Information ausblenden

[ Breaks / Trance ] Zweig - Candyland

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von DancingOnHalos, 23.01.20.

  1. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    2.087
    2087
    Würde mich sehr über Feedback freuen.

     
    Hyp, artskuz, KoolKolle und 2 andere bedanken sich.
  2. EVO-MK

    EVO-MK

    Registriert seit:
    14.02.13
    Punkte:
    1.355
    1355
    Tolle trancige Nummer. Das brauch ich heute Morgen um runter zu kommen. Schön chillig, Danke dafür :)
     
    DancingOnHalos bedankt sich.
  3. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.962
    60962
    Oh ja, sehr angenehm.

    Weiß auch gar nicht was man hier noch für einen Senf draufschmieren sollte, das Stück ist gut und das Stück ist fertig. Sowas schreib ich nicht häufig im FB-Forum.

    Eine Nuance "Windowlicker"-Feeling kommt mit dem Vocal in dem Break. Nur eine Nuance. Könnte man gut ineinandermischen die Stücke.
     
    DancingOnHalos bedankt sich.
  4. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    2.087
    2087
    Überraschend, dass sich auch mal andere zu Wort melden. Das freut mich sehr Danke schön :)
     
  5. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    21.680
    21680
    Schwer zu beurteilen, da auf der Arbeit, aber ich glaube dass hat zu viel Bass. Auch der teilweise pumpende Limiter spricht dafür.

    Dann wäre mehr Abwechslung gut. Die Drums dudeln so durch, da könnte man noch mächtig was rausholen, generelle Spielereien im Arrangement würden da auch zusätzlich gut tun.

    Der snake lead im letzten Teil ist zu viel, der muss entweder ersetzt, oder ausgedünnt werden.
     
    DancingOnHalos bedankt sich.
  6. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    2.087
    2087
    @Schlumpfpeter Vielleicht magst du ja nochmal zuhause reinhören. Würde mich freuen.

    Mit den Drums könntest du recht haben. Bis auf ein paar Kleinigkeiten werde ich es wohl so lassen. weil es mir ganz gut gefällt.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  7. ] Peter:H [

    ] Peter:H [

    Registriert seit:
    28.08.17
    Punkte:
    814
    814
    An manchen Stellen gezupfte Gitarre oder eine schön relaxte Trompete könnte für Abwechslung sorgen ... ansonsten mag ich es.
    Mixtechnisch - Da gibt es in den Mitten irgendwie zu viel und der Fairy Dust in den Höhen fehlt... Dieser Flötensound z.B. der könnte "offener" wirken finde ich.
     
    DancingOnHalos bedankt sich.
  8. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    6.003
    6003
    Ich tu mich bissl schwer mit der Nummer.
    Ich mag zwar so einzelne Elemente (Synths, Pads), aber in seiner Gesamtheit erreicht es mich persönlich nicht.
    Aber ich schätze mal, dass wir in Sachen elektronische Sounds eh recht gegensätzliche Präferenzen haben. :D

    Aber dein anderer Track "Gaia" gefällt mir hingegen ziemlich gut. Wirkt stimmungsvoll, atmosphärisch, animierend.. :)
     
    DancingOnHalos bedankt sich.
  9. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    2.087
    2087
    @] Peter:H [ Danke für deine Tipps werde mal schauen, ob ich noch was dran machen. Mixtechnisch auf jeden Fall.

    @mfx jetzt weiß ich endlich, wer Unklang ist. Ich verliere da manchmal den Überblick. Ich höre gerade in deine Werke rein.
    Und mir gefällt es sehr gut. Hat seinen eigenen Stil und kling sehr Kraftvoll. Dürftest mir da um einiges Voraus sein :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.20