Information ausblenden

Ein neues Eingabegerät ist auf dem Markt

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von TopGun, 20.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. TopGun

    TopGun Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    778
    778
    Der OCZ Neural Impulse Actuator

    Ein neues Eingabegerät ist auf dem Markt :
    Steuerung von beliebiegen Computertastatur Eingaben mit dem Kopf - ohne Kopfschütteln, nicken oder wackeln.
    Einzig die Beherrschung der Kopfmuskeln ( Augen-, Gehirn- u. Gesichtsmuskeln ) ist nötig - was jeder mit etwas Übung auch hinbekommen sollte.
    Die Steuerung geschieht über ein Stirnband das die Nervenimpulse misst. In einer Software können die einzelnen Impulse dann einem beliebigen Tatstaturbefehl zugeordnet werden.
    Damit kann man also alles, was sich per Tastatur steuern lässt, mappen.
    - Aufnahmesteuerung einfach durch hochziehen einer Augenbraue ;)
    - Spuren umschalten durch Ohrenwackeln :)
    - Löschen durch Anspannung der Kaumuskeln :(
    etc.......

    Die Anwendungsfreiheit ist dadurch gegeben das man eben alles was sich mit der Tastatur erledigen lässt auch mit dem Actuator machen kann.
    Für viele Sachen eine Erleichterung weil man eben nicht immer alle Hände frei hat.
    Aber auch experimentelle arbeiten an der DAW und mit VST ist interessant.

    Artikel auf Computer Base

    Zur Zeit bietet www.Atelco.de den Actuator für 126 Euro an.
     
    TopGun, 20.11.08
    #1
  2. boCk

    boCk

    Registriert seit:
    27.01.06
    Punkte:
    7.021
    7021
    scheisse is nix für mich ... kann meine Visage leider nicht so beherrschen, das dingen würde abstürzen :D
     
    boCk, 20.11.08
    #2
  3. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.195
    14195
    nix für menschen mit nervösen Zuckungen...

    "mist, schon wieder gelöscht...VERDAMMT, wieso musste ich grinsen, weil das solo so geil is..." :D
     
    Instrumentenfreak, 20.11.08
    #3
  4. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.062
    5062
    Also für Instrumentalisten die alleine eine Aufnahmesession machen, stell ich mir das sehr praktisch vor.

    Haben will.
     
    RandomRecords, 20.11.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.