Information ausblenden

>> Eigene Filmmusik-Komposition "Into Dark Thoughts"

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von MikroMatique, 11.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MikroMatique

    MikroMatique Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    404
    404
    Da ich mich heute NEU angemeldet habe und mit den Regeln & Geflogenheiten noch nicht auskannte, hatte ich leider einen eher unangenehmen Auftakt hier im FORUM... Dafür möchte ich mich nochmal entschuldigen und hoffe, dass sich dieser Vorfall nicht auf das eigentliche Feedback auswirkt :-o

    Nun zum eigentlichen Track... Ich komponiere meine eigene Filmmusik zu meinen eigenen Bildern im Kopf. Ich habe mir vor kurzem "NI Komplete 7" / "HEAVYOCITY Damage" & "CUBASE Elements 6" geholt und damit zum ersten mal versucht zu arbeiten... Dies hier ist das erste Ergebnis... Ich freue mich über jedes Feedback und jede hilfreiche Kritik :)

    -xXHk

    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    MikroMatique, 11.09.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Machst du das hauptberuflich? Oder wieso drohst du uns mit zivilrechtlichen Maßnahmen und strafrechtlichen Verfolgungen am Anfang deines "Videos", welches garkeines ist?

    Wenn du schon ankündigst, dass du FIlmmusik machst, würde ich gerne auch die FIlmsequenz dazu sehen... Wo gibt es die?

    Gut, aber zum Song selbst:

    Wenn du mit Filmmusik das Thema zu einem Film meinst: Das hast du nicht geschafft... Es gibt nichts, was einen Wiedererkennungswert hat...

    Als Hintergrundmusik mag es tauglich sein, wenn es der Szene dienlich ist... Aber die sehen wir ja nicht ;)

    Zum Realismus hast du ja an anderer Stelle schon selbst was geschrieben... Da stimme ich dir zu ;)

    Ansonsten habe ich schon schlechteres gehört...
     
    stefangeidel, 11.09.12
    #2
  3. BerrySchwarz

    BerrySchwarz

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.311
    1311
    @MikroMatique

    ... stimmungsvoller Soundtrack, dem eigentlich, wie Stefan schon meint ein erkennbares Motiv fehlt. Es ist irgendwie eine Aneinanderreihung von Sequenzen, daher würde es als eine einen Film begleitende Musik sicherlich gut funktionieren. Der Mix klingt ordentlich. [​IMG]

    @Stefan
    ... Mensch Stefan, hat er doch geschrieben ... nun mach doch mal selber ein wenig Kopfkino ... [​IMG]

    ... was ich allerdings meine ist, wer hat von uns schon immer einen Filmprojekt am Laufen ... deshalb muss es doch trotzdem möglich sein, so etwas zu produzieren ... dann eben ohne Film ... was meinst [​IMG]

    LG Berry
     
    BerrySchwarz, 11.09.12
    #3
    MikroMatique und TheRoot bedanken sich.
  4. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Sorry, hatte ich ernsthaft überlesen... Ich sollte lieber meine Grippe weiter auskurieren...
     
    stefangeidel, 11.09.12
    #4
  5. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Als erstes ein freundliches hallo und :welcome:

    Ich schalte hiermit mein Kopfkino mal ein und lasse die Sache wirken. ;)

    Berry schrieb ja schon das wesentliche. Rein klanglich kann ich erst mal nix zum meckern finden, musikalisch gesehen auch nicht.
    Was mich eher stört, und das ist reine Ansichtssache, ist die Tatsache, dass solche Tracks schon sehr oft existieren und viele auf dieser Schiene mitfahren.
    Ich würde mich freuen, wenn ich mal etwas eigenständigeres hören könnte.

    Doch bis dahin ist dein Track schon recht gut.
    Du benutzt so gesehen die Klischees, baust das, was gerade so Mode ist gut ein.
    Was will man mehr. Passt schon.
     
    magnazeon, 11.09.12
    #5
    MikroMatique bedankt sich.
  6. BerrySchwarz

    BerrySchwarz

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.311
    1311
    @Stefan

    ... na dann komm mal bald wieder auf die Beine ... alles Gute ...
     
