Information ausblenden

BItwig 3.2 wurde die Tage veröffentlicht

Dieses Thema im Forum "Bitwig" wurde erstellt von ] Peter:H [, 08.06.20.

  1. ] Peter:H [

    ] Peter:H [ Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.17
    Punkte:
    868
    868
    Disclaimer: Ich hoffe ich habe nicht wieder einen vorherigen, gleichlautenden Post übersehen. Wenn ja, dann sorry. Ich kann wohl die Suche nicht bedienen :-(

    Wie auch immer - BItwig 3.2 is da. Paar schöne Dinge dabei wie der neue EQ+
    https://www.bitwig.com/en/20/bitwig-studio-3_2.html

    Und aktuell ist Summer Sale, für diejenigen unter euch, die wie ich eine Verlängerung des Upgrade Plans brauchen.
     
  2. Inj

    Inj

    Registriert seit:
    24.02.20
    Punkte:
    41
    41
    Kann man eigentlich einen Updateplan jetzt kaufen und in zwei Jahren erst einlösen?
     
  3. BonesLazy

    BonesLazy Schrauber

    Registriert seit:
    03.01.13
    Punkte:
    810
    810
    Ich habe schon mehrmals in Foren gelesen, dass das geht.
    Selbst ausprobiert habe ich das noch nicht.
     
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.459
    25459
    Hab's auch schon gelesen. Im Zweifelsfall einfach kurz den Support anschreiben! Die antworten flott.
     
    ] Peter:H [ bedankt sich.
  5. Inj

    Inj

    Registriert seit:
    24.02.20
    Punkte:
    41
    41
    Hm dann werde ich wohl Mal zuschlagen, ist ja Recht günstig momentan. Oder ist um die Weihnachtszeit besser. Weiss das einer?
     
  6. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    20.068
    20068
    Wenn es nicht klappt, dann einfach Gutschein Code "Polarity" eingeben, dann wird es auch im Nicht-Sale billiger.
    Gutschein funktioniert jetzt aber nicht.
     
  7. BonesLazy

    BonesLazy Schrauber

    Registriert seit:
    03.01.13
    Punkte:
    810
    810
    Mit Polarity wird es aber "nur" 10% billiger. Zur Zeit beträgt der Rabatt ungefähr 30%
     
  8. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.146
    6146
    Ich hatte die Version 1 mal ausprobiert und das Thema Bitwig ad acta gelegt.
    Letztes WE habe ich mich auf Grund dieses Threads dann nochmals näher mit Bitwig beschäftigt, mehrere Stunden Videos dazu gesehen. Und seit vorgestern nun auch Besitzer einer Lizenz.

    Neben ein paar Dingen, die ich gerne anders sehen würde, sind da so kleine Nettigkeiten wie z.B. das Hilfesystem, regeln der Sende der Kanäle im Bus, der Preset-Browser mit der Vorhör-Funktion, und natürlich das Modulations-Geraffel. Mit wenigen Clicks hat man aus einem Default-Preset was dynamisches gezaubert. Insgesamt wirkt alles ziemlich fluffig.
     
    rkdk, Schlumpfpeter und hybridmax bedanken sich.
  9. hybridmax

    hybridmax

    Registriert seit:
    19.04.15
    Punkte:
    612
    612
    ...ich zucke auch schon seit langem mit dem Bestellfinger bei Bitwig....da ich damit gerne mit Linux arbeiten möchte...aber Linux unterstützt mein Digiface USB leider nicht...

    und ne Raydat liegt bei über 500€

    was würdest du gerne anders sehen?
     
  10. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.146
    6146
    Funktional bin ich noch nicht ganz mit durch, vielleicht liegt das eine oder andere Geheimnis noch im Handbuch.
    Optisch passt das schon, größere Fader wären nett, ggf. eingefärbte Kanäle so wie in Cubase. Mixer abkoppeln wäre nicht schlecht, scheint nicht zu gehen.
    Komplete Kontrol + Maschine, das läuft jetzt mit dem drivenbymoss Script, das, was von Haus aus drin ist, läuft nicht so dolle.
    Dann frage ich mich grade, wieso in einer Gruppe ein Record-Button ist, dieser sich nicht aktivieren lässt. Naja, Details ... ;)
    Ich werde nachher mal mein aktuelles Cubase-Projekt in Bitwig aufbauen, dann kann ich bzgl. Handling mehr sagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.20
    hybridmax bedankt sich.
  11. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    20.068
    20068
    Kann Bitwig irgendwann auch Offline Processing? Also z.B. ein EQ auf ein File einrechnen ähnlich wie bei Pro Tools usw.?

    Oder gibt es einen Methode von der ich noch nichts weiß?
     
  12. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.459
    25459
    Rechtsklick --> bounce in place !?
     
  13. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    20.068
    20068
    Dann macht er mir eine neue Spur, richtig?

    Es geht mir darum den Ausklang von Toms zu filtern damit die Becken nicht mehr zu hören sind. Gaten klingt immer wieder abgehackt.
    Aber ja, bouncen und wieder auf die Spur ziehen wäre eine Möglichkeit, schön wäre es wenn man es auf der Spur selbst hinbekommt.
     
  14. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.459
    25459
    Ne, der macht das auf der selben Spur. Probier mal aus!
     
  15. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    20.068
    20068
    Also nein, der bounced nur das File an sich noch einmal, aber der EQ wird nicht mit gebounced, dann macht er auch noch aus Mono eine Stereo Datei.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  16. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.146
    6146
    Beim Bouncen hast du eine Auswahl wo das Signal abgenommen wird. Für den Ausklang einer Hallfahne einfach den Clip länger ziehen. Sollte gehen ;-)
     
    rkdk und Schlumpfpeter bedanken sich.
  17. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    38.803
    38803
    Ich hab auch ein Bitwig! Das macht richtig Spass. Ich mag das viel mehr als Ableton, weil: the Grid hat's mir sehr angetan. Ich steh auf sowas. Aktuell fehlt mir Zeit mich mehr damit zu beschäftigen, aber das Ding hat echt viel Potential - Frickelfreude.
     
    NurEinPing und Schlumpfpeter bedanken sich.
  18. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.459
    25459
    The Grid kann einen verschlingen. Man fängt Montag an mit "Och cool, da verbidne ich mal zwei Oszilatoren und eventuell etwas Sättigung un, oh, ja.. genau......" Und schwupps ist es Samstag, zwei Monate später.
     
    NurEinPing und rkdk bedanken sich.
  19. BonesLazy

    BonesLazy Schrauber

    Registriert seit:
    03.01.13
    Punkte:
    810
    810
    Gibt es eine Welt außerhalb von The Grid?
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  20. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.146
    6146
    ja, das Modulations-System :D