[Dirty Bounce] Generic Bassline-Quatsch...

  • Ersteller lebasti
  • Erstellt am
lebasti

lebasti

Registriert
15.03.05
Beiträge
2.137
Reaktionen
1.136
Ort
Berlin
Punkte
6.583
Moinsen!

Bin mal wieder bissi knapp dran für Lärz und bräuchte ein wenig Mixing/Arrangment-Feedback ^^ (hab das Ding glaub ich schon wieder zu voll gemacht).
Die Vocals sind teilweise von EvoSounds (die Englischen) bzw. von 11Labs generiert (die deutschen), das ganze ist in f# Moll auf 116bpm (damit es noch als Mid-/Downtempo gilt :D). Wie findet ihr es so? Wahrscheinlich könnte man noch ganz gut aufräumen, hab doch recht viele verschiedene Elemente jetzt da drinnen :-o

v11_4 (119bpm)

View: https://soundcloud.com/reyneke/generic-boom-11-4/s-1iO1S8UQEho?si=807e04539c4246689800ca9ed6e6500f&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

v11 jetzt 121bpm

View: https://soundcloud.com/reyneke/generic-boom-11-2-121bpm/s-sLX01lpdqI1?si=d8ccc2ce2b934a51941392cb76bb605d&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

v_10 Work-in-Progress

View: https://soundcloud.com/reyneke/generic-boom-10-4/s-eSmnUuoPoZV?si=bf10440a8c4440019165e01adbfdbe9e&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

v_8


View: https://soundcloud.com/reyneke/generic-boom-8-3/s-77mJMybaOLK?si=bece7395025d4171b57bb69be534429a&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

v_7

View: https://soundcloud.com/reyneke/generic-boom-7/s-zc2ThJ0hxzp?si=6aad797967484561b68b65f7a592fcef&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

v_6

View: https://soundcloud.com/reyneke/generic-boom-preview-116bpm-mastered/s-CGQXFjLsEX4?si=b1d39969f4344b929be4454bf96dfbc6&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

Liebsten Dank für die Ohren,

Basti
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir ganz gut. Klingt alles gut, aufgeräumt und rund. Die Vocals sind ordentlich und sinnig eingebettet. Das ist nicht immer ganz einfach. Daher erwähnenwert. Mir persönlich fehlt eine verspielte Melodie die im Kopf bleibt; insbesondere wenn die 'Line' kommt.

Und was mir am meisten fehlt: Eines deiner 'Hypnoseelemente'. Am ehesten finde ich dieses bei ca: 1:58. Das endet aber schon bei 2:45 und wird bereits vorher unterbochen.

Daher könnte das hier stimmen:
Wahrscheinlich könnte man noch ganz gut aufräumen, hab doch recht viele verschiedene Elemente jetzt da drinnen

Eventuell sind zu viele Breaks/Vocals/Elemente drin, die mögliche treibende Elemente zu oft unterbrechen. Über die Qualität der Breaks und FX Einwürfe brauchst du dir keinen Kopf machen, die sind rund und passend. Nur evtl. zu viele.

Eine Sache ist mir beim Hören als unstimmig aufgefallen: Der 'Mario-Jump' bei 1:55 ist evtl. etwas zu leise. Hat mich irgendwie getriggert, keine Ahnung warum. Vielleicht auch überhaupt nicht wichitg. Wollte es nur erwähnen.
 
Gefällt mir ganz gut. Klingt alles gut, aufgeräumt und rund. Die Vocals sind ordentlich und sinnig eingebettet. Das ist nicht immer ganz einfach. Daher erwähnenwert. Mir persönlich fehlt eine verspielte Melodie die im Kopf bleibt; insbesondere wenn die 'Line' kommt.

Und was mir am meisten fehlt: Eines deiner 'Hypnoseelemente'. Am ehesten finde ich dieses bei ca: 1:58. Das endet aber schon bei 2:45 und wird bereits vorher unterbochen.

