Information ausblenden

Bitrate bei zwei verschiedenen Interfaces

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von LenMan, 09.12.19.

  1. LenMan

    LenMan Themenersteller

    Registriert seit:
    13.12.18
    Punkte:
    9
    9
    Hallo zusammen,

    folgende Frage:

    Ich habe folgende Interfaces zur Aufnahme und Wiedergabe.

    Aufnahme 16 Bit/44,1 khz (Behringer Line 2)
    Wiedergabe 24 Bit/max. 48 khz (M-Audio Hub)

    Ich will meine alte Groovebox Yamaha RM1x damit in Cubase aufnehmen.

    Was stelle ich nun ein?

    Stell ich die Aufnahme in der Systemsteuerung des PC und in Cubase auf 16 Bit/44,1?
    Wie stelle ich Bitrate Wiedergabe in den PC Einstellung und in Cubase für den Mixdown ein?
    Trotzdem 32 Bit float? oder nur 24 Bit? Oder nur 16 Bit?

    Ich will zusätzlich zu den Synthaufnahmen natürlich auch ganz normal mit VST arbeiten.

    Danke!
     
    LenMan, 09.12.19
    #1
  2. Sinus Well

    Sinus Well Tonmensch

    Registriert seit:
    15.06.19
    Punkte:
    489
    489
    Die Bit-Tiefe sollte bei der Aufnahme immer 24bit sein. 16bit beim rendern des masters - aber nur wenn eine cd-pressung ansteht oder der distributor kein 24bit akzeptiert.
    24bit ist 16bit immer vorzuziehen.
     
    Sinus Well, 09.12.19
    #2
  3. LenMan

    LenMan Themenersteller

    Registriert seit:
    13.12.18
    Punkte:
    9
    9
    Hi und Danke. Aber macht das denn Sinn wenn mei mein Interface gar nicht mehr als 16 Bit kann?
     
    LenMan, 09.12.19
    #3
  4. Sinus Well

    Sinus Well Tonmensch

    Registriert seit:
    15.06.19
    Punkte:
    489
    489
    Ah ok. Nein, das macht natürlich keinen Sinn. Hatte nicht gesehen, dass es sich dabei um ein Adapterkabel mit konverter handelt.

    Eigentlich solltest du in der systemsteuerung nichts weiter einstellen müssen. Die asio-einstellungen für aufnahme und wiedergabe sