Information ausblenden

ESI Near 08 Classic

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Ryanmusic, 05.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ryanmusic

    Ryanmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.10
    Punkte:
    62
    62
    8"
    Bi-Amp
    magnetisch abgeschirmt
    Tiefton: 60 W
    Hochton: 60 W
    Frequenzgang: 40 - 24000 Hz
    Eingangsanschlüsse: 1x XLR (symmetrisch) und 1x 6.3mm-Klinke (symmetrisch / unsymmetrisch)
    Maße (HxBxT): 358 x 255 x 322 mm
    Gewicht: ca. 10.0 kg pro Lautsprecher

    Meinungen, Erfahrungen, Hören-Sagen, Mythen, Gedanken...zu den Esi Near 08 Classic hier erwünscht.
     
  2. OrkDadin

    OrkDadin

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    666
    666
  3. Reason1909

    Reason1909

    Registriert seit:
    05.10.10
    Punkte:
    944
    944
    Besitze die Boxen nunmehr etwa 3 Jahre und bin sehr zufrieden. P/L-Verhältnis stimmt absolut.
     
  4. Ryanmusic

    Ryanmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.10
    Punkte:
    62
    62
    Eigentlich wollte ich mehr so persönliche Aspekte hören.
    Eher so was Besitzer davon halten. Wo sie mögliche Probleme sehen, eventuelle Alternative.
    Einfach das ihr euch ein bisschen darüber auslasst, was ihr so für ein Meinungsbild von den Dingern habt.
     
  5. A-jay

    A-jay

    Registriert seit:
    15.06.07
    Punkte:
    385
    385
    Ok dann schreib ich mal was

    Meinung:
    Ich bin der Meinung das diese Monitore im Preisleistungsverhältnis absolut ok sind (Das paar bei BigT nur 222€) und das man auf den Monitoren auch durchaus mischen kann. Allerdings darf man bei dem preis auch keine absolut ehrliche und präzise Lautsprecher erwarten.

    Erfahrungen:
    Die sehen Top aus, sind robust gebaut und haben einen 8 Zöller. Mein größtes Manko die dinger rauschen....und um so länger ich mit denen Arbeite um so mehr stört mich dieses Rauschen! Allerdings nur wenn natürlich gerade nicchts über die LS gehört wird. Aber sonst, den Bass kann man einigermaßen gut hören aber die Höhen sind m.E. bissl zu gepusht. Aber dazu kann man die auf der Rückseite absenken. Raumortung ist ok aber könnte besser sein. Würde ich sie mir wieder kaufen? Nein, aber bevor ich 300€ für 5 Zoll ausgebe....wahrscheinlich doch!

    Mythen?

    Der brauchbarste günstige 8 Zöller
     
  6. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    35.511
    35511
    Steht doch in den Kommentaren unten.

    Clemens
     
  7. Ryanmusic

    Ryanmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.10
    Punkte:
    62
    62
    Ich glaube A-jay ist der einzige der mich richtig verstanden hat.
    Ich möchte einfach persönliche meinungen. Ein wenig ausgeführter und begründeter als
    in der produktbewertung. Eben so wie bei A-jay. @A-jay vielen dank für den kommentar.
     
  8. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.483
    50483
    Du irrst dich, und zwar gewaltig. Andere User, mich eingeschlossen, haben dich sehr wohl verstanden, und sich entschlossen nichts zu schreiben, aus Überzeugung.

    Seit Jahren sind die einen oder anderen Monis durch mein "Studio" gewandert und haben sich bewährt oder auch nicht, letzteres jedoch hatte stets nur mit mir zu tun.

    Jeder Mensch hört anders, jeder Heimrekordler mischt anders, es gibt keinen Kardinalsweg, auch bei Monitoren nicht.

    Hören ist und bleibt subjektiv, die Abbildung der ESI ist begrenzt, das macht es nicht leicht mit ihnen zu arbeiten, ist in der Preisklasse aber völlig normal und passt somit schon.

    Ob du damit arbeiten kannst? Das was niemand. Ob sie dir genügen? Das weisst auch du noch nicht. Wann du es weisst? Wenn du es probiert hast. Und wenn du damit nicht arbeiten kannst nach deiner gemachten Erfahrung nach wird mit Sicherheit jemand aufschlagen und dir klar machen: DAS MAN DAMIT SEHR WOHL ARBEITEN KANN.

    ..oder andersherum :)

    Gehe in einen Laden, teste mehrere Monitore vor Ort mit einer CD die das beinhaltet, was du anstrebst.
     
  9. hopoh

    hopoh

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    11.548
    11548
    Also ich habe sie auch und kann dem Kommentar von A-Jay zustimmen.
    Für den preis sind sie ok !
    Nachteil: Sie rauschen wirklich ein bisschen. ich höre es zwar mittlerweile nicht mehr so stark ( vielleicht hab ich mich dran gewöhnt [​IMG] ) aber sie tun es etwas. Natürlich gibt es bessere aber dann eben auch viel teurere , beides geht nicht.

    Unabhängig davon solltest du selber testen , denn jeder hat eben einen anderen Geschmack oder hörerlebnis und vor allem Anspruch.

