Black Friday - Seventh Heaven von Liquid Sonics

  • Ersteller whitealbum
  • Erstellt am
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
11.217
Reaktionen
7.536
Ort
Indianerreservat
Punkte
33.975
Wer noch nicht weiß was mit dem Weihnachtsgeld passieren soll:

 
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
10.729
Reaktionen
8.624
Punkte
37.065
Ich hab mit UAD Ultimate eigentlich alle UAD Reverbs ;)

Mit Ocean Way und Capitol sind ja da richtige Brecher dabei, umwerfend gut.
Die Räume etc. sind top abgebildet, und klingen sehr musikalisch.

VIeles hat auch mit Geschmack zu tun, zu 80% verwende ich Reverbs mit Charakter, die geben den Signalen IM Mix einen tollen Platz lassen sie nach hinten wandern aber dennoch gut orten, und EQen das Signal noch gut.


Den Seventh Heaven hatte ich letztes Jahr mal als Demo gezogen. Rein klanglich ist der eigentlich nicht wirklich mit den UAD Reverbs vergleichbar. Die färben da mehr während die Bricasti Emu eher natürlicher, schlanker und unaufdringlicher klingt.

Du hast ja schon einiges an eher neutralen Reverbs.
Aus meiner Sicht musst du Dich fragen, bei welchen Reverbtypen Dir der Seventh Heaven mehr bringt, als die Reverbs die Du schon hast.
 
R
R-Kelly
Registriert
08.03.07
Beiträge
3.826
Reaktionen
684
Punkte
6.379
Mit Ocean Way und Capitol sind ja da richtige Brecher dabei, umwerfend gut.
Die Räume etc. sind top abgebildet, und klingen sehr musikalisch.

VIeles hat auch mit Geschmack zu tun, zu 80% verwende ich Reverbs mit Charakter, die geben den Signalen IM Mix einen tollen Platz lassen sie nach hinten wandern aber dennoch gut orten, und EQen das Signal noch gut.


Du hast ja schon einiges an eher neutralen Reverbs.
Aus meiner Sicht musst du Dich fragen, bei welchen Reverbtypen Dir der Seventh Heaven mehr bringt, als die Reverbs die Du schon hast.

Joo danke für diesen ernüchternden Tipp. Vielleicht sollten wir alle viel mehr mit dem arbeiten und das wertschätzen was wir schon haben, statts immer dem nachzujagen zu wollen was wir noch nicht haben..

Aaaaber.. für den Seventh Heaven spricht das ich den auch für unterwegs nutzen kann ohne den Hardware Apollo Dongle ständig mitschleppen zu müssen..
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
11.217
Reaktionen
7.536
Ort
Indianerreservat
Punkte
33.975
Hab mir heute noch das upgrade auf die lustlosen surround Platten geholt für stolze 16,- Euro. Da kann nicht mal Waves mithalten.
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
11.217
Reaktionen
7.536
Ort
Indianerreservat
Punkte
33.975
Oh das ist ja cool, wenn man Cinematic Rooms Pro hat, kann man auch die Standard Version nutzen. Das gleiche auch bei Lustrous Plates, wenn man die Surround Version hat.
 
R
R-Kelly
Registriert
08.03.07
Beiträge
3.826
Reaktionen
684
Punkte
6.379
eieieieiei, hat der reverberate tolle Plates dabei :right:

Ich grab noch mal nen alten Fred hier aus.. @whitealbum bist du immernoch ganz Happy mit dem Seventh Heaven Pro bzw. den anderen Liquid Soniqs Reverbs? Hat sich der Kauf für dich gelohnt oder greifst du doch lieber zu was andrrem? Ich hab jetzt noch bis zum 11.12. Zeit zu überlegen ob ich den eintüte oder lieber sein lasse..

Ich habe ja wie bereits erwähnt alle UAD Reverbs bis auf den neue Hitsville (der ist übrigens auch sehr lecker😋) Wenn die nur native für UAD Spark rauskommen würden, wäre ich mit Reverbs sicherlich mehr als bedient.. aber wer weiß wann und ob es die native überhaupt jemals geben wird...