Daher könnte das hier stimmen:


Eventuell sind zu viele Breaks/Vocals/Elemente drin, die mögliche treibende Elemente zu oft unterbrechen. Über die Qualität der Breaks und FX Einwürfe brauchst du dir keinen Kopf machen, die sind rund und passend. Nur evtl. zu viele.

Eine Sache ist mir beim Hören als unstimmig aufgefallen: Der 'Mario-Jump' bei 1:55 ist evtl. etwas zu leise. Hat mich irgendwie getriggert, keine Ahnung warum. Vielleicht auch überhaupt nicht wichitg. Wollte es nur erwähnen.
Servus :) Vielen Dank für deine Zeit und das coole Feedback, find ich sehr Hilfreich! Yes, das mit der Melodie fühl ich :). Der Mario-Jump hat auch wirklich noch ein paar dB vertragn ^^. Hab jetzt mal bisschen aufgeräumt, danach findet vll auch ne Melodie oder was in die Richtung mehr Platz!


View: https://soundcloud.com/reyneke/generic-boom-7/s-zc2ThJ0hxzp?si=6aad797967484561b68b65f7a592fcef&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing
 
Die Enegie/Vieb vom Track gefällt mir, Arrangement ist für mein Geschmack momentan aber noch etwas zu ruckelig.

0:16 Piano Stab würd ich weg lassen
0:55 das Pfeifen würd ich hier noch ganz weg lassen
1:10 hier dann nur noch den letzten Pfiff weg lassen
1:23 kommt etwas abrupt - vielleicht noch 4 Takte oder so länger im Part bleiben bevor wieder Break kommt
1:55 ist etwas viel Energie weg.. vielleicht die 16el HH von 2:13 hier schon?
2:48 diese "Melodie" der Plucks klang etwas fremd für meine Ohren
3:21 auch wieder etwas viel Energie plötzlich weg. Würd ich glaubs direkt zum Part bei 3:38 - weil ist ja quasi Höhepunkt des Tracks, finde das unterbricht den Flow zu sehr wenn sich das wieder so aufbaut...
Generell fand ich dass die "voll Energie" Parts ruhig etwas länger sein dürften. Fühlt sich für mich noch etwas sehr "stop and go" an, mit den "go" èarts fast etwas zu kurz.

Noch eine kleine Melodie (vielleicht auch "nur" so "impact", pluckige Sounds die den Groove der Basslinie alle vier Takte mit ein paar wenigen Noten unterstützen?) wäre sicher nice, aber fand jetzt auch nicht dass es die unbedingt braucht. Fand eher dass die paar Takte nach den (mini) Breaks jeweils etwas mehr drive bräuchten.
 
Servus :) Vielen Dank für deine Zeit und das coole Feedback, find ich sehr Hilfreich! Yes, das mit der Melodie fühl ich :). Der Mario-Jump hat auch wirklich noch ein paar dB vertragn ^^. Hab jetzt mal bisschen aufgeräumt, danach findet vll auch ne Melodie oder was in die Richtung mehr Platz!


View: https://soundcloud.com/reyneke/generic-boom-7/s-zc2ThJ0hxzp?si=6aad797967484561b68b65f7a592fcef&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

Mich springen die Höhen der Drums hier zu sehr an. Das ist schon etwas unangenehm spitz vom Sound her.
 
Vielen Dank euch beiden <3!

Die Enegie/Vieb vom Track gefällt mir, Arrangement ist für mein Geschmack momentan aber noch etwas zu ruckelig.