    BerrySchwarz, 11.09.12
    #6
  7. MikroMatique

    MikroMatique Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    404
    404
    @stefangeidel

    Nee... das is doch bloß als Gag zu sehen... quasi einfach als Vorspann für den Rest... so wie das bei Filmen und so weiter immer kommt. Also reine Spielerei für's "Videos Erstellen" Und vielleicht schreckt es ja einfach nur den ein oder anderen davon ab meine selbstgebastelte Introduktion und Musik zu kopieren :-D

    Wie ich schon geschrieben hatte, gibt es für meine Musik keine Filmsequenzen, sondern ich komponiere einfach nur zu Bildern in meinem Kopf... daher quasi auch eben wie Du es so schön gesagt hast "das Video, welches gar keins ist".


    Nein, ich meine damit kein bestimmtes Thema zu einem Film, sondern würde es eher einfach als Musikstück mit "Filmmusik-Charakter" bezeichnen wollen... Dass es allerdings Deiner Meinung nach keinen Wiedererkennungswert hat, find ich jetzt ehrlich gesagt schon ein bissl hart ?!?! Aber das ist wahrscheinlich immer Geschmackssache...

    Aber alles in allem... Danke für Dein Feedback !!! :)
     
    MikroMatique, 11.09.12
    #7
  8. MikroMatique

    MikroMatique Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    404
    404
    @ BerrySchwarz

    Danke für die motivierenden Worte :)
     
    MikroMatique, 11.09.12
    #8
  9. MikroMatique

    MikroMatique Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    404
    404
    @ magnazeon

    Besten Dank für die positive Kritik :)

    Ja, genau das ist das an dieser Art von Musik, was mir eben so richtig gut gefällt... Man komponiert eben irgendwie schon vorranging Musik, die einem selber gefällt und die man auch selber gern anhören würde ! Klar... wenn ich einen richtigen Auftrag hätte, würde ich mich straff daran halten die Atmosphere für's Bildmaterial zu intensivieren, egal ob ich evtl. lieber meine "Favorite-Presets" eingebaut hätte... Aber ich sag mal als beispielsweise "DEMO-Komposition" kann man das dann doch schon durchgehen lassen...?!?!

    Also nochmal DANKE !!!
     
    MikroMatique, 11.09.12
    #9
  10. TheRoot

    TheRoot

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    MoinMoin! :)

    Also:
    Bei dem Introbildschirm, von wegen ©, dachte ich mir erstmal so: Nanu?! Also der Gag hat jedenfall gewirkt.


    Prinzipiell ist da nichts daran Auszusetzten. Ich kann mir da fabelhaft viele Szenen drunter vorstellen, die auf allerlei etlichen Welten spielen. Insofern beflügelt es sehr gut zum Kopfkino.

    Aber was einerseits gut ist, hat auch Schattenseiten.
    Es fehlt der spezielle Touch, "die" Melodie, ein gezogener Spannungsbogen. Es ist ein sehr breit gespannter Film, der sich gut als Temp Track eignet für Atmosphärische Sachen eignet.

    Dementsprechend sehe ich das mit dem "Wiedererkennungswert" auch so.

    "DEMO-Komposition": Jo. Ich würd's dafür aber noch irgendwo zu einem Climax führen. Bspw. am Ende der das Gefühl "UND SCHLUSS!" vermittelt.
     
    TheRoot, 11.09.12
    #10
    MikroMatique bedankt sich.
  11. MikroMatique

    MikroMatique Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    404
    404
    @ TheRoot

    Ich danke Dir, dass Du es überhaupt angeschaut hast, nachdem ich Dein THREAD gesprengt hab heut Mittag :-o

    Und DANKE auch für Deine Einschätzung... es hilft mir auf jeden Fall mehr weiter, wenn die Kritik auch begründet und mit evtl. Lösungsmöglichkeiten beschrieben wird... so wie Du es gemacht hast :)

    Ich werd's bei der nächsten Komposition VERSUCHEN mit einzubauen !!!
     
    MikroMatique, 11.09.12
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.