Information ausblenden

-erledigt- (Nach Löschen von Dateien gibt Festplatte den speicher nicht frei...)

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Lucky, 15.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lucky

    Lucky Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    2.201
    2201
    Hallo,
    ich habe in WinXP eine 120 GB große Festplatte in vier Partitionen (C,D,E,F) unterteilt - fragt mich jetzt bitte nicht, warum, das hatte schon so seine Gründe. Nun war letztens die 45 GB große Partition E fast voll, aber da brauche ich noch Platz. Also kurzerhand einen 10 GB großen Ordner nach Partition F verschoben. Dort ist der auch wohl erhalten angekommen, auf E wurde er gelöscht. Dann noch den Papierkorb geleert. Aber unter Eigenschaften der Festplatte wird angezeigt, dass sie noch immer genauso voll ist wie vorher? Da bin ich doch jetzt um 10 GB ärmer, so'n Beschiss! Wo soll ich nach dem verlorenen Speicherplatz noch suchen?
     
    Lucky, 15.03.06
    #1
  2. Obiwahn

    Obiwahn

    Registriert seit:
    21.04.04
    Punkte:
    484
    484
    Führe mal Scandisk durch (E: -> Rechtsklick -> Eigenschaften -> Extras -> Fehlerüberprüfung). Hab schon mal das gleiche Problem gehabt und konnte es damit lösen.

    Gruß, Obi
     
    Obiwahn, 15.03.06
    #2
  3. Lucky

    Lucky Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    2.201
    2201
    Hi Obi,
    danke für den Tipp, aber hat sich soeben anderweitig erledigt. War mal wieder NORTON: Ein Tools namens UnErase hatte den ehemaligen Papierkorb-Inhalt klammheimlich zwischengelagert...
     
    Lucky, 15.03.06
    #3
  4. rinseflow

    rinseflow

    Registriert seit:
    25.02.06
    Punkte:
    266
    266
    zum thema löschen noch ne kleinigkeit.. stichwort "wiping", also wirkliches löschen von files auf dem rechner. bei windows z.b. wird nur die verknüpfung aufgehoben, die files ansich bleiben bestehen und lassen sich oft problemlos wiederherstellen. zum kompletten löschen gibts wipe programme. empfehlenswert, wenn man mal wichtige dokumente oder sonst was, was keiner sehn soll löschen will. oder wenn man festplatten verkauft, etcetc..

    info dazu
    http://www.iusmentis.com/security/filewiping/

    freeware eraser
    http://www.andorra-intern.com/download/de_wipe.htm
     
    rinseflow, 17.03.06
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.