Information ausblenden

Blutiger Anfänger braucht Feedback

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von SynthRock, 14.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
  2. Guido

    Guido

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    571
    571
    Hallo

    Drums sind sehr trocken und statisch. Die Leadgitarre ist sehr dumpf und beisst sich mit der choruslastigen Rhythmusgitarre.

    Aber: Das ist ja jetzt schon ein richtiges Lied und kann mit Vocals ja nur besser werden. Eine Songstruktur und eine Steigerung ist vorhanden. Und du kannst offenbar schon recht gut Gitarre spielen. Da wird das bisschen Mixing jetzt auch noch zu schaffen sein.
     
  3. Jaymz

    Jaymz

    Registriert seit:
    15.04.05
    Punkte:
    671
    671
    Schmeiss die Drums weg ;-) Die passen gar nicht. Da würd ich dran arbeiten, dann wirds was ;-)
     
  4. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Also die Kritik an den Drums sollte für einen Nicht-Drummer wie ich einer bin schon etwas konkreter sein.

    Mit obiger Aussage kann ich nicht viel Anfangen.
     
  5. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Die Drums find ich viel zu statisch programmiert.
    Im Detail heißt das:
    - keine Variationen der einzelnen Drum-Schläge, wie sie ein echter Drummer auf natürlich Weise erzeugen würde, weil er halt unterschiedlich stark und an unterschiedlichen Stellen seiner Trommeln und Becken schlägt.
    - zu exakte Quantisierung, zu wenig "Unregelmäßigkeiten" im Timing. Ein echter Drummer, selbst wenn er gut ist, wird nie so exakt im Timing liegen, wie eine Maschine.

    Woher nimmst du deine Drumsounds?
    Wenn´s einigermaßen echt klingen soll, müssen die Drumsounds diese Variationen natürlich auch hergeben. Aktuell gibt es ja z.B. schon einige recht gute virtuelle Drum-Module, die so einiges an "Human Feel" zulassen.

    Grüße
    Cos
     
  6. zoolander

    zoolander

    Registriert seit:
    05.09.07
    Punkte:
    145
    145
    warum nicht gleich gute poppige Drumsamples? Mit diesen "möchtegern-real" Drums ziehst Du den Rest des Songs runter.
    Ist doch keine Schade, wenn´s nicht live eingespielt ist...aber gut klingen dürfen sie.
    Ansonsten klingts gut...Gitarrensoli sind natürlich Geschmackssache...
     
  7. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Ja, ich muss wirklich gestehen auf den zweiten Blick etwas lieblos
    das permanent hämmernde Hihat kommt nicht wirklich so prickelnd rüber.

    Habe begonnen die Drumspur in Reason mal von Hand aufzulockern - sechszentel gehämmere raus, und die Velocity mal abwechslungsreicher gestaltet. Hier und da mal eine Base dazu.
    Zusätzlich habe ich mal den Regroovemixer ausprobiert. Der verschiebt das Timing damit es nicht ganz so steril rüberkommt.

    Der Track stammt übrigens noch aus meinen Anfängen mit Reason, wurde also nicht mehr weiter bearbeitet - ganz so blutiger Anfänger bin eigentlich nicht mehr.

    Wollte halt nicht unbedingt die unfertigen Erzeugnisse an denen ich gerade Arbeite reinstellen.

    Wenn die Korrektur steht lade ich es erneut hoch.

    Man lernt ja nie aus!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.