Information ausblenden

Eckabsorber mit 40 cm³ dichte ausreichend ??

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von DavidMartini, 27.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Nur der Vollständigkeit halber: wir reden hier von Bässen und da beweist die Zeichnung ziemlich genau das Gegenteil.
    Das Stichwort "Viertel der Wellenlänge" ist ja schon gefallen und was man anhand der Skizze gut sieht: die Absorption im Bereich der Höhen erhöht sich – etwas, was man eigentlich vermeiden will – und Frequenzen unter (geschätzen) 400 Hz belastet das bisschen Material kaum. Nur für relativ gerade in die Ecke (45 Grad) auftreffende lange Wellen ist der Zugewinn an Materialstärke relevant (nach außen abnehmend) und nur für diese ist der Trick "eingeschlossenes Volumen mit zwei Ein- und Austrittsflächen" von Bedeutung.

    Mehr Infos für Fanatiker gibt es hier:
    http://www.uni-duisburg-essen.de/ibpm/BauPhy/Schall/Buch/26.00-vor27.htm

    Da wird zwar nicht das Kapitel "Praxisnahe Messverfahren für Absorptionsgrad" behandelt, aber die Erkenntnis steigt nach Sichtung der Formeln, dass die Vergößerung der Oberfläche durch die Drehung im Bassbereich nicht für 50% entscheidend sein kann. Ohne Taschenrechner: 17% bei 50 cm Kantenlänge. Mehr nicht. Mit den genannten Verlusten im Höhenbereich also eher abzuwägen, was es bringt und ob man die Nachteile in Kauf nimmt.

    Interessanter Aspekt für die Praxis nach all der Laberei: die tiefste Frequenz, die ein poröser Absorber schafft, lässt sich ganz einfach durch mehr Abstand zur Wand vergrößern!
    Für alle die unter realistischen Bedingungen zu Hause produzieren ergibt sich nämlich irgendwann das Problem, dass das Raumvolumen zu gering ist für Bassarbsoption nur mit porösen Absorbern. Wenn man Absorber an Wänden weiter entfernt von der Wand anbringt, steig man zwar nicht in den Basskeller hinab, aber die Chancen stehen gut, dass man zumindest den Tiefmittenbereich ordentlich aufräumt.



    Frank
     
    He-vey, 28.11.08
    #21
  2. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    @frank

    was hältst du dann von (ergänzend) pi mal daumen gebauten plattenschwingern ? aus hübschem multiplex vielleicht.

    dann kann man die vielleicht beim umzug ins neue kreuzberger loft mitschmuggeln ohne eine weitere ästhetische grundsatzdiskussion zu riskieren. vorausgesetzt man hat die tagesordnungspunkte 1) kabel und 2) kisten leicht angeschlagen überlebt.
     
    fas1piano, 29.11.08
    #22
  3. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Eine ganze Menge. Und bei Plattenschwingern sind wir mit der pi mal Daumen-Methode auch nicht so knickerig. Solange die Dimensionen es zulassen, dass die Dinger in der Nähe der Frequenzen arbeiten, die man immer zuviel hat (tief eben) kommt man bei der Konstruktion auch ohne Doktortitel zurecht.

    Aber Achtung, was Transportfähigkeit angeht: immer schön dicht halten, die Geräte.


    Frank
     
    He-vey, 29.11.08
    #23
  4. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    dank dir. also müssen die dinger nicht zwingend fest an die wand, wie in den skizzen von herrn winer?
     
    fas1piano, 29.11.08
    #24
  5. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Wenn die dicht sind, nicht. Ist halt einfacher die Wände als Begrenzung zu nutzen, macht aber ein paar Schäden, die die Kaution auffrisst ...


    Frank
     
    He-vey, 29.11.08
    #25
  6. MikaHanau

    MikaHanau

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    870
    870
    man sollte noch hinzufügen, dass platenschwinger sehr empfindlich sind was den aufstellungsort betrifft!
    Man sollte sie stets im Druckmaximum der Resonanzfrequnez platzieren um eine Wirkung zu haben.
    cheers
    Mika
     
    MikaHanau, 29.11.08
    #26
  7. dreem

    dreem

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    904
    904
    Ich werfe mal hier einen weiteren Begriff in den Raum

    Basshangers!

    Manche werden es schonmal gehört haben ;)
     
    dreem, 30.11.08
    #27
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.