So wie es derzeit aussieht hauen die lieber neue Plugins für UAD Spark raus statt die alten in die native Welt zu portieren :(

 
Schlumpfpeter
Schlumpfpeter
Loudness-Opfer
Registriert
23.06.10
Beiträge
14.616
Reaktionen
9.726
Punkte
43.964
Ich grab noch mal nen alten Fred hier aus.. @whitealbum bist du immernoch ganz Happy mit dem Seventh Heaven Pro bzw. den anderen Liquid Soniqs Reverbs? Hat sich der Kauf für dich gelohnt oder greifst du doch lieber zu was andrrem? Ich hab jetzt noch bis zum 11.12. Zeit zu überlegen ob ich den eintüte oder lieber sein lasse..

Ich habe ja wie bereits erwähnt alle UAD Reverbs bis auf den neue Hitsville (der ist übrigens auch sehr lecker😋) Wenn die nur native für UAD Spark rauskommen würden, wäre ich mit Reverbs sicherlich mehr als bedient.. aber wer weiß wann und ob es die native überhaupt jemals geben wird...

So wie es derzeit aussieht hauen die lieber neue Plugins für UAD Spark raus statt die alten in die native Welt zu portieren :(

Also je nachdem was du suchst, wäre evtl. Ein Blick Richtung Sonsig nicht verkehrt, falls du den noch nicht getestet hast.
 
Laber Rhabarber
Laber Rhabarber
Akkord-Arbeiter
Registriert
07.04.18
Beiträge
4.136
Reaktionen
2.738
Punkte
12.403
Also je nachdem was du suchst, wäre evtl. Ein Blick Richtung Sonsig nicht verkehrt, falls du den noch nicht getestet hast.

Mich konnte der Seventh nicht wirklich überzeugen, und bei den vielen Gigabyte ist mir das definitiv zu umständlich. Sonsig ist m.E. besser, also quasi ein Lexicon für Arme. Ansonsten auch mal das Lexicon MPX anschauen, das ist mit 39 Euro gerade geschenkt. Da ist der Chamber so mit das Geilste. Das volle PCM kostet gerade 279 Euro, auch ein guter Kurs. Bei Lexicon ab sofort auch 2 Aktivierungen pro iLOK Account.
 
P
psinnovation
Registriert
02.10.22
Beiträge
286
Reaktionen
231
Punkte
983
ich habe seventh heaven, somsig, cinematic rooms pro, Lexicon, Quantum, alle Expoinential Audio, und auch Einiges an Hardware (Bricasti M7, Lexicon PCM 96, used to have 480 l) Ich kenne die "Kollegen" ganz gut :)
Ich mag den seventh heaven sehr. Eine Zeitlang mochte ich ihn nicht, weil ich meinte, das Original immer nehmen zu müssen. Zwischenzeitlich bin ich etwas faul geworden und nein, der seventh heaven ersetzt den Bricasti nicht vollständig, aber die Unterschiede sind doch eher minimal und liegen eher in den Zwischenschritten. Ansonsten lässt sich der Seventh Heaven ähnlich und ähnlich schnell, komfortabel und tief bearbeiten.
Somsig ist für das Geld wirklich der Hammer. Er vereinigt verschiedene Halls. Ist aus meiner Sicht also deutlich mehr als ein Lexicon für Arme. Aber es stimmt, man bekommt schon auch Lexicon-ähnliche Halls hin. Dabei ist die Bedienung super. Allerdings lässt er sich in schwierigen Situation dann halt auch nicht so tweaken wir ein Lexicon oder Exponential Audio. Empfehlen kann ich auch noch den Relab 480 v4. Schon bei dem Vorgänger habe ich mich sofort zu Hause gefühlt (kommend von einem Hardware 480)
Für Surround ungeschlagen sind immer noch die Exponential Audio. Am nächsten kommt hier wohl Cinematic Rooms pro. Aber auch das kann kein Atmos... bzw. 9.2 bis 22.4.2 3D Sound.
 
