[Expertenfrage] Beschädigte Audiodaten reparieren

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von ratzekind, 08.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ratzekind

    ratzekind Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.05
    Punkte:
    54
    54
  2. josef

    josef

    Registriert seit:
    26.11.04
    Punkte:
    18
    18
    Hallo,
    Vielleicht auf CD Brennen und von der Cd wieder in den Computer.
    Dann müßten die Knakser sichtbar und eliminierbar sein

    Gruß
    josef
     
  3. Ron

    Ron

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    49
    49
    hi,
    ich glaube zwar nicht das es in Deinem Fall hilft, aber in einer solchen Situation versucht man ja gerne alles.

    Ein Freund hatte ein ähnliches Problem, er konnte die Projektdateien nicht mehr öffnen, nur noch Fehler und harte Abstürze.
    Dann habe ich mich per Netzwerk verbunden, die Projekte mit meinem Cubase geöffnen und neu abgespeichert. Dannach hat er sie wieder mit seinem Cubase geöffnet und siehe da, als ob nie ein Problem vorhanden war konnte er weiterarbeiten.

    Eine logische Erklärung habe ich nicht.

    Gruß

    P.S.
    und ich habe alle seine Projekte auf meiner Festplatte und werde nun mit seinen Songs berühmt :p
     
  4. ratzekind

    ratzekind Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.05
    Punkte:
    54
    54
  5. ratzekind

    ratzekind Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.05
    Punkte:
    54
    54
  6. smithers

    smithers

    Registriert seit:
    12.03.05
    Punkte:
    249
    249
    "DC Six" is ein forensisches Audio-tOOL zur Restoration
    smithers
     
  7. Electric-Ric

    Electric-Ric

    Registriert seit:
    29.08.05
    Punkte:
    1.340
    1340
    Hmm, knackst es denn ständig irgendwo, oder sind es nur einige, noch überschaubare Knackser?

    Wenn es nur wenige sind würde ich persönlich die Audiofiles in Wavelab laden und dort mit dem Stift (Jawohl, mit dem Stift! :D) die Knackser rausmalen. Damit ersparst du dir auch jegliches schneiden und damit evtl. verbundene Timingungenauigkeiten im Mix und bearbeitest das Signal nur da, wo es wirklich nötig ist.
    Bei vielen Spuren / Knacksern ist das allerdings doch ein bischen unzumutbar..

    Bei Wavelab ist sonst auch noch ein "DeClicker" dabei, weiss aber nicht, ob der wirklich was taugt.
    Ausserdem weiss ich ja garnicht ob du überhaupt Wavelab hast? :|


    mfg Electric-Ric
     
  8. ratzekind

    ratzekind Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.05
    Punkte:
    54
    54
  9. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    ich würde es auch mit dem stift in wavelab machen. bei einem knackser ist die welle senkrecht.
    in wavelab kann man sich ja auch alle knackser anzeigen lassen, wenn man sie nicht findet
     
  10. Electric-Ric

    Electric-Ric

    Registriert seit:
    29.08.05
    Punkte:
    1.340
    1340
    Wie Inode schon sagt, ist bei einem Knackser meistens eine senkrechte Welle (eigentlich sogar eher ein senkrechter Strich mit hohem Pegel) dafür verantwortlich und sichtbar.
    Bei Wavelab kannst du ab einem Zoomgrad von 1:8 anfangen mit dem Stift zu malen. Dann einfach mal hören wo Knackser sind, reinzoomen und wegmalen. :)


    mfg Electric-Ric
     
  11. ratzekind

    ratzekind Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.05
    Punkte:
    54
    54
  12. Electric-Ric

    Electric-Ric

    Registriert seit:
    29.08.05
    Punkte:
    1.340
    1340
    Das geht unter: Optionen->Wellenform-Darstellung bei Wiedergabe->..


    mfg Electric-Ric
     
  13. ratzekind

    ratzekind Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.05
    Punkte:
    54
    54
  14. Electric-Ric

    Electric-Ric

    Registriert seit:
    29.08.05
    Punkte:
    1.340
    1340
    Naja, je nach größe der Löcher bleibt dir keine andere Wahl, als entweder mit dem Stift irgendwas sinnvolles reinzumalen und es solange zu probieren bis es passt (möglichst runde, geschwungene Kurven zeichnen).
    Alternativ könnte man die Löcher auch einfach rausschneiden. Das Problem dabei ist aber, dass die Spuren dannach höchstwarscheinlich nicht mehr synchron im Sequencer laufen und das willst du mit Sicherheit auch nicht.
    Kommt halt alles sehr auf die größe der Löcher an. Je größer, desto schlechter stehen die Chancen das hinzubekommen. Wenn du so nicht zu brauchbaren Ergebnissen kommst, fällt mir nichts besseres mehr ein, als das Zeug neu aufzunehmen..

    Wünsche dir noch viel Erfolg,

    mfg Electric-Ric
     
  15. ratzekind

    ratzekind Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.05
    Punkte:
    54
    54
  16. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    5.419
    5419
    Kannst Du mal ein Beispiel posten?

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
  17. ratzekind

    ratzekind Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.05
    Punkte:
    54
    54
  18. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    5.419
    5419
    Tja, ich meinte zwar ein Mp3 Beispiel, aber so gehts auch.
    Da fehlt ja definitiv was.Wie soll man was fehlendes wiederherstellen?
    Knackser sehen da anders aus.Eventuell kannst Du versuchen die fehlenden Stücke durch kopieren zu ersetzen,wäre vieleicht eine Möglichkeit.
    Ich müßte das mal hören.

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
  19. Electric-Ric

    Electric-Ric

    Registriert seit:
    29.08.05
    Punkte:
    1.340
    1340
    Naja, das müsste aber doch zu machen sein!

    Ist ja ganz wie eine dieser "Finden sie den Fehler!" Aufgaben. :D

    Wenns mit dem genauen nachzeichnen nicht funktioniert, kann man da auch mit geschicktem kopieren die Lücke schließen, denn die anderen Wellen daneben sind ja äusserst ähnlich.
    Zudem sind es (zumindest hier) nur etwa 4ms die fehlen, dass ist auf jeden Fall ne gute Sache, denn so lässt sich der Fehler bestimmt rückstandslos entfernen.


    mfg Electric-Ric
     
  20. ratzekind

    ratzekind Themenersteller

    Registriert seit:
    25.02.05
    Punkte:
    54
    54
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.