbindungen gehe, dann steht mir nur der Asio full duplex Treiber mit der Internen Soundkarte zur Verfügung.
    Wobei im Asio Multimediasetup erkennt Asio auch meine externe Soundkarte (dortsteht sogar der Name), nur bei Cubase nicht.
     
  4. Hugo25

    Hugo25 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.05.05
    Punkte:
    157
    157
    Da isses dabei:

    Edirol UA 3 (2. von oben)

    Da steht auch nur, dass es Full Duplex fähig ist, aber leider nichts von ASIO.
     
  5. KoolKolle

    KoolKolle

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.331
    60331
    Das Asio Multimediasetup ist im Endeffekt die Einstellung für die Auswahl "ASIO Multimedia Driver" bei Cubase. Diese Auswahl müsstest du bei Cubas auch treffen können, wenn nicht stände ich vor einem Rätsel.

    EDIT: Ahja, hab mirs angeschaut, ist in der Tat ASIO-inkompatibel. Wie alt ist das Teil denn?
     
  6. Hugo25

    Hugo25 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.05.05
    Punkte:
    157
    157
    Ka, habs über Ebay, aber ich denke grade, dass es schon paar Jährchen hat (aber die Artkelbeschreibung war gut ;))...

    Edit:
    1. Sprich neue Hardwre, da dort Software auch nichts mehr ändern kann?

    2. Ideen für eine gute Externe-Recordingkarte mit Gitarre/Mic- Eingang, Chinchausgang, geringer Latenzzeit?
     
  7. naturestoned

    naturestoned

    Registriert seit:
    31.03.05
    Punkte:
    590
    590
    Ich glaube nicht, dass die Karte ASIO kompatibel ist!!
    Auf der Website von Edirol gibt es ASIO Treiber im Support-Bereich auch erst ab der UA-3FX und noch NICHT für die UA-30 und UA-3D.

    Dazu passt auch folgendes Zitat einer ehemaligen Werbeankündigung dieser Karte

    Es gibt aber ASIO-Treiber von Drittherstellern die zumindest vorgeben auch diese Karte zu unterstützen. Einen Link hast du ja oben bereits genannt. Ob das dann funktioniert oder nicht müßte Dir jemand sagen, der damit Erfahrung hat. Das kostet Dich aber dann vielleicht mehr als die eBay-Aktion....

    Viel Glück beim Suchen....

    .... oder wieder verkaufen und eine homerecording taugliche Soundkarte kaufen :(


    edit: Ach ja... Idee wäre z.B. eine M-Audio Firewire Solo (1x Mic-Pre, 1x Instrumenteneingang für Gitarre-Bass) digital I/O, kein MIDI.... solide Firewire- Karte, gute Latenz, Ein Freund ist sehr zufrieden damit.
     
  8. Hugo25

    Hugo25 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.05.05
    Punkte:
    157
    157
    Vielen Dank, ich weiß noch, dass sich mein Bruder mal solche "Asio wundertreiber" von Drittanbietern für seine Externe gekauft hat, werde ihn mal morgen fragen, probieren und natürlich dann auch berichten! :)
    ...der hats auch nur für Mac, aber es gibt ne Demo...
     
  9. BenS

    BenS

    Registriert seit:
    09.10.05
    Punkte:
    4.477
    4477
    Probiers doch mal mit Asio4all ?!? Das ist ein Asio-Wundertreiber für umsonst... einfach mal googeln
     
  10. Hugo25

    Hugo25 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.05.05
    Punkte:
    157
    157
    Also ich habe jetzt einmal eine Demo von dem Asiotreiber für Usbaudio installiert (Link s. unten) und der hat an allem nichts geändert.

    Dann habe ich ASIO4All installiert, dass auch nichts geändert hat, aber mich auf etwas Aufnahmgsam gemacht hat. Denn ich habe die interne Soundkarte und damit die funktioniert musste ich Treiber installieren, die "Soundmax" heißen. Da ich meine interne Soundkarte unter dem Asiomenü deaktiviert hatte und nur die Externe aktiviert habe, die bei ASIO4All aufeinmal "Soundmax integrated audio" (oder so) heißt (bem normalen ASIO heißt siei Edirol UA-3). Schließlich habe ich beide aktiviert, Cubase gestartet und unter VST-Verbindungen, dann ASIO 4 Auswählmöglichkeiten, die aber alle Soundmax heißen und wahrsch. alle auf meine Interne Soundkarte zugreifen, da die Latenzen relativ hoch sind.
    Deaktiviere ich eine der beiden Karten, dann steht unre VST-Verbindungen nur noch 2 Möglichkeiten (Input, Output) da. Sprich er findet beide steuert aber nur eine an. Wenn ich aufnehmen will etc. dann geht es über die externe, aber ich meine, dass ich nicht auf die "zugreifen"kann, da sie Asiounfähig scheint

    HELP??!
    1. Brauch ich ne neue externe?

    2. Suche mehr Tipps für Recordingkarten mit Mic- & Gitarreninput, chinch Output, niedrigen Latenzen, schnell und Asiofähig?

    3. Hat jdm. Erfahrung mit der Edirol M-100FX (Wobei auf der Herstellerseite gesagt wird, dass es für Videoeditors gemacht wurde, was heißen, sprich keine schnellen, hochwertigen Wandler?)

    4 Hat jdm. Erfahrung mit dem Line6 Toneport ?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.