R
R-Kelly
Registriert
08.03.07
Beiträge
3.826
Reaktionen
684
Punkte
6.379
Mich konnte der Seventh nicht wirklich überzeugen, und bei den vielen Gigabyte ist mir das definitiv zu umständlich. Sonsig ist m.E. besser, also quasi ein Lexicon für Arme. Ansonsten auch mal das Lexicon MPX anschauen, das ist mit 39 Euro gerade geschenkt. Da ist der Chamber so mit das Geilste. Das volle PCM kostet gerade 279 Euro, auch ein guter Kurs. Bei Lexicon ab sofort auch 2 Aktivierungen pro iLOK Account.

Das Lexicon Total Bundle würde ich gerne mitnehmen wenn da nur nicht der Dongle Zwang wäre... Die erlauben ja nicht mal die Lizenzierung auf dem lokalen Rechner.. und iLok Cloud ist denen wahrscheinlich noch zu modern..
Ansonsten bin ich riesiger Fan vom Lexicon
 
R
R-Kelly
Registriert
08.03.07
Beiträge
3.826
Reaktionen
684
Punkte
6.379
ich habe seventh heaven, somsig, cinematic rooms pro, Lexicon, Quantum, alle Expoinential Audio, und auch Einiges an Hardware (Bricasti M7, Lexicon PCM 96, used to have 480 l) Ich kenne die "Kollegen" ganz gut :)
Ich mag den seventh heaven sehr. Eine Zeitlang mochte ich ihn nicht, weil ich meinte, das Original immer nehmen zu müssen. Zwischenzeitlich bin ich etwas faul geworden und nein, der seventh heaven ersetzt den Bricasti nicht vollständig, aber die Unterschiede sind doch eher minimal und liegen eher in den Zwischenschritten. Ansonsten lässt sich der Seventh Heaven ähnlich und ähnlich schnell, komfortabel und tief bearbeiten.
Somsig ist für das Geld wirklich der Hammer. Er vereinigt verschiedene Halls. Ist aus meiner Sicht also deutlich mehr als ein Lexicon für Arme. Aber es stimmt, man bekommt schon auch Lexicon-ähnliche Halls hin. Dabei ist die Bedienung super. Allerdings lässt er sich in schwierigen Situation dann halt auch nicht so tweaken wir ein Lexicon oder Exponential Audio. Empfehlen kann ich auch noch den Relab 480 v4. Schon bei dem Vorgänger habe ich mich sofort zu Hause gefühlt (kommend von einem Hardware 480)
Für Surround ungeschlagen sind immer noch die Exponential Audio. Am nächsten kommt hier wohl Cinematic Rooms pro. Aber auch das kann kein Atmos... bzw. 9.2 bis 22.4.2 3D Sound.

Interessant! Und was sind so deine Favorites also die die du tatsächlich am meisten benutzt? Ich hab ja u.a. auch den UAD Lexicon 480L den ich sehr geil finden! Würde ich diesen zusätzlich noch nativ bekommen würde der wahrscheinlich für mich in den meisten Fällen ausreichen.
 
kerninger
kerninger
Flötenspieler
Registriert
16.09.20
Beiträge
1.654
Reaktionen
1.245
Punkte
5.476
ich habe seventh heaven, somsig, cinematic rooms pro, Lexicon, Quantum, alle Expoinential Audio, und auch Einiges an Hardware (Bricasti M7, Lexicon PCM 96, used to have 480 l) Ich kenne die "Kollegen" ganz gut :)
Dann fehlt dir noch der Tai Chi :)
 
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
10.729
Reaktionen
8.624
Punkte
37.065
Ich grab noch mal nen alten Fred hier aus.. @whitealbum bist du immernoch ganz Happy mit dem Seventh Heaven Pro bzw. den anderen Liquid Soniqs Reverbs? Hat sich der Kauf für dich gelohnt oder greifst du doch lieber zu was andrrem? Ich hab jetzt noch bis zum 11.12. Zeit zu überlegen ob ich den eintüte oder lieber sein lasse..