0:16 Piano Stab würd ich weg lassen
0:55 das Pfeifen würd ich hier noch ganz weg lassen
1:10 hier dann nur noch den letzten Pfiff weg lassen
1:23 kommt etwas abrupt - vielleicht noch 4 Takte oder so länger im Part bleiben bevor wieder Break kommt
1:55 ist etwas viel Energie weg.. vielleicht die 16el HH von 2:13 hier schon?
2:48 diese "Melodie" der Plucks klang etwas fremd für meine Ohren
3:21 auch wieder etwas viel Energie plötzlich weg. Würd ich glaubs direkt zum Part bei 3:38 - weil ist ja quasi Höhepunkt des Tracks, finde das unterbricht den Flow zu sehr wenn sich das wieder so aufbaut...
Generell fand ich dass die "voll Energie" Parts ruhig etwas länger sein dürften. Fühlt sich für mich noch etwas sehr "stop and go" an, mit den "go" èarts fast etwas zu kurz.

Noch eine kleine Melodie (vielleicht auch "nur" so "impact", pluckige Sounds die den Groove der Basslinie alle vier Takte mit ein paar wenigen Noten unterstützen?) wäre sicher nice, aber fand jetzt auch nicht dass es die unbedingt braucht. Fand eher dass die paar Takte nach den (mini) Breaks jeweils etwas mehr drive bräuchten.
Geil, ich liebe ja solch exakten Angaben, das gibt einem gute Ansatzpunkte zur Überarbeitung! Hab mich da gestern auch bisschen dran orientiert (grad mit den ersten Punkten, am Flow und der Melodie muss ich noch arbeiten) - aber ich check die restlichen Punkte auch nochmal gegen :)!
Mich springen die Höhen der Drums hier zu sehr an. Das ist schon etwas unangenehm spitz vom Sound her.

Oh jaaa, du hast vollkommen recht - hatte zu später Stunde auf der HH-Gruppe den EQ so von 16-20 khz um ein paar dB gepusht :D


Gestern Abend hab ich im "Drogenrausch" ne neue Bassline gesucht (weil ich irgendwie das Gefühl habe, es wird zuviel von ner Line geredet, aber es fehlt diese dicke "oh daaaamn fett"-Bassline die man auf dem Floor fühlt) - stattdessen hab ich jetzt bisschen mehr Akkorde (im hinteren Teil) und ne noch eher treibendere Bassline. Bin mir aber nicht sicher, ob dass den Charakter des Tracks noch trägt :D:


View: https://soundcloud.com/reyneke/generic-boom-8-3/s-77mJMybaOLK?si=bece7395025d4171b57bb69be534429a&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing
 
Vielen Dank euch beiden <3!


Geil, ich liebe ja solch exakten Angaben, das gibt einem gute Ansatzpunkte zur Überarbeitung! Hab mich da gestern auch bisschen dran orientiert (grad mit den ersten Punkten, am Flow und der Melodie muss ich noch arbeiten) - aber ich check die restlichen Punkte auch nochmal gegen :)!


Oh jaaa, du hast vollkommen recht - hatte zu später Stunde auf der HH-Gruppe den EQ so von 16-20 khz um ein paar dB gepusht :D


Gestern Abend hab ich im "Drogenrausch" ne neue Bassline gesucht (weil ich irgendwie das Gefühl habe, es wird zuviel von ner Line geredet, aber es fehlt diese dicke "oh daaaamn fett"-Bassline die man auf dem Floor fühlt) - stattdessen hab ich jetzt bisschen mehr Akkorde (im hinteren Teil) und ne noch eher treibendere Bassline. Bin mir aber nicht sicher, ob dass den Charakter des Tracks noch trägt :D:


View: https://soundcloud.com/reyneke/generic-boom-8-3/s-77mJMybaOLK?si=bece7395025d4171b57bb69be534429a&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

Viel besser!

Sowohl von den Höhen, als auch vom Bass her. Der neue Bass macht das Ding jetzt rund, das hat wirklich gefehlt.
 
