Bitte mal reinhören: Jester's Dance Aufnahme !


Togo
Togo
Registriert
18.12.02
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Punkte
16
Hallihallo !

Ich habe gestern mit meiner neuen Audiophile 2496 Soundkarte erstmal einen Song recorded. Es handelt sich hierbei um In Flames - Jester's Dance (Pflicht für Gitarristen :p ).
Den Beat/Bass habe ich mit FruityLoops erstellt, wobei ich da absoluter Newbie bin :) . Der Sound ist dementsprechend mies. Hat hier vielleicht einer einen Tip wie ich das besser machen könnte ? Ein alternatives Programm oder Tricks für FL ? (sonst poste ich nochmal im FL Forum)
Die Gitarrentracks sind alle von mir eingespielt. Auch im Mixing usw bin ich nicht der Großmeister (Anfänger!!). Als Verstärker benutze ich ein POD2 von Line6.

Togo - Jester's Dance

Über Meinungen und produktive Kritik würde ich mich sehr freuen !!
 
Neo
Neo
Registriert
31.08.02
Beiträge
229
Punkte Reaktionen
0
Punkte
282
Hallo Togo,

ich finde den Song ganz gut, erinnert mich ein bissel an die Metallica Instrumental Songs. Besonders der Gitarrensound, der kommt schon ziemlich gut. Das Schlagzeug könnte fetter sein, dafür würde ich andere Samples nehmen die mehr nach Rock klingen. Den Bass find ich vom Sound her ok, könnte aber auch noch etwas fetter kommen - vielleicht noch durch ein Compressor jagen.

Gruß Neo
 
Dirk_W
Dirk_W
Registriert
05.11.02
Beiträge
268
Punkte Reaktionen
0
Punkte
293
Die Gitarre ist gut aber du sollteset wirklich andere Samples für das schlagzeug nehmen und ne paar Fx draufhauen.
Dirk
 
Neo
Neo
Registriert
31.08.02
Beiträge
229
Punkte Reaktionen
0
Punkte
282
Wie hast Du denn den Sound der verzerrten Gitarre hinbekommen ... hört sich so na gedoppelter Gitarre ? Ist das ein Effekt im POD? Vielleicht sollte ich mir doch mal so ein Teil kaufen .... aber da gibt es ja jetzt schon den neuen PODxt ... ist der besser ?

Gruß Neo
 
Togo
Togo
Registriert
18.12.02
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Punkte
16
Danke für die Antworten !!

Ja die Samples sind echt mies, da muss ich unbedingt was verbessern :)

Zu dem "Dopplereffekt": Das ist kein Effekt, sondern einfach 2 Gitarren nacheinander eingespielt - übereinander halt. Das ist grade das Anspruchsvolle an dem Song, dass man sozusagen alle Riffs doppelt oder sogar 3fach mit Gitarren belegt (typisch für InFlames).
Das macht diesen fetten Sound aus hehe.
 
neil
neil
Registriert
15.09.02
Beiträge
981
Punkte Reaktionen
3
Punkte
1.041
hi, togo!

zu den samples ist ja schon einiges gesagt. noch zum gitarrensound: ich finde, der klingt teilweise etwas verwaschen. paar vorschläge zur abhilfe:

- hast du den hall/roomsimulation aus dem pod genommen? du solltest hier vielleicht eher den hall ganz abdrehen, also trocken aufnehmen und im nachhinein einen passenden hall draufrechnen, da hast du mehr kontrolle über den gesamtsound und kannst die menge an reverb entsprechend abstimmen. ähnlich evtl auch mit dem delay.

- das stereobild ist recht wenig ausgeprägt. wenn du schon mehrere gitarrenspuren nebeneinander hast, dann verteile sie mit dem pan-regler ruhig relativ extrem im stereobild, das gibt nen schön breiten sound und nimmt auch etwas vom gematsche in der mitte weg.

- dann solltest du noch versuchen, mit dem eq etwas von den bässen und tiefen mitten wegzunehmen. gerade, wenn du tief spielst, gibt's ein ziemliches gemöhme, das kannst du noch wegnehmen.

martin
 
Togo
Togo
Registriert
18.12.02
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Punkte
16
Wow Super Tips Neil !! Danke !
Siehste von solchen Dingen hab ich davor noch nichts gehört, danke für deine Antwort.

Ich werde den Song jetzt nicht mehr ändern, da ich dann den Beat komplett neu machen müsste und dann auch die Takes neu einspielen darf... Das ist mir dann doch zuviel Arbeit. Aber der nächste Song folgt schon bald und dann werde ich mir die Tips zu Herzen nehmen !
 

Oft gelesene Themen

Oben