Ich habe ja wie bereits erwähnt alle UAD Reverbs bis auf den neue Hitsville (der ist übrigens auch sehr lecker😋) Wenn die nur native für UAD Spark rauskommen würden, wäre ich mit Reverbs sicherlich mehr als bedient.. aber wer weiß wann und ob es die native überhaupt jemals geben wird...

So wie es derzeit aussieht hauen die lieber neue Plugins für UAD Spark raus statt die alten in die native Welt zu portieren :(


Wenn Du die UAD Reverb hast mit Capitol Chambers und Co. auch unbedingt Hitsville, dann bist du gut ausgestattet in Sachen Plates, Chambers und griffigen wie farbigen Reverbs.

Das Thema Reverbs ist sehr vielfältig, und oft redet man aneinander vorbei.

Ich mache grob zwei geschmackliche Unterscheidungen, eher neutral aber voll im Klang und eben Charakterreverbs.
Liquid Sonics Reverbs gehören mit zu den besten neutral und voll klingenden Reverbs.
Ähnlich wie HDCarts das Beste was man bekommen kann.
Lexicon Total Bundle empfinde ich wie relabs lx480 als Totalausfall, da kommt in Mixen mit vielen Signalen für mich nichts Greifbares!
Blutleer sozusagen...

Apropos Farbe
Für mich der aktuell beste Plate und Chamberklang auf vst- basis ist der Atlantic Dual chambers, sensationell und kann mit UAD Reverbs mithalten.
Weitere farbige Tipps
Vst plates und chambers mit Farbe, beide ikm's, Waves AR Plates und Chambers sind ebenfalls tolle farbige Pkates, Reverbs.

Wenn Du auf charaktervolle Reverbs plates stehst, dann kaufe Dir noch Hitsville und Du bist bestens versorgt.
Brauchst Du starke neutrale Vertreter die auch nach was klingen, Liquidsonics 7th heaven und Reveberate.

Übrigens den besten small room für Bass musste ich ewig suchen, und habe ihn gefunden, bleibt aber ein Geheimnis...
 
Zuletzt bearbeitet:
P
psinnovation
Registriert
02.10.22
Beiträge
286
Reaktionen
231
Punkte
983
Interessant! Und was sind so deine Favorites also die die du tatsächlich am meisten benutzt? Ich hab ja u.a. auch den UAD Lexicon 480L den ich sehr geil finden! Würde ich diesen zusätzlich noch nativ bekommen würde der wahrscheinlich für mich in den meisten Fällen ausreichen.
Schwierig. Ich benutze wirklich viele verschiedene... Für Räume sehr gerne die Quantec Simulation Quantum, für schnell aber gut tweakbar Pro R, alles was Surround angeht mache ich mit Stratus oder mal mit Symphony (wenn der Hall präsenter, farbiger, wahrnehmbarer sein soll), für Chambers nehme ich gerne den Bricasti oder den Seventh Heaven. Für lange Saxfahnen fast immer 480, das Jazzclub Preset vom VSR REV 6000 (TC 6000) nutze ich auch oft, wenn es lebendig und nicht gleich eine Halle sein soll. Auf Snares mag ich Lexicon Plate oder eine EMT Platte. Das Lexiconbundle nutze ich tatsächlich nicht mehr so oft (außer eben der Platte), wobei ich es immer noch mag und manchmal möchte man so gerne den klassischen Lexicon Hall. Für klassische Produktionen nehme ich sehr gerne den Stratus von EA und den Bricasti. Die Valhallas schimmeln bei mir rum, obwohl ich sie eigentlich recht gut finde, aber eben nirgends überragend, ebenso wie Altiverb und Spacedesigner. (Ich mache halt aber auch kein Postpro). Cinematic Rooms Pro nutze ich auch eher selten, obwohl ich ihn eigentlich richtig gut finde. Ich brauche aber immer ewig lang, bis ich das habe was ich will.
Sorry, das war jetzt eine schlechte Antwort :-( Aber es ist so tatsächlich. Ich glaube übrigens. dass man mit einem guten Verb eigentlich fast alles machen kann, aber manches dauert dann einfach viel länger und manche Verbs sind für mich sehr intuitiv bezogen auf einen bestimmten Klang.

