News Black Rooster Audio - RO-GOLD


Authentisch modelliertes Vintage-Plattenhall-Plug-in.

Black Rooster Audio präsentiert das RO-GOLD Vintage Plate Reverb Plug-In - ein authentisches Modell eines Hardware-Klassikers, das mit einer 24-karätigen Goldplatte für ein luxuriöses Vintage-Hall-Erlebnis aufgewertet wurde und mit allen gängigen DAWs (Digital Audio Workstations) kompatibel ist.

RO-GOLD_Frontplate.png


Als Effekt ist Hall nach wie vor ein zentrales Element der modernen Musik- und Sounddesign-Produktion, das jedem Mix Tiefe und Atmosphäre verleiht. Im heutigen Zeitalter des On-Tap-Halls ist es durchaus möglich, (fast) jeden Raum zu simulieren - erst recht mit einer immer größer werdenden Anzahl Effekt-Plug-ins. Dennoch war es nicht immer so einfach, die gewünschte Hallform und -intensität aufzunehmen.

Der ursprüngliche Zweck eines Plattenhalls bestand darin, hallige Räume zu imitieren - etwas primitiv, könnte man sagen. Aus heutiger Sicht sind einige dieser Lösungen jedoch selbst schon legendär geworden. Der Unterschied zwischen einem klassischen Gerät wie der EMT 140 Reverberation Unit (Mono) aus den späten 1950er-Jahren - einem etwas sperrigen Ungetüm, das etwa einen Meter mal einen Meter maß und etwas mehr als eine Vierteltonne wog - und dem ersten Plattenhall der Welt , der einen elektromechanischen Wandler, ähnlich dem in einem Lautsprecher, verwendete oder sein Stereo-Nachfolger aus den frühen 1960er-Jahren und den meisten modernen, rein impulsantwortbasierten Plug-ins sind für jedes aufmerksame Ohr deutlich hörbar.

Das treffend benannte Vintage-Plattenhall-Plug-in RO-GOLD von Black Rooster Audio ist ein Plug-in für die moderne Musik- und Sounddesign-Produktion. Es wurde von der bereits erwähnten EMT 140 Reverberation Unit und anderen klassischen Plattenhallgeräten inspiriert, um ein Maximum an Authentizität zu erreichen und dennoch in seinem kreativen Kern ein Original-Plug-in von Black Rooster Audio zu sein. Der Ansatz der Plattensimulation soll es dem deutschen Unternehmen ermöglicht haben, den Klang und das Feeling des analogen Geräts so authentisch wie möglich einzufangen und gleichzeitig ein paar unerwartete Neuerungen in das einfach zu bedienende Plug-in einzubauen.

Toningenieure haben seit den fünfziger Jahren im letzten Jahrhundert mit Folien- und Metallplatten experimentiert, um teure Hallräume nachzubilden, aber die Installation und Nutzung eines echten Metallplattenhalls war nie leicht zu erreichen und stand auch nicht jedem Produzenten oder Studio zur Verfügung - erst recht nicht, wenn es sich um echte Goldplatten handelt. Es ist daher kaum verwunderlich, dass diese Art von Hardware lange Zeit nur einigen wenigen Elitestudios vorbehalten war, wie den klassischen Capitol Studios und Gold Star Studios in Kalifornien sowie den legendären EMI Recording Studios in London (später in Abbey Road Studios umbenannt). Dennoch ist der Plattenhall in vielen Hits der vergangenen fünfziger und sechziger Jahre zu hören.

RO-GOLD soll nicht nur den Klang dieser begehrten Hardware-Klassiker authentisch wiedergeben, sondern auch den echten Klang einer massiven Goldplatte einfangen, dessen Nachbildung in der realen Welt eine beträchtliche siebenstellige Summe kosten würde. Mit diesem 24-karätigen Schmuckstück kann jeder seinen eigenen, warmen und weichen Retro-Raumklang erzeugen. Durch die nachstehend aufgeführten, einfach zu bedienenden Parameter ist es jedoch einfach, einen authentischen Vintage-Hall-Sound zu erzielen:

Die vollständige Kontrolle über die Nachhallzeit wird durch eine physikalisch nachgebildete Version eines klassischen Dämpfungsreglers ermöglicht, so dass man zwischen zehn DAMPER-Positionen wählen kann
Der klassische PRE/DELAY-Regler (0 ms bis 500 ms), der bewusst nach der Plattenhall-Emulation platziert wurde, damit man die Hallfahne mit DAW-Automation modulieren kann, bestimmt die Verzögerungszeit zwischen dem trockenen und dem bearbeiteten Signal.
Der DRY/WET-Regler (0 % bis 100 %) folgt dem klassischen Ansatz von Send-Effekten, die parallel zum Mix-Kanal laufen, und sorgt dafür, dass der Effekt innerhalb des Plug-ins bleibt, ohne dass zusätzliche Send/Return-Schleifen eingerichtet werden müssen.
Der BASS CUT-Regler wendet ein Hochpassfilter an, das den Bass bei jeder gewünschten Frequenz zwischen 10 Hz und 1 kHz absenkt.
Unterstützt wird das Ganze von einem ansprechenden VU-Meter, das visuelles Feedback zu den Reverb-Einstellungen und Signalen liefert.

DSP (Digital Signal Processing)-Operationen werden mit den neuesten Apple Silicon und SSE2 (Streaming SIMD Extensions 2) Befehlssätzen ausgeführt, um sicherzustellen, dass das RO-GOLD Vintage Plate Reverb Plug-in trotz seiner sehr komplexen Berechnungen sehr performant arbeitet. Die grafische Benutzeroberfläche (GUI) unterstützt eine hohe Pixeldichte sowohl auf macOS- als auch auf Windows-Systemen und bietet somit ein angenehmes visuelles Erlebnis auf Bildschirmen mit hohem DPI (Dots Per Inch).

RO-GOLD ist für jedermann kostenlos, also wirklich Gold wert! Um einen authentischen Vintage-Hall zu erhalten, genügt es, sich für ein Black Rooster Audio-Konto anzumelden (https://blackroosteraudio.com/en/landing/ro-gold) und das Plug-in per E-Mail zu aktivieren. Das Betreten der Abbey Road Studios in Großbritannien oder der Capitol Studios in den USA ist völlig optional, aber der luxuriöseste und exklusivste Vintage-Raumeffekt, der auf moderne Features trifft, um höchste Klangqualität und optimale Benutzerfreundlichkeit mit RO-GOLD zu erreichen, ist eine Selbstverständlichkeit! (Die Gold Star Studios gibt es leider nicht mehr, sie wurden 1984 geschlossen, nachdem ein Feuer das Gebäude einige Monate nach der Räumung der Studios zerstört hatte).

Preis und Verfügbarkeit
RO-GOLD ist als 64-Bit AAX-, AU- und VST-kompatibles Plug-in für macOS (10.9 oder höher) und AAX- und VST-kompatibles Plug-in für Windows (7 oder höher) kostenlos nach Registrierung erhältlich.

Wer sich für andere Plattenmaterialien und -größen interessiert, kann sich das RO-140 Vintage-Plattenhall-Plug-in ansehen, das als 64-Bit-AAX-, AU- und VST-kompatibles Plug-in für macOS (10.9 oder höher) und AAX- und VST-kompatibles Plug-in für Windows (7 oder höher) für 129 € erhältlich ist. Aktuell werden alle Plug-ins für 29 € angeboten.
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
843
ollo123
O
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
519
Studiovogel
Studiovogel
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
621
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
541
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
    • Interessant
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
719
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben