Information ausblenden

"dreamy epic" house track

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von moehri, 01.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. moehri

    moehri Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.12
    Punkte:
    245
    245
    hej leute,
    hab lange nix mehr gemacht, verstärker kaputt, doch
    folgendes in vergangenen Tagen in ziemlichem schnelldurchlauf durchgezogen. vielleicht bischen arg weichgespült aber es wollte so werden..
    wie findet ihr? gibts schnitzer?

    http://soundcloud.com/moehri/leitbur-think-of-tomorrow
     
    moehri, 01.08.12
    #1
  2. juonmusic

    juonmusic

    Registriert seit:
    01.04.09
    Punkte:
    1.304
    1304
    hey.... schade, hast ja noch garkein feedback bekommen.
    dann leg ich mal los...

    (also zunächst muss ich erwähnen, dass ich nur techno\minimal, aber ich möchte gerne auf den track eingehen, da man hört, dass viel arbeit drin steckt....)

    gehört definitiv zu den besseren sachen, die man hier so hört.
    du hast die sounds sehr gut gewählt, es ist alles sehr stimmig.
    es ist ein logisches und harmonierendes arrangement vorhanden, ähnlich der typischen radio-house-mukke, die man so im radio mitbekommt.
    dein track kann locker mit aktuellen produktionen mithalten. also ich meine, angenommen ich fahre gerade auto und das ding läuft im radio, würde ich mir nicht denken, dass das stück von einem amateur produziert wurde. dazu gehört bei dem stil aber leider auch, dass die nummer sich nciht von der masse abhebt. irgendein standard 0815 ibiza house track halt....
    und ich finde den main break ab so 2:40 zu lang. vor allem für das genre. da muss es recht schnell wieder "zur sache" gehen.

    und auch der mix fällt mir hier nur positiv auf. die kick hat druck, der bass kommt durch, die melo ist sauber. das vocal bettet sich ein.

    also wie gesagt, ist halt mMn ne einheitsbrei-nummer, aber sie ist dir sehr gut gelungen.
    weida so!

    LG
     
    juonmusic, 01.08.12
    #2
  3. moehri

    moehri Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.12
    Punkte:
    245
    245
    juon danke für deine einschätzung!
    das erfreut mich zutiefst, ich selbst hätte es wohl kaum freundlicher bewerten können :D
     
    moehri, 02.08.12
    #3
  4. Dragonate

    Dragonate

    Registriert seit:
    30.08.10
    Punkte:
    3.044
    3044
    Habe gerade mal recht zackig durchgehört, weil ich jetzt los muss ^^

    Was ich aber schonmal sagen kann, Thema gefällt mir gut, und die Drums und Percussions finde ich sehr sauber und schön gemixt.

    Könnte ich mir für ne sonnige Autofahrt im Cabrio oder in einer Bar am Strand gut vorstellen : )
     
    Dragonate, 02.08.12
    #4
  5. eurodancer

    eurodancer

    Registriert seit:
    20.04.11
    Punkte:
    785
    785
    Beim Spannungsbogen kann man noch was machen. Packe das Ganze doch mal in vier Minuten und lasse ein paar "überflüssige" Takte weg, vor allem zwischendurch bei den Breaks. Das würde dem Arrangement gut tun und mehr Logik reinbringen.

    Die Vocals scheinen mir noch ein bißchen beliebig im Arrangement verteilt - bring auch da mal ein bißchen Struktur rein. So wie es jetzt ist, bleibt kaum was im Kopf. Also zumindest für die Charts sollten die Vocals eingängiger und eindeutiger sein - klingt gerade eher wie ein Remix vom Original. ;)

    Der Track hat definitiv Potential - mach was draus! :)
     
    eurodancer, 02.08.12
    #5
  6. moehri

    moehri Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.12
    Punkte:
    245
    245
    hehe es IST ein remix vom Original :p (also bis auf vocals alles von mir, diese hab ich aber nur sehr dezent verändert.)
    na ok ich werd mal etwas herumexperimentieren ob man hier und da was straffen kann!
     