Finde der neue Bass kommt gut. Tönt Fett, groovig, verspielt. Etwas roh und rau. 👍
Für mein Musik Empfinden fehlt dem Track nix mehr, ausser ein etwas schlüssigeres Arrangement :)

Gefühlt besteht der Track in den ersten 2 Minuten aus 4 Intros :) (ich übertreibe ein wenig, aber nur ein wenig).
Und nachdem es bei 2:12 dann so richtig los geht kommt bei 2:45 das nächste Break. Vielleicht könnt man die Kick bei 2:48 wieder weiter rein geben und den Groove bis 3:39 am laufen halten. Vielleicht eines oder zwei der Buildups vom Anfang nach 3:39 verschieben ?;)
Auch fänd ich's geil wenn die Stimme öfter Fragmente weglassen würde . also mal nur "Wenn die Baseline [-]" ein ander mal nur "Wenn die [-] dropt" etc. glaube das könnte das noch etwas überraschender machen ohne das noch neue Elemente/Sounds dazu kommen. Dafür würd ich glaubs die Vocoder Stimme weg lassen. Die tönt zwar geil aber weiss nicht ob die in diesen Track gehört ? Zu viele verschiedene und immer neue Elemente können einen Track auch "beliebig" erscheinen lassen...

Noch zwei Random Dinge die mir aufgefallen sind:
2:00 wie da der Lead Pluck/Stab plötzlich 'n Moment leiser wird fühlt sich für mich etwas "awkward' an.
3:01 Stimme plötzlich laut (wo anders auch aufgefallen aber konnte die Stelle nicht mehr finden)
 
Finde der neue Bass kommt gut. Tönt Fett, groovig, verspielt. Etwas roh und rau. 👍
Für mein Musik Empfinden fehlt dem Track nix mehr, ausser ein etwas schlüssigeres Arrangement :)

Gefühlt besteht der Track in den ersten 2 Minuten aus 4 Intros :) (ich übertreibe ein wenig, aber nur ein wenig).
Und nachdem es bei 2:12 dann so richtig los geht kommt bei 2:45 das nächste Break. Vielleicht könnt man die Kick bei 2:48 wieder weiter rein geben und den Groove bis 3:39 am laufen halten. Vielleicht eines oder zwei der Buildups vom Anfang nach 3:39 verschieben ?;)
Auch fänd ich's geil wenn die Stimme öfter Fragmente weglassen würde . also mal nur "Wenn die Baseline [-]" ein ander mal nur "Wenn die [-] dropt" etc. glaube das könnte das noch etwas überraschender machen ohne das noch neue Elemente/Sounds dazu kommen. Dafür würd ich glaubs die Vocoder Stimme weg lassen. Die tönt zwar geil aber weiss nicht ob die in diesen Track gehört ? Zu viele verschiedene und immer neue Elemente können einen Track auch "beliebig" erscheinen lassen...

Noch zwei Random Dinge die mir aufgefallen sind:
2:00 wie da der Lead Pluck/Stab plötzlich 'n Moment leiser wird fühlt sich für mich etwas "awkward' an.
3:01 Stimme plötzlich laut (wo anders auch aufgefallen aber konnte die Stelle nicht mehr finden)
Yoo, danke! Genau so was hab ich jetzt gebraucht, hab den ganzen Tag (naja, nicht wirklich, aber hat mich schon beschäftigt) gedacht, ich muss da nochmal gehörig was streamlinen - das mit den Intros fühl ich voll, ne DJ-Freundin hat auch bissi das gleiche gesagt - ich zitiere sie mal: ("
ch weiß natürlich nicht, was dein Hintergrundgedanke bei dem Track war, aber ich finde den Anfang etwas verwirrend. Es werden sehr viele verschiedene Sequenzen vorgestellt, und ich hatte kurz das Gefühl, verloren zu sein. Es wirkt so, als wären es mehrere Tracks in einem, oder als würde ein kleines verbindendes Element fehlen, das einen durch den Track leitet – abgesehen von den Vocals.")

Das ist ja auch bisschen dass was du hier hörst - nur bin ich dir noch sehr dankbar für so Minuten-Angaben <3!

Freut mich auf jeden Fall aber auch, dass der Bass funktioniert (dann kann ich den mal lassen)

EDIT:
v_10 Work-in-Progress

View: https://soundcloud.com/reyneke/generic-boom-10-4/s-eSmnUuoPoZV?si=bf10440a8c4440019165e01adbfdbe9e&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt bearbeitet:
Finde das ist vom Flow her viel besser geworden 👍 - so wird das auch mit dem Non Stop Raven was ;)


Habe auch nur noch ein paar komische Anmerkungen:

- Weis nicht ob das ist weil ich den Track nun schon einige male im anderen Tempo gehört habe, aber mir kommt es leicht gehetzt vor - kann man hier um's Tempo feilschen? 🤔 118?
- Der hohe Pluck der bei ca 1:20 rein kommt fand ich dann mit der Zeit etwas zu spitz und aufdringlich der gefiel mir nicht so gut. Könnte da nicht der gleiche Sound für den "Lead" Pluck benutzt werden wie im letzten Teil?
- Bei 1:07 hat der Bass noch so ein Pluck Layer (tönt nach E-Bass) - den Sound fand ich fast etwas zu auffällig. Irgendwie tönt das schon geil in dem Moment, aber es lenkt auch etwas vom "eigentlichen" ab fand ich. Auch taucht der Sound nacher ja eh nicht mehr auf, insofern vielleicht einfach weg lassen ?

Alles in allem finde ich das aber ziemlich geil gemacht und v.a. auch beeindruckend wie Du das so effektiv ge-streamlin-ed hast. Beachtliche Skillz 👍:cool:
 
Finde das ist vom Flow her viel besser geworden 👍 - so wird das auch mit dem Non Stop Raven was ;)


Habe auch nur noch ein paar komische Anmerkungen:

- Weis nicht ob das ist weil ich den Track nun schon einige male im anderen Tempo gehört habe, aber mir kommt es leicht gehetzt vor - kann man hier um's Tempo feilschen? 🤔 118?
- Der hohe Pluck der bei ca 1:20 rein kommt fand ich dann mit der Zeit etwas zu spitz und aufdringlich der gefiel mir nicht so gut. Könnte da nicht der gleiche Sound für den "Lead" Pluck benutzt werden wie im letzten Teil?
- Bei 1:07 hat der Bass noch so ein Pluck Layer (tönt nach E-Bass) - den Sound fand ich fast etwas zu auffällig. Irgendwie tönt das schon geil in dem Moment, aber es lenkt auch etwas vom "eigentlichen" ab fand ich. Auch taucht der Sound nacher ja eh nicht mehr auf, insofern vielleicht einfach weg lassen ?

Alles in allem finde ich das aber ziemlich geil gemacht und v.a. auch beeindruckend wie Du das so effektiv ge-streamlin-ed hast. Beachtliche Skillz 👍:cool:
Danke mein Lieber :)

Bin tatsächlich wieder auf 119 runtergegangen, die "Bass Guitar" (du meinst schon dass, was dann immer am Ende nach zwei Takten kam bei 1:07 oder?) hab ich auch erstmal rausgenommen. Den Pluck bei 1:20 hab ich in den Höhen entschärft (das ist der Subbass-Doppler), aber so ganz lösen kann ich micht nicht.

Merci für die Blumen <3

v11_4 (119bpm)

View: https://soundcloud.com/reyneke/generic-boom-11-4/s-1iO1S8UQEho?si=807e04539c4246689800ca9ed6e6500f&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing
 
> du meinst schon dass, was dann immer am Ende nach zwei Takten kam bei 1:07 oder?)
Ja, den meinte ich.

> Den Pluck bei 1:20 hab ich in den Höhen entschärft
Finde den Sound so angenehmer.
 

Ähnliche Themen

sacer11
Antworten
0
Aufrufe
143
sacer11
sacer11
P
Antworten
13
Aufrufe
301
changer
Antworten
2
Aufrufe
189
changer
changer
T
Antworten
3
Aufrufe
161
Ludmann
L

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben