Information ausblenden

Brauche Studiotisch, Monitorboxen und Soundkarte

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von sat_surfer, 02.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sat_surfer

    sat_surfer Themenersteller

    Registriert seit:
    15.11.05
    Punkte:
    51
    51
    Hallo,

    ich möchte mir endlich ein kleines Amateurstudio zulegen und benötige daher einiges. Zunächst nen schönen großen Schreibtisch, ich denke dabei an nen selbst genauten (Küchenplatte + 2 Böcke oder so)
    Monitorboxen: ESI Near 08 (hat man mir empfohlen, ich mache hauptsächlich elektronische Musik mit viel Bass)

    Soundkarte weiß ich noch nicht...

    Kann mir jemand sagen, ob das mit der Akustk hinhaut mit so nem Schreibtisch oder benötigt man anderes Holz oder so?

    Danke schonmal
     
  2. psyKo

    psyKo

    Registriert seit:
    31.05.06
    Punkte:
    527
    527
    kommt drauf an...wenn du die boxen auf stative hinter/neben dem schreibtisch positionierst isses eh egal.
    und wenn du sie aufm schreibtisch haben willst dann bastel dir trotzdem kleine stative dazu, damit du sie:

    a) in ohrhöhe bringst

    und

    b) vom tisch entkoppelst.

    musst mal schaun hier im forum gabs mal nen thread von nem user der sich solche dinger relativ billig aber durchaus ansehnlich gebastelt hat.


    edit:

    achja, du kannst alternativ auch solche isopads dazu verwenden:

    Iso Pads
     
  3. sat_surfer

    sat_surfer Themenersteller

    Registriert seit:
    15.11.05
    Punkte:
    51
    51
    Ok,

    und hat jemand nen Tip, wie man sich günstig nen Schreibtisch bauen könnte? Welches Holz, auf was soll die Platte stehen ? ( Stein => stylisch oder Holz-Böcke => eher praktisch) Was dient dem Sound am ehesten?

    Daruf sollen mein Notebook, ein Audi-Interface, Keyboard und zwei Monitorboxen Platz finden....
     
  4. Xenith

    Xenith

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    209
    209
    Dem Sound sit das, wenn es stabil ist eigentlich egal.
    Falls du stein nimmst, leg Filz zwischen die Steine und die Platte, damit sie gut aufliegt.
     
  5. assinger

    assinger

    Registriert seit:
    30.04.07
    Punkte:
    884
    884
    Ich hab mir einfach einen großen Schreibtisch (180 x 90) gekauft und einen Aufbau aus einer Eschefurnierplatte und ein paar Metallwinkeln gebaut, auf dem die Monitorboxen (auf Isopads) und die Bildschirme stehen und unter dem ich auch das Keyboard platzieren konnte. Gesamtkosten ca. 250 EUR, also billiger, als alle fertigen Studiomöbel, die ich kenne und genau auf meine Bedürfnisse angepasst..

    In meinem Profil ist ein Bild davon - weiss ja nicht, ob Du so etwas meinst. Es gibt ja auch Sudiomöbel, bei denen Du das Keyboad unter dem Schreibtisch rausziehen kannst, finde ich auch praktisch und kann man auch selbst bauen..
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.