Information ausblenden

Exonic UK - Neuer Stern am Himmel?

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von petera, 05.08.20.

  1. petera

    petera Themenersteller

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    288
    288
    Hallo zusammen,

    hat jemand von euch schon mal von Exonic UK gehört? Gegründet von Guy Rotem, ehemaliger Entwickler bei Waves.

    https://www.exonicuk.com/

    Das Sortiment umfasst erst drei Plugins, aber die zwei, die ich heute kurz getestet habe, klangen extrem gut.


    AI-Master (£69)
    https://www.exonicuk.com/product-page/ai-master

    [​IMG]

    "Artificial Intelligence Assisted Processing
    AI Master automatically analyses your music and applies the optimal settings to achieve a great sounding fully mastered track."


    War erst skeptisch, aber das macht was mit dem Song, das unglaublich gut klingt. Voodoo vom feinsten ;-)



    Punch! (£39)
    https://www.exonicuk.com/product-page/punch

    [​IMG]

    "Originally designed to be the ultimate drum compressor, PUNCH! has turned out to be an extremely useful tool for adding, well ...punch(!) to many types of sources."


    Bin kein Profi, deswegen würde mich mal eure Meinung interessieren, was ihr von diesen Plugins haltet.

    Gruß,
    Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.20
    petera, 05.08.20
    #1
    TedStriker und Schlumpfpeter bedanken sich.
  2. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    36.454
    36454
    Die Webseite ist ja schonmal verzockt. Zu jedem Plugin werden als Audio Demos die Synth Demos angezeigt (zumindest auf der mobilen Seite). Nuja aber klingt von der Beschreibung her interessant, werde vllt mal die Demo anchecken oder auschecken oder abchecken :D
     
    ModulationMatrix, 05.08.20
    #2
    petera bedankt sich.
  3. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.781
    8781
    Ich versteh nicht wie man so ein GUI wie Punch! bauen kann, totale Platzverschwendung oder hat der Schattenboxer irgend ne Funktion? Das gleiche mit dem Roboter-Kopp bei AI-Master.

    Aber gut, GUI ist natürlich nur ein Teilaspekt bei plugins, getestet hab ich sie noch nicht.
     
    suboptional, 06.08.20
    #3
  4. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    13.664
    13664
    Werde mir das mal die Tage geben. Das erste Tool liest sich wie Instant-Mastering und das Thema kam bislang fast einstimmig vernichtend schlecht rüber.
     
    Loftone, 06.08.20
    #4
  5. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.075
    1075
    Ziemlich dünne Datenlage bei den Beschreibungen... und ich hoffe das Master Ding hat auch ne manuelle Funktion? Wenn mir die presets nicht gefallen, mein ich....?
     
    Underground Sounds, 06.08.20
    #5
  6. petera

    petera Themenersteller

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    288
    288
    Klar, die GUI ist Geschmackssache und alles andere als platzsparend ;-) Aber der Sound ist irgendwie ... geil.

    Hier ein erster User-Kommentar zu "AI Master" aus dem KVR-Audio Forum:
    Quelle: https://www.kvraudio.com/product/ai-master-by-exonic-uk
     
    petera, 06.08.20
    #6
    TedStriker und Schlumpfpeter bedanken sich.
  7. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    27.958
    27958
    Also der Text zu dem Synthie geht ja rutner wie Öl. Die schreiben quasi über all die Sachen, die ich immer ankreide, und haben jedes mal ne Lösung am Start (internes extremes Oversampling z.B.).

    Freut mich jedes mal wenn ich kleine aber innovative neue Schmieden sehe!

    Ich bin gespannt ob sich das auch gut anhört, was bei denen rauskommt!

    Vielen Dank für den Fingerzeig.

    @Edit:
    Oha, die Beispiele klingen wirklich richtig gut! Mich würde der Vergleich bzw. die abschätzende meinung unserer Analogfraktion hier mal interessieren zu diesem Synthie!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.20
    Schlumpfpeter, 06.08.20
    #7
    petera bedankt sich.
  8. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    2.613
    2613
    Interessant.
    Gibt es bei dem AI Master irgendwelche Eingriffsmöglichkeiten?
     
    TedStriker, 06.08.20
    #8
  9. petera

    petera Themenersteller

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    288
    288
    Nein, keinen einzigen, das ist ja das verrückte.
     
    petera, 06.08.20
    #9
    TedStriker und Schlumpfpeter bedanken sich.
  10. auron

    auron Musikmacher

    Registriert seit:
    29.12.19
    Punkte:
    457
    457
    Das AI Master hat bei einem Schnelltest ein gutes Ergebnis ähnlich wie das Plugin T-Racks One Mastering Prozessor von IK Multimedia gebracht. Vielleicht ist der AI Master für Leute, die einfach schnell auf ein gutes Ergebnis kommen wollen. Feineingriffe wären vielleicht noch wünschenswert und eine Lautheitsanzeige nett. Mal sehen wie ihr das Ergebnis findet.
     
    auron, 06.08.20
    #10
    petera bedankt sich.
  11. ratpack

    ratpack

    Registriert seit:
    17.08.17
    Punkte:
    173
    173
    Das is vom GUI Konzept eher 1990er.
    Aber da hinkt ja Waves generell etwas hinterher, weswegen ich von einem ehemaligen Entwickler nichts anderes erwarte. :)
    Funktionstechnisch schon irgendwie interessant. Mal sehen...
     
    ratpack, 06.08.20
    #11
  12. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    2.613
    2613
    Auch keine Presets? Singer-Songwriter-Akustik-Ballade = HeavyMetal?
     
    TedStriker, 06.08.20
    #12
  13. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.781
    8781
    Naja, dann lieber so:
    https://www.waves.com/plugins/oneknob-brighter

    Wenn ich schöne (?) Bilder ansehen will kann ich in ne Kunstgalerie oder so, brauch ich beim Produzieren nicht. ^^
     
    suboptional, 06.08.20
    #13