Hach jetzt habe ich das Somsig vergessen. Das nutze ich echt oft, um mir einen ersten prima Eindruck zu machen, wird aber oftmals dann ersetzt. Es ist aber wirklich gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
P
psinnovation
Registriert
02.10.22
Beiträge
286
Reaktionen
231
Punkte
983
Wenn Du die UAD Reverb hast mit Capitol Chambers und Co. auch unbedingt Hitsville, dann bist du gut ausgestattet in Sachen Plates, Chambers und griffigen wie farbigen Reverbs.

Das Thema Reverbs ist sehr vielfältig, und oft redet man aneinander vorbei.
Stimmt...
Ich mache grob zwei geschmackliche Unterscheidungen, eher neutral aber voll im Klang und eben Charakterreverbs.
Liquid Sonics Reverbs gehören mit zu den besten neutral und voll klingenden Reverbs.
Finde ich auch klasse...
Ähnlich wie HDCarts das Beste was man bekommen kann.
Lexicon Total Bundle empfinde ich wie relabs lx480 als Totalausfall, da kommt in Mixen mit vielen Signalen für mich nichts Greifbares!
Blutleer sozusagen...
Das kann ich gar nicht verstehen. Aber ich glaube hier sind wir in der Welt des Subjektiven. Obwohl ich das PCM Bundle auch nicht mehr oft nutze, finde ich es immer noch gut... und blutleer kann ich das so gar nicht empfinden. Man muss halt wissen für was man welchen Algo nutzt. Der Concert Hall ist noch auf der Basis des 224, Der Hall ist aktuell (mittlerweile halt auch schon fast 20 Jahre) funktioniert aber auf Vieles und wird sogar gerne von Klassikern benutzt... Die Vintage Platte ist meine ich noch aus dem 300. Die Standard Platte funktioniert für mich auch immer sehr gut gerade bei Snare. Man muss das PCM Bundle auch stark von den beiden 480 Clonen unterscheiden. Aber auch das finde ich alles andere als blutleer. Wölkchenhall geht doch kaum besser als mit einem 480, wobei das 480-er wirklich sehr vielseitig war. Es stand in so ziemlich allen Rundfunkstudios eben auch für klassische Aufnahmen. Daß damit auch die großen Popprduktionen der 80-er und 90-er gemacht wurde ist ja bekannt (wobei Franky goes to Hollywood mit Relax auf einem 224 gemacht wurde :))
Das 480 ist halt noch ein echter David Griesinger Hall und die haben aus meiner Sicht schon was Tolles..
Apropos Farbe
Für mich der aktuell beste Plate und Chamberklang auf vst- basis ist der Atlantic Dual chambers, sensationell und kann mit UAD Reverbs mithalten.

Finde ich auch klasse.
Weitere farbige Tipps
Vst plates und chambers mit Farbe, beide ikm's, Waves AR Plates und Chambers sind ebenfalls tolle farbige Pkates, Reverbs.
Kenne ich nicht ;-/
Wenn Du auf charaktervolle Reverbs plates stehst, dann kaufe Dir noch Hitsville und Du bist bestens versorgt.
Brauchst Du starke neutrale Vertreter die auch nach was klingen, Liquidsonics 7th heaven und Reveberate.

Übrigens den besten small room für Bass musste ich ewig suchen, und habe ihn gefunden, bleibt aber ein Geheimnis...
Da gibt es für mich Einige, es ist aber jedes mal wieder eine Tweakerei...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Glutamatjunkie
Antworten
1
Aufrufe
313
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
moonbooter
Antworten
3
Aufrufe
8K
RobertRumble
RobertRumble
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
11K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
15
Aufrufe
62K
musikproduzent
musikproduzent

Oft gelesene Themen

Oben