    Also risiko aber ein verhälnissmässig kleines bei den bisherigen Kommentaren [​IMG]

    gruss hopoh
     
  10. BasisM

    BasisM

    Registriert seit:
    20.04.09
    Punkte:
    3.814
    3814
    Kaufe sie, teste sie lieber selber ZUHAUSE...Nur in deiner persönlichen Umgebung kannst Du im endeffekt sgaen was für Dich passt...z.B. ist manchmal ein 5-Zoller in einem kleinen Raum sogar einem 8-Zoller zu bevorzugen..

    Lautsprecher muss man immer Zuhause hören.
    Abgesehn davon sind Lautsprecher im "Billig"-Sektor meistens weniger neutral klingend (sofern es überhaupt sowas zu 100% gibt) Hier spielt dann eben auch die eigene Musikrichtung eine Rolle.
     
  11. Reason1909

    Reason1909

    Registriert seit:
    05.10.10
    Punkte:
    944
    944
    Kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Für ca. 200 Euro taugen sie was... sie rauschen etwas, aber nicht wirklich wild, -die Basswiedergabe ist für das Preissegment -finde ich- exzellent, Ortbarkeit im Stereobild könnte deutlich besser sein.
    -Wenn man wie ich keine Möglichkeit hat seinen Raum wenigstens ein wenig zu optimieren sehe ich aber auch keinen Nutzen darin mehr Geld auszugeben.
    Rein geschmacklich kann ich jedenfalls sagen (und subjektive Aussagen wollte der TE ja) das mir der Sound sehr gut gefällt. Ich bin aber auch alles andere als ein Tonengi, sondern nur Musiker der in das Gebiet nun seit einer Weile reinschnuppert. Und ich bin sicher das man nicht nur erste Gehversuche in Sachen Mixen auf den Dingern machen kann. Ein Paar wirklich gute Kopfhörer würde ich dazu empfehlen... und ein Paar wirklich schrottige Lautsprecher. ;-)
     
  12. Ryanmusic

    Ryanmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.10
    Punkte:
    62
    62
    Ich hab aus folgendem grund ein bisschen was verschwiegen.
    Habe selbst die Dybaudio BM12a zu hause. Inclusive Adam A7x als zweitabhöre.
    Ein freund von mir schneidet filme. Bis jetzt nur mit Hifi Lautsprechern
    der firma Hifi Mohr. Jetzt hat er mich gefragt ob ich ihm nicht ein paar preisgünstige
    8 zöller empfehlen kann. Ich hab gemeint er soll in ein geschäft gehen und selbst hören.
    Er hat aber ja keine ahnung was gut klingt und was nicht. Aus zeitgründen kann ich leider nicht mit ins fachgeschäft. Daher wollte ich von einer zuverlässigen community mal die meinung über meine kostengünstige empfehlung hören...
     
  13. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.483
    50483
    Wie jetzt, alle 10 Kandidaten die man im Vorfeld abgecheckt hat via Forensuche usw nach hause schleppen und testen? Nicht dein Ernst, oder? :)


    Das ist definitiv so, aber im Laden VORHER testen ist und bleibt essentiell wichtig, wie sonst erklärst du dir die Figuren die solche Läden besuchen und stundenlang ihre CDs auf etlichen Kandidaten abhören?

    Natürlich ist es sinnig keinen Richterspruch über Monis im Laden zu fällen, aber ohne eine überlegte Vorauswahl und dem vergleichen mehrerer Kandidaten im Shop macht Monitorsuche und -kauf für mich keinen Sinn.
     
  14. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    1.094
    1094
    Gibt ja auch Läden die zum testen ausleihen. Oder eben Money back. Ich spiele auch mit dem Gedanken, aber bei mir einfach zum Musikhören. Dafür stimmt der Preis auch.
     
  15. BasisM

    BasisM

    Registriert seit:
    20.04.09
    Punkte:
    3.814
    3814
    Ich vestehe dich jetzt gerade nicht :) wir reden hier nicht über 10 Monis , sondern über die ESI Near 08 Classic....

    Selbst wenn dies so wäre - wie bereits erwähnt : "Money-Back" und einzelnd testen...Dies ist beim grossen T z.B. kein Problem...
     
  16. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.483
    50483

    Es gibt in diesem Preissegment einige Kandidaten, evtl. passt da ein anderes Paar Monis eher ins Beuteschema ohne das der TE davon weiss, bis just er im Laden diese Eventual-Glücksbringer entdeckt. Wie soll er das via Forensuche schaffen?


    Nicht immer problemlos, ich habe es selber erlebt wie "begeistert" die Kollegen beim grossen T sind wenn was zurück gegeben wird, einen Sub den ich zurück schickte hat man als "verschmutzt" bezeichnet und mir nen Zwanni abgezogen vom Erstattungsabetrag...
     
  17. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.496
    15496
    Du hast das Ding bestimmt mit der Toilette verwechselt , gibs zu ;-)
     
  18. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.483
    50483
    :)

    Ne, das war folgender maßen: Ich bin in der Mittagspause nach Hause, der Sub wurde angeliefert, ich war beim mampfen, habe das Teil eben ausgepackt, angeschlossen, zack, kaputt.

    Ich war stinksauer, das Teil sofort wieder eingepackt, zurück geschickt, mit meinen Fettfingern auf dem Klavierlack :)

    Mich hat geärgert das die da so pingelig waren, abwischen und fertig ist. :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.