    moehri, 02.08.12
    #6
    eurodancer bedankt sich.
  7. euphoric-feel

    euphoric-feel

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    3.911
    3911
    die piano hook braucht mehr saft die muss lauter und mehr schmettern. ansonsten ist der track richtig gut. finde auch, dass der hier zu den besseren sachen gehört. der bass ist schön klar und definiert. die vocal ist auch gut.
     
    euphoric-feel, 25.08.12
    #7
  8. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    Die Punkte wurden schon angesprochen:
    -Arrangement "standardisieren"
    -1:40 Mainpart muss dicker sein.

    die Melodie gefällt mir gut.
     
    ksoa, 25.08.12
    #8
  9. SecondLevel

    SecondLevel

    Registriert seit:
    12.08.12
    Punkte:
    634
    634
    Cool, lässig, entspannend, GEIIL!
    Weis nicht wie lange du schon Musik machst aber das hier hat echt Qualität!

    [​IMG]

    Gruß, Ludwig
     
    SecondLevel, 26.08.12
    #9
  10. aksul

    aksul

    Registriert seit:
    15.04.09
    Punkte:
    492
    492
    Ich würde einiges dafür geben,wenn ich sowas machen und so gut abmischen könnte ^^
     
    aksul, 26.08.12
    #10
  11. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    wieso formulierst du im Konjunktiv?
    Konjunktiv hört sich immer so pessimistisch an, denn "einiges dafür geben" = "Üben, Üben, Üben", kannst du/jeder doch ohne weiteres machen ;)
     
    ksoa, 26.08.12
    #11
  12. euphoric-feel

    euphoric-feel

    Registriert seit:
    01.05.07
    Punkte:
    3.911
    3911
    apropos üben, was kann man eigentlich tun, um die kreativität anzukurbeln. ich sitze nämlich manchmal vorm keyboard und habe keine ideen. ich denke das hören ein wichtiger faktor ist. aber auch gitarre (akkorde) und keyboard können helfen. nur kann ich mich dazu immer nicht bequemen.
     
    euphoric-feel, 26.08.12
    #12
  13. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    marihuana kann kreativität ankurbeln, hörte ich.
    Wobei Helge Schneider ja eigentlich sagt, dass Marihuana nicht gut ist. xD

    Ich bin am kreativsten, wenn die Kreativität ungezwungen von selbst auftritt, wenn ich mich z.b. ans Klavier setze. Es kommt dann natürlich drauf an, wieviel Klavier man schon gespielt/geübt hat, d.h. ob man relativ frei improvisieren kann. Aber auch wenn man nicht fließend improvisieren kann, kann man schöne Melodien und Akkordabfolgen durch 'Trial & Error' herausfinden (das Potential steigt, je mehr Akkordabfolgen/Melodien des betreffenden Genres man bereits selbst gehört/gespielt hat)
     
    ksoa, 26.08.12
    #13
    euphoric-feel bedankt sich.
  14. mofox

    mofox

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    also das mit dem Gesang ist schon sehr geil. Macht ne richtig gute Stimmung...Kompliment!
     
    mofox, 27.08.12
    #14
  15. Databeatz

    Databeatz

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
    Ich find den Track auch ziemlich gut. Aber irgendwie scheint mir als wäre die 1. Kickdrum in einem Takt immer abgeschnitten. Ist das evtl ein Loop, der eingefadet wird?

    Zwischen 3:16 und 4:16 würd ich definitiv auch noch was kürzen. Ansonsten find ich das Arrangement ok.
     
    Databeatz, 27.08.12
    #15
  16. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.687
    52687
    ich find den Gesang gut, auch die Pads hier und da. Mix/Rest geht auch, mich stoert nur dieses ewig wiederholende Chordthema. Dieser Rhythmus klingt schon etwas ausgelutscht. ;) Ansonsten gute Arbeit.
     
    synthpark, 28.08.12
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.