Information ausblenden

Brauche ein Techno mäßiges "NZ"

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Mac_Calien, 26.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Mac_Calien

    Mac_Calien Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.06
    Punkte:
    387
    387
    Hi!

    Kann mir einer evtl. sagen, wo ich ein hartes BUM (techno mäßige bassdrum)

    und dieses typische NZ herbekommen kann.

    Ihr wisst sicher was ich meine:
    Dieses NZ NZ NZ NZ NZ NZ NZ NZ.. was bei allen einfallslosen techno/house tracks den kompletten track durchläuft.

    Also ein einzelnes NZ ist schon völlig ausreichend.
    Sollte halt auch möglichst typisch punchy klingen.

    Und dann noch ein BUM ( also praktisch NZ ohne Z ;) )

    wäre cool wenn mir einer was sagen könnte.
    Weil ich mich selber leider mit dem Genre überhaupt nicht auskenne weiss ich nicht aus was für einem track ich das seperat rausschneiden könnte.

    Hab schon per google gesucht nach techno samples aber das gesuchte nicht gefunden.

    mfG Stefan
     
  2. gisogrisu

    gisogrisu

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    1.147
    1147
    guck doch mal bei soundsnap
     
  3. TobiS

    TobiS

    Registriert seit:
    06.01.07
    Punkte:
    1.116
    1116
    du brauchst doch nix als drumsamples?


    BD - hihat - BD (manchmal + Snare) - hihat - und von vorne...


    das is doch alles, was du willst, und ergibt letzten endes NZ NZ NZ NZ NZ... ;)
     
  4. Mac_Calien

    Mac_Calien Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.06
    Punkte:
    387
    387
    jo so wollte ich es zuerst auch machen, aber das wird nicht so gut klingen, wenn ich meine "normale" sonor bassdrum nehme.
    Wenn dann müsst ich die bearbeiten und das dauert viel zu lang.
    Die Techno/Dance "Profis" brauchen auch nur 3 minuten für nen 4 minuten track ;)
     
  5. TobiS

    TobiS

    Registriert seit:
    06.01.07
    Punkte:
    1.116
    1116
    da täuschst du dich aber...

    auch wenn ich komplett andere musik mache und mit techno und trance nich wirklich viel am hut hab, gibts da (natürlich neben tausenden stümperhaft zusammengeklatschen und geklickten "songs", wie es sie aber in allen musikrichtungen gibt, im hiphop ja leider auch zu hauf) ebenfalls leute, die ahnung haben und richtig geile produktionen abliefern, die bis ins kleinste detail ausgefeilt sind, mit unmengen von automationen, instrumenten, variationen usw...

    dazu kommt noch die bearbeitung von sounds und samples, sounddesign, mixing usw...

    also mit deinen 3min verschätzt du dich da dann doch ein wenig ;) zumindest, wenn wir über ernsthaft gemachte musik reden.
     
  6. Cablebob

    Cablebob

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
    Für 0-8-15 techno drums
    TR909 Drumsamples.
    Gibt's zuhauf. Einfach mal googeln.
     
  7. Mac_Calien

    Mac_Calien Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.06
    Punkte:
    387
    387
    ja ich will die musikrichtung auf keinen fall schlecht machen, das mit "4 minuten song in 3 minuten" bezieh ich auf so BUM BUM NZ NZ Zeug was mein Nachbar dauernd hört *kotz* wo echt nur in 10 songs hintereinander 3 minuten lang NZ NZ kommt mit kurzen 10 sekündigen pausen nur um dann wieder die volle power zu entfalten mit dem mega überraschenden NZ NZ NZ NZ
     
  8. Cablebob

    Cablebob

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    4.034
    4034
  9. reskon

    reskon

    Registriert seit:
    20.06.07
    Punkte:
    301
    301
    schaue mal bei Bestservice.de vorbei, die haben viele Sampler....da ist für dich aufjedenfall was dabei...
     
  10. Mac_Calien

    Mac_Calien Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.06
    Punkte:
    387
    387
    danke leute!

    ich hab mir jetzt aus den 909 samples was gemacht.
    Die härteste bassdrum klingt schon sehr gut.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.