Information ausblenden

Erledigt: D-Tuna richtig einstellen?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Mike3000, 17.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Mike3000

    Mike3000 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.678
    10678
    Hallo zusammen,

    ich hatte ja bereits angekündigt, dass ich an meiner Kramer mit Floyd-Rose einen D-Tuna installieren wollte.

    Das habe ich heute getan, nach der Anleitung die dem Teil beilag.

    Der D-Tuna sitzt (ich habe die kurze mitgelieferte String-Lock-Schraube benutzt), und die tiefe E-Saite lässt sich problemlos auf D stimmen.

    Wenn ich allerdings auf E schalte, dann kriege ich ein D#, was ich mit der kleinen Feintuning-Madenschraube im D-Tuna nicht bis zum E hochkriege ... ich habe die eben im Eifer des Gefechts schon ganz rausgedreht, zum Glück aber wiedergefunden.

    Was mache ich falsch?

    Bilder und Klänge lade ich auf Anfrage gerne hoch.
     
    Mike3000, 17.09.12
    #1
  2. Mike3000

    Mike3000 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.678
    10678
    PS: wenn ich die Madenschraube im Uhrzeigersinn drehe, wird der Ton tiefer, gegen den Uhrzeigersinn höher - allerdings kommt dann ein Punkt wo der Ton wieder schlagartig tiefer wird. Wahrscheinlich ist das der Punkt, an dem die Madenschraube den Kontakt zur String-Lock-Schraube verliert.
     
    Mike3000, 17.09.12
    #2
  3. Mike3000

    Mike3000 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.678
    10678
    Die Frage hat sich mit dem heutigen Vormittag erledigt.

    Mit der längeren mitgelieferten Schraube hat es geklappt.

    Schade nur, dass das Teil nun Up-Bendings mit dem Vibrato erschwert ... aber auch das kriege ich noch irgendwie hin, und sei es dass ich die Decke der Gitarre wegfräse ;-)

    ...naja, evtl klappt es ja auch mit Neujustierung des Vibratos ...
     
    Mike3000, 18.09.12
    #3
  4. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.300
    21300
    Frage gestellt und selber beantwortet, hihi :)
     
    akl, 18.09.12
    #4
  5. Mike3000

    Mike3000 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.678
    10678
    PS: Ich habe einen Schlitz gefräst, da wo der D-Tuner sitzt .. bei einer Kramer auch nich so ärgerlich - zumindest kann ich nun nach Lust und Laune die Töne in die Höhe ziehen :)
     
    Mike3000, 02.10.12
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.