Dual Rectifier VS. Powerball: Test mit Samples TEIL 1

  • Ersteller PHaNtoM
  • Erstellt am

PHaNtoM
PHaNtoM
Registriert
01.11.05
Beiträge
1.198
Punkte Reaktionen
1
Punkte
4.268
TEIL 1

hallo gemeinde,
ich hab mir gedacht: wenn ich jetzt schon beide amps besitze, kann ich die beiden mal anständig beim recording vergleichen. ich habe das zum einen aus eigenem interesse, und zum anderen für alle interessierten gemacht, welche es sicherlich gibt. :) . es war sehr mühsam, da ich den ganzen test alleine durchgezogen habe, und zwar während knapp 5 stunden (auf dem glühenden dachboden) - das hiess für mich ständiges zwischen pc (jetzt ein penti2 mit 400mhz da ich meinen wieder zuhause habe :D ) und amps hin- und her rennen *jammer*.

damit ihr euch das optisch vorstellen könnt, hier erstmal ein paar bilder der verwendeten geräte/instrumente...

mein neuer [g=182]amp[/g]:
recording3fr4.jpg


die intrumente: esp mit emg81, mesa boogie dual rectifier und engl powerball über engl xxl und marshall 1960a (die mf400 wird nicht getestet). für die aufnahmen kam wie immer das [p=24]sennheiser e609[/p] zum einsatz.
recordingdq2.jpg


recording2se2.jpg


ich habe beide amps jeweils mit beiden boxen (marshall 1960a und engl xxl) getestet. in der vergangenheit habe ich mit der 1960 bessere recording-ergebnisse erzielt als mit der xxl. die xxl schein nicht so "nah" zu sein, egal wie man das mic positioniert (und ich hab weiss gott jede erdenkliche position ausprobiert). der thread zu diesem thema: http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=57550&forum=43&start=0#475564

alle aufnahmen sind absolut unbearbeitet, und klingen natürlich dementsprechend dumpf. also wenn ich ehrlich bin klingen sie scheisse :D aber ich wollte keinerlei veränderungen machen, damit die unterschiede so gut wie möglich hörbar sind. ich habe auch nur 2x pro sample eingespielt und 100% links und rechts gepannt. hier die samples:

der powerball mit der 1960
http://www.yousendit.com/transfer.php?action=download&ufid=499400B7627DE244

der powerball mit der xxl
http://www.yousendit.com/transfer.php?action=download&ufid=84DAD84105275180

der rectifier mit der 1960
http://www.yousendit.com/transfer.php?action=download&ufid=C6BDF8F97AB1B3F1

der rectifier mit der xxl
http://www.yousendit.com/transfer.php?action=download&ufid=A115293F3023284C

rein vom klang her gefällt mir der powerball mit der xxl am besten, allerdings ist da diese eigenartige "räumlichkeit" die mich stört, welche bei der 1960 nicht hörbar ist. ich habe bei beiden amps den sound eingestellt, der mir am besten gefällt (beim rectifier habe ich die einstellungen vorgenommen, welche ihm den bekannten modern-metal sound verleihen).

im zweiten teil werde ich die ergebnisse des bi-ampings posten, welche ich mit dem morley splitter machen werde.

eventuell werde ich in nächster zeit auch die modefour box, welche ich nicht getestet habe, durch die rectifier standart ersetzen. und dann kommen natürlich weitere samples.

ich hoffe einen kleinen eindruck in die verschiedenen kombinationen gegeben zu haben. die kombination powerball+1960 habe ich übrigens bei den aufnahmen unserer [g=420]cd[/g] verwendet ( www.paranoia1.ch) .

phantom
 
M
Mike1
Registriert
01.09.05
Beiträge
1.218
Punkte Reaktionen
15
Punkte
1.301
Hallo,

cool, viel arbeit hast Du Dir gemacht, :bigup:

Bist ja auch gut erholt hoffe ich.

Rectifier Standard ist meines erachtens nach ein MUSS für das Top.

Gruß Mike
 
Strat-Spieler
Strat-Spieler
Registriert
21.02.06
Beiträge
3.339
Punkte Reaktionen
7
Punkte
4.061
Sorry,
sehe keine "ESP", sondern nur eine "LTD" :D

Ansonsten Hut ab vor der Arbeit, wenn auch der Sound Geschmacksache ist.

Gruß
Tom
 
Rustbucket
Rustbucket
Registriert
16.03.04
Beiträge
728
Punkte Reaktionen
1
Punkte
805
Toller Vergleichstest! Sehr interessant!
Das nächste mal solltest Du aber die Rückseite Deiner [g=422]Gitarre[/g] fotografieren, damit das ESP-Logo zu sehen ist... ;)
 
PHaNtoM
PHaNtoM
Registriert
01.11.05
Beiträge
1.198
Punkte Reaktionen
1
Punkte
4.268
jaja, ist natürlich eine ltd! :D es sei mir verziehen, es wurde gestern doch später als erwartet.. :D ;)

was den sound betrifft: den würde ich so natürlich nicht für eine aufnahme eines songs verwenden, das ist klar. aber gerade weil er so unbearbeitet ist, kommen die unterschiede deutlich hervor. das war dann auch die idee des tests.


gruss,

phantom
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Yamaha MODX6
Antworten
7
Aufrufe
39K
Can
Can
twinnpeaks
  • Artikel
2
Antworten
20
Aufrufe
24K
Pullergesicht
P
R
Antworten
12
Aufrufe
57K
DocNo
DocNo
M
Antworten
3
Aufrufe
8K
Bill_Presston
Bill_Presston
M
  • Artikel
Testberichte Softube Metal Amp Room
Antworten
0
Aufrufe
24K
M
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben