Information ausblenden

Datei verändert sich nach Datentransfer

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von Wasted Joker, 26.03.19.

  1. Wasted Joker

    Wasted Joker Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    26.03.19
    Punkte:
    6
    6
    Hallo zusammen. Ich bin mir nicht zu 100% sicher, ob das Thema hier in der richtigen Kategorie ist aber hierher hätte ich es am ehesten zugeordnet.

    Ich habe folgendes Problem. Ich hab mein FL Studio Projekt als Audiodatei (sowohl mit Wav als auch MP3 probiert) exportiert. Wenn ich die Datei auf dem Pc abspiele hört sie sich genauso an, wie im Projekt selber auch. Sobald ich diese Datei aber transferieren möchte verändert sich der Sound. Selbst, wenn ich die Datei in meine Cloud lade und dann mit dem selben PC abspiele (also auch mit den gleichen Boxen, Soundkarte etc.) hört es sich anders an, als die auf dem PC gespeicherte Datei. Ich bin Maßlos überfragt und hoffe, dass einer von euch eine Ahnung hat

    LG Wasted Joker
     
  2. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.919
    10919
    Was heißt denn "transferieren" genau? Also nur in die Cloud (welche auch immer - wäre vielleicht auch interessant...) oder auch, wenn du die bspw. auf einen USB-Stick ziehst?
     
  3. Wasted Joker

    Wasted Joker Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    26.03.19
    Punkte:
    6
    6
    Ich habe die Datei erst über ein USB Kabel auf mein Handy gezogen. Auf meinem Handy ist mir dann aufgefallen, dass es sich anders anhört. Dann habe ich die WAV Datei auf dem PC mit dem Projekt abgeglichen und festgestellt, dass die beiden sich gleich anhören. Darauf hin hab ich es in die Cloud geladen und die Datei mit dem PC quasi "gestreamt". Da hat es sich wieder anders angehört.
     
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.919
    10919
    Über's Handy wird sich das schon wegen der unterschiedlichen Hardware anders anhören. Über die Cloud kann ich nix sagen - aber vielleicht wird da automatisch in ein komprimiertes Format gewandelt (wie eben bspw. MP3), dann kann's auch Klangveränderungen geben.
     
  5. Wasted Joker

    Wasted Joker Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    26.03.19
    Punkte:
    6
    6
    Wie oben beschrieben habe ich das gleiche auch im Format MP3 versucht und es kam auf selbe hinaus. Wenn ich meine Kopfhörer an den Pc anschließe und ans Handy anschließe höre ich den Unterschied auch. Außerdem würde ich ja keine Veränderung über die Cloud erhalten, wenn es daran liegen würde, hoffe ich zumindest :'D
     
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.919
    10919
    Lade doch mal die Datei als .wav (also unkomprimiert) in die Cloud und dann wieder runter. Dann ziehste die neben die andere Datei in den Sequenzer und invertierst die Phase. Wenn die Dateien identisch sind, sollte dann Stille herrschen. Wenn nicht, dann ist irgendwo was faul.
     
  7. Wasted Joker

    Wasted Joker Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    26.03.19
    Punkte:
    6
    6
    Wie genau funktioniert das mit den Phasen invertieren? Beschäftige mich noch nicht allzu lang mit dem ganzen :'D
    Hab die beiden Tonspuren jetzt zumindest schon mal nebeneinander liegen und rein optisch an der Wellenform erkenn ich keine unterschiede.
     
  8. Wasted Joker

    Wasted Joker Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    26.03.19
    Punkte:
    6
    6
    Wenn ich die Datei runterlade anstatt zu streamen hört sie sich wieder normal an. Ich finde es trotzdem noch seltsam, dass sich die Datein vom Handy und vom Pc aus über die selben Kopfhörer abgespielt unterschiedlich anhören. Liegt das an den Soundkarten vom PC und vom Handy (wenn man es beim Handy überhaupt so nennt)?
     
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    10.919
    10919
    Wenn man die Phasen invertiert, schlagen die Wellenformen in die entgegengesetzte Richtung aus. Das, was nach oben ausschlägt, schlägt nach der Invertierung nach unten aus. Für ein einzelnes File macht das keinen Unterschied, das klingt vorher wie nachher identisch. Aber wenn man dasselbe File doppelt und eines davon invertiert, heben sich die jeweiligen Auslenkungen nach oben und unten auf. Eine ganz gängige Methode, um zu überprüfen, ob zwei Audiofiles wirklich identisch sind, bzw. wie weit sie sich voneinander unterscheiden.
    Unbedingte Voraussetzungen für das Gelingen solcher Phasentests (die sind im Jargon auch als "Null Tests" bekannt) sind, dass die Files auf der Zeitachse wirklich samplegenau übereinanderliegen und dass im Mischer exakt nichts läuft und der Kanal für beide Files auf 0dB gesetzt ist.

    Ja, der Unterschied ist gerade bei Handys manchmal gewaltig.
     
  10. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    3.477
    3477
    Wie sieht es aus, wenn du die Datei vom Pc in die Cloud lädst und wieder auf den PC zurück? Unterscheiden sich dann beide Files?
    Normal darf sowas auf keinen Fall sein. Clouds komprimieren, wenn überhaupt, verlustfrei.

    EDIT: Sorry, zu spät. Hat sich schon beantwortet.
     
  11. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    8
    Punkte:
    15.219
    15219
    Kann es sein, dass Du unter FL einen ASIO-Treiber nutzt und wenn Du "auf dem PC abspielst" einen anderen Audio-Treiber, bspw. irgendwas das Windows standardmäßig mitbringt? Wo evtl. irgendwelche Effekte zur Pseudo-Verbesserung des Klangs draufliegen?
     
  12. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.261
    7261
    Exportierst Du direkt aus FL heraus in die Cloud? Und was für eine Cloud nutzt Du?
     
  13. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    22.862
    22862
    Ich vermute auch, dass das Problem irgendwo dort liegt. Eine ganz andere Frage wäre allerdings, ob sich der TE hier nochmal blicken lässt, ansonsten kann man das wohl als gelöst betrachten. Es werden noch Wetten angenommen. ;)
     
  14. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    7.261
    7261
    Wieso, wir waren diesmal total nett. Noch.
     
  15. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    22.862
    22862
    Ich habe nicht das Gegenteil behauptet. Nur so eine Ahnung.
    :D