News BOSS - FZ-1W Fuzz


BOSS erweitert die Waza Craft Pedal-Serie um das FZ-1W Fuzz

BOSS präsentiert das FZ-1W Fuzz, das neueste Mitglied der Waza Craft Familie. Für das FZ-1W wurden zahlreiche Fuzz-Pedal-Legenden im Detail analysiert. In Kombination mit der Waza-Handwerkskunst soll das komplett analoge Pedal den inspirierenden Sound, das originale Spielgefühl und den einzigartigen Vibe der Fuzz-Klassiker in einem zuverlässigen modernen Design bieten. Wie bei allen Waza Craft Pedalen, arbeitet das FZ-1W ausschließlich mit ausgesuchten Komponenten für eine hochwertige Performance sowie verschiedenen Betriebsmodi für eine große klangliche Bandbreite.

FZ-1W_Lifestyle_03.jpg


Als die ersten Fuzz-Pedale in den 1960er Jahren auf den Markt kamen, wurde eine Zeitenwende eingeleitet. Mit ihrem fetten und aggressiven neuen Sound veränderte der neuartige Pedaltyp den Klang der Rockmusik für immer. Die einfachen Schaltungen der begehrtesten Vintage-Fuzz-Pedale erzeugen helle, aggressive Sounds mit langem Sustain und reagieren äußerst feinfühlig auf die Spieldynamik und den Eingangspegel. Gleichzeitig sind die alten Pedale berühmt-berüchtigt für ihren uneinheitlichen Sound – zum Teil unterscheiden sich selbst einzelne Einheiten des gleichen Pedals stark voneinander. Zudem haben Faktoren wie Alter, Batterietyp, Temperatur und mehr einen erheblichen Einfluss auf den Sound und das Spielgefühl.

Durch die Waza-Technologie bietet das FZ-1W alle musikalischen Vorzüge eines Vintage-Fuzz, ohne mit den Nachteilen kämpfen zu müssen. Obwohl das Pedal von traditionellen Schaltkreisen inspiriert ist, verfolgt es einen neuen Ansatz. Dank der Verwendung von Silizium-Transistoren wurde eine einzigartige Schaltung entwickelt, die einen originalgetreuen Sound und eine authentische Ansprache ermöglichen und gleichzeitig eine konstante Performance gewährleisten soll – unabhängig von Temperatur und anderen Umgebungsbedingungen. Darüber hinaus bietet das FZ-1W deutlich mehr Klangoptionen als die alten Vintage-Modelle: mehr Gain, weniger Rauschen, tiefgreifende Klangformung und mehr.

FZ-1W Front.jpg


Mit dem Vintage-Modus des FZ-1W liefert BOSS den klassischen Fuzz-Sound, erweitert um mehr Gain und Ausdrucksvielfalt. Der Klangcharakter ist kratzig und durchsetzungsstark, ohne harsch zu wirken. Zudem lässt sich der Sound über den Volume-Regler der Gitarre nahtlos von starkem Fuzz über Crunch bis Clean einstellen. Der leistungsstarke Tone-Regler wirkt gleichzeitig auf die hohen und tiefen Frequenzen und ermöglicht so eine Vielzahl unterschiedlicher Fuzz-Klangfarben. Durch Herunterdrehen des Fuzz-Reglers bei gleichzeitiger Erhöhung des Pegels eignet sich das FZ-1W zudem als Booster vor einem Verstärker oder nachfolgenden Gain-Pedalen.

FZ-1W Rear.jpg


Der Modern-Modus des FZ-1W bietet einen verfeinerten und vielseitigeren Fuzz-Sound mit präsenten Mitten und wuchtigerem Sound – ideal für moderne Musikstile. Die Gain Range ist größer als im Vintage-Modus. Wer den Fuzz-Regler auf 3 Uhr und weiter dreht, erhält ein volles, singendes Sustain für inspirierende Soli. Zudem ist der Tone-Regler anders abgestimmt und ermöglicht das Anpassen der Helligkeit, ohne die Mittenfrequenzen zu beeinflussen. Auf diese Weise setzt sich der Sound des FZ-1W in jeder Einstellung durch. Im Modern-Modus liefert das Pedal als Booster einen vollen, kräftigen und mittenbetonten Sound.

Mehr über das FZ-1W Fuzz gibt es auf der Produktseite.

Quelle: BOSS | Roland Corporation

 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
65
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
1
Aufrufe
154
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
197
AndiPaulo
AndiPaulo
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
34
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
3
Aufrufe
77
mathiasbx
mathiasbx
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben