Epiphone LP Standard aufmotzen!?

  • Ersteller FIXXXER
  • Erstellt am

FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.785
Reaktionen
608
Punkte
12.327
hallo,

so langsam bereuhe ich es das ich meine
epiphone lp custom verkauft habe.
habe das ding verkauft weil mir der sound nicht gefallen hat,
irgendwie war alles zu dunkel und matschig,
auch ohne power als hätte man den volume
poti nicht ganz sondern nur halb aufgedreht....

jetzt überlege ich ob ich mir die custom
erneut kaufe und neue pus reinmache,
oder halt die standard und dann neben
den pus noch n bissel an der optik rumpimpe.

was mir am custom modell nicht gefällt sind
halt die pus und die gold hardware
(wird zu schnell matt und schmierig:D)

am standard modell gefallen mir die poti knöpfe,
das schlagbrett, die runde weisse scheibe rund
um den pu switch und die pus (vom klang her) nicht.

die neuen pus sollten heller und definierter klingen,
will aber keine emgs,
die habe ich bereit in eier anderne klampfe verbaut:D

was würdet ihr machen, äny vorschläge!?

möchte das schlagbrett nur ungerne abmachen, wegen den dann sichtbaren löchern.....und weiss sit einfach doof, da sproblem ich bin lefty, also woher zb. ein schwarzes schlagbrett für paulas herbekommen?

bin für alle vorshcläge offen:D

mfg
Torn

PS: hoffentlich klappt es diesmal, ich mache lieber mal strg+a, strg+c:D
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.785
Reaktionen
608
Punkte
12.327
randy
randy
Registriert
16.12.02
Beiträge
5.444
Reaktionen
80
Punkte
44.809
Hi!

Bevor du die Git aufmotzt, kannst du ja mal nen Pick-Up-Booster ranhängen - dann haste praktisch ne aktive [g=422]Gitarre[/g] - macht ja viel aus was Unmatschigkeit und Punch betrofft ...

Gruß, Randy
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.785
Reaktionen
608
Punkte
12.327
pickup booster?
habe ich leider nie was von gehört,
oder meinst du diese emg afterburner die
quasi in den potis verbau sind?
kannst du da was spezielles empfehlen?


mfg
Torn
 
floppy8
floppy8
Registriert
01.08.04
Beiträge
1.820
Reaktionen
2
Punkte
1.881
Hallo,

ich würde überhaupt keine epi kaufen. Wenn es billig und koreanisch sein soll, eine Johnson, aber eine aus der Professional serie oder so was:

Johnson

Wenn man eine Johnson pimpt, kann das dann so aussehen:<p>
johnson.jpg

</p><p></p>
Diese meine ist aber aus Korina... macht mir viel Spaß ... ;)

Auch made in Korea:
Career Retrosonic
Sowas kriegt man aber auch in scharz, und gerne auch für ca. 200. Mit etwas Geduld. Da bleibt dann auch noch Geld für schicke Pickups über ... ;)

Wenn es was besseres sein soll, warten bist du ne alte gebrauchte Hoyerr Les Paul zu nem guten kurs kriegst. Da bist du dann meilenweit über epiphone und musst die Pickups nicht zwingend tauschen.

Alternativ japan kopien abchecken ... oder die preiswerte Korea Serie von Tokai ...

Epiphone Lps sind irgendwie eben so gar nix besonderes, nix schlechtes, aber für den neupreis tendenziell zu wenig ... nur meine Meinung. Kommen die überhaupt noch aus Korea, ich dachte die wollten nach China oder iNdonesien gehen mit der Fertigung ...
 
DJAxeman
DJAxeman
Registriert
25.03.03
Beiträge
3.262
Reaktionen
4
Punkte
3.422
Hi,

Ganz egal wo die Teile gerfertigt werden/wurden:
Ich hatte mal eine Begegnung der ganz besonderen Art mit ner Epi Paula:

Recording Session. Wir hatten eine Test Aufnahme gemacht, ich ging in den Aufnahmeraum, kroch vor der Box rum und schob das Mikro ein wenig nach links...

Da hoerte ich mitten im schoensten Marshall Grundrauschen - zu meiner groessten Ueberraschung ( - und obwohl ich vorher darauf bestanden hatte, dass das Dingen per Vol runtergeregelt wird! )
- Wie sich die anwesenden Bandmitglieder im Regieraum unterhalten ueber Klima Gott und die Welt.
Zum Gluecke hat sich niemand an den Saiten vergriffen, die Klampfe stand im Staender...
PUs als Mikrofone - mal was ganz was Neues!

Solche PUs lieber nicht mit nem Booster anpimpen, das koennte extremo werden.

Ich weiss nicht, ob die PUs immer noch so gebaut werden, aber mir hat es damals schon gereicht. Wenn es wenigstens noch einigermassen an den Sound eines SM 58 drangekommen waere, haette ich den PU sofort gekauft!

Wenn heute einer mit ner Epi Paula zu mir kommt zum recorden, dann nehm ich das Ding lieber erstmal selber ins Haendchen und probiere das mit den PUs vorher aus - Bei einer ungefaehrlichen Lautstaerke reinsprechen!

Gruss, Pete.
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.785
Reaktionen
608
Punkte
12.327
@floppy

gibt es von den besagten marken auch lefthand modelle, das ist ja mein grosses problem. von johnson kenne ich nur die ganz günstigen, die sind ja alle sandere als gut. toakai soll ja sehr gut sein, habe bisher abe rnur ne tele und ne strat gefunden, allerdings für 800€, zu teuer.
ich bin auch de rmeinung das die epis überteuert sind,
aber sie bieten halt lefthand modelle an,
als lefty ha tman keine wirkliche wahl:(

@axeman

hihi pu als mic, du hast mich da auf ne nette idee gebracht:D
mal sehen ob das so funtzt wie ich es mir denke.


mfg
Torn
 
FIXXXER
FIXXXER
Registriert
25.11.05
Beiträge
9.785
Reaktionen
608
Punkte
12.327
hmm hab da was gefunden....

optisch shcon mal das was ich suche


COLLINS LP

mfg
Torn
 
el_davide
el_davide
Registriert
12.01.07
Beiträge
279
Reaktionen
34
Punkte
399
Klar funzt ein PU auch als Mic.... Der Guitarplayer / Singer von Anvil singt bei einem Lied live immer durch seine [g=422]Gitarre[/g]... Schöner Showeffect...
 
floppy8
floppy8
Registriert
01.08.04
Beiträge
1.820
Reaktionen
2
Punkte
1.881
TheOutlawTorn schrieb:
@floppy

gibt es von den besagten marken auch lefthand modelle, das ist ja mein grosses problem.
Mist, hatte total vergessen, dass du Linkshänder bist ... da wird das ganze sehr viel schwieriger ... die ganz billigen Johnsons würde ich auch nicht unbedingt nehmen, da ist schon ein unterschied, denke ich.
die collins hört sich nicht so schlecht an von den Daten ... ist halt bei dem Preis trotzdem blöd ohne testen ... für 200 EUro kauf ich schon her mal was ohne anfassen.
 

Ähnliche Themen

FIXXXER
Antworten
19
Aufrufe
1K
FIXXXER
FIXXXER
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben