News Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker - Immersive Audio (Dolby Atmos)


Dreidimensionaler Klang wie in der Philharmonie

Die Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker eröffnet ihren Nutzer*innen mit der Einführung von Immersive Audio ab sofort eine neue Dimension des Klangerlebnisses. In der Philharmonie Berlin trifft der einzigartige Klang der Berliner Philharmoniker auf eine für das Musikerleben entscheidende Komponente: den Raum. Dem Team der Digital Concert Hall ist es gelungen, auf Basis des etablierten Formats Dolby Atmos einen speziell auf die Akustik der Philharmonie Berlin abgestimmten Algorithmus zu entwickeln. Dieser ermöglicht es nun, den Klang in den Archivkonzerten der Digital Concert Hall dreidimensional abzubilden.

85D87FC3-6708-46F2-B045-408EECC3B7F6.jpeg


Um den unterschiedlichen musikalischen Erfordernissen verschiedener Orchesterbesetzungen gerecht zu werden, erfolgt die Abmischung individuell auf Basis der einzelnen Werke. Die intensivierte Wahrnehmung der räumlichen Dimension der Musik erlaubt den Nutzer*innen der Digital Concert Hall ein völliges Eintauchen in die Musik und macht dadurch die emotionale Unmittelbarkeit eines räumlichen Konzerterlebnisses zuhause noch erfahrbarer.

Die Konzerte der jüngsten vier Saisons stehen ab sofort im On-Demand-Archiv der Digital Concert Hall im Format Immersive Audio zur Verfügung. Nach und nach werden auch weiter zurückliegende Konzerte aufbereitet. Den Nutzer*innen der Digital Concert Hall steht das neue Format ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Dolby Atmos wird von zahlreichen Endgeräten, vom einfachen Kopfhörer bis hin zur Heimkino-Ausstattung mit mehreren Lautsprechern, unterstützt, so dass die Konzerte der Berliner Philharmoniker auf vielfältige Weise in Immersive Audio erfahrbar sind.

Die Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker ist die Video-Streaming-Plattform des Orchesters, in der seit 2008 jede Saison rund 40 Konzerte aus der Philharmonie live übertragen und anschließend in einem ständig wachsenden On-Demand-Archiv angeboten werden. Dort sind bereits hunderte Konzertaufzeichnungen mit vielen großen Künstler*innen der klassischen Musik zu finden, die durch umfangreiche Dokumentationen, Interviews und Filme ergänzt werden. Sämtliche Inhalte der Digital Concert Hall können im Internet unter digitalconcerthall.com sowie über eine Vielzahl digitaler Endgeräte wie Fernseher, Tablets oder Smartphones abgerufen werden. Die Digital Concert Hall wird seit 2016 von ihrem Streaming-Partner Internet Initiative Japan (IIJ) unterstützt.

Digital Concert Hall: www.digitalconcerthall.com
Hinweise zur Nutzung von Immersive Audio: www.digitalconcerthall.com/immersive
 
Zuletzt bearbeitet:
FraRa
FraRa
Tonmensch
Registriert
06.10.09
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
485
Ort
Michendorf
Punkte
2.542
Unter meinen Sony WH-1000XM3-Kopfhörern ein wirklich eindrucksvolles Raumerlebnis. Ich würde sogar behaupten, dass man so besser hört als im Saal. Der akustisch ja gar nicht schlecht ist (war oft da), aber der Abstand zum Orchester scheint aufgehoben zu sein bei perfekter Ausgewogenheit der Instrumente. Nur das Publikum ist halt nicht so gut mikrofoniert, sodass das Raumerlebnis beim Beifall ziemlich zusammenfällt. Aber für den Beifall geht man ja nicht in die Digital Concert Hall.
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
5
Aufrufe
690
kerninger
kerninger
RECORDING-Redaktion
Antworten
7
Aufrufe
685
Deathofsincerity
D
RECORDING-Redaktion
    • Danke
    • Gute Antwort
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
370
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
2K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
tim_heinrich
Antworten
1
Aufrufe
76K
KMDR
KMDR
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben