Information ausblenden

Einer meiner ersten Tracks (House/Electro???)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Niko_Kraft, 02.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Niko_Kraft

    Niko_Kraft Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.11
    Punkte:
    9
    9
    Hey

    Der Track erinnert mich an einen Sonnenaufgang am Strand, nachdem man die Nacht durch gefeiert hat ;) bzw. eine Beachparty!

    Ich find an ein paar stellen müssten die Töne noch besser aufeinander abgestimmt werden?
    Was meint ihr dazu? Was kann man besser machen?
    Sonnenaufgang oder eher untergang ;)

    Zudem kann ich die Genre nicht eindeutig zuordnen... Hab das Forum schon n bisschen durchstöbert aber vielleicht wisst ihr des besser!

    Hab hier mit Cubase 5 gearbeitet! Hab allerdings noch massive probleme mit dem Mastering usw.

    http://soundcloud.com/simonsameson/niko-kraft-sunrise
     
  2. Niko_Kraft

    Niko_Kraft Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.11
    Punkte:
    9
    9
    Keiner?^^
     
  3. rockfred

    rockfred

    Registriert seit:
    22.10.10
    Punkte:
    1.094
    1094
    Über das Mastering solltest du noch nicht nachdenken. Ist nicht meine Musikrichtung, aber mir ist es zu langweilig. Wenn du mehr über deine Arbeitsweise schreibst kommen eventuell auch ein paar brauchbare Tipps.
     
    Niko_Kraft bedankt sich.
  4. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Ich mach mal mein Standard-Comment, den ich gerade bei elektronischen Tracks von Newbies ganz oft poste: In dem Track passiert viel zu wenig!

    Du hast ein 3-Akkorde-Schema und wiederholst es über die volle Länge des Tracks nur noch.
    Nach einem sehr langen Intro baust du dann einen recht simpel gehaltenen Beat auf. Irgendwann (nach einer gefühlten Ewigkeit) kommt dann noch der Bass dazu, dann sporadisch noch eine halbe Handvoll kleinerer Zusatzsounds als Untermalung, das war´s dann auch.

    Sorry, dass ich das mal so offen schreibe, ist ja nix persönliches. Aber ich würde da einfach mal mehr musikalischen Input und mehr Aufwand an Harmoniefolgen, Breaks, Sounddesign etc. reinstecken. Ich weiß, es ist einer deiner ersten Tracks, und ein Anfang ist gemacht, aber zieh die Sache weiter durch ;)

    Grüße
    Cos
     
    Niko_Kraft bedankt sich.
  5. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.728
    21728
    Da schließe ich mich meinen Vorrednern an. Es passiert nichts. Klingt eher wie ein Test verschiedener Klang-Patches.

    Es fehlt der Groove und ein wiedererkennbares Thema (Hook). Alles plätschert in gepflegter Langeweile vor sich hin und zieht sich endlos wie Kaugummi. Versuche mal, eine Melodie herauszuarbeiten!

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    Niko_Kraft bedankt sich.
  6. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.255
    3255
    Mir gefällt der Leadsynth klanglich nicht, da würde ich einen anderen nehmen. Er ist nicht dick und druckvoll genug. Ausserdem ist so gut wie keine Veränderung des Klangs vorhanden, d.h. du benutzt keine Effekte wie Delay/Reverb und veränderst auch den Cutoff Regler des Synths nicht.
    Ausserdem ist die Hauptmelodie etwas zu eintönig.

    D.h. ich würde sowohl Bassline als auch Leadsynth verändern.

    Ich gehe übrigens meistens so vor: Hauptmelodie/Bassline im Kopf haben, einspielen - und passenden Leadsynth dazu aussuchen. Dann such ich alle anderen Elemente zusammen (je nach dem: Pad mit sidechain, evtl. zweiten leadsynth der eine Quinte dazu spielt, hihats, openhihats, snare.)
    D.h. ich kümmere mich von vornherein nur darum, dass der Hauptpart (ca. 6 bis 16 sekunden lang) möglichst fett klingt und in sich perfekt abgestimmt ist. Erst dann kommt das Arrangement, bei dem die einzelnen Elemente so angeordnet werden, dass zum Hauptpart hin jeweils sukzessive Spannung aufgebaut wird.

    Im Anhang ein Beispiel für meine Vorgehensweise (ein altes stück, dass ich nie zuende gemacht habe ^^ ) Zuerst hatte ich den Hauptpart von sec 19 bis 26 gemacht, dann daraus einzelne Elemente nach vorne gezogen - fertig.
     

    Anhänge:

    Niko_Kraft bedankt sich.
  7. Niko_Kraft

    Niko_Kraft Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.11
    Punkte:
    9
    9
    Okey cool danke für die Tipps! =)
    Werd ich gleich berücksichtigen und versuch mich daran!
    Muss zugeben die meisten Punkte die ihr angesprochen habt, sind mir so garnicht aufgefallen!
    Find ich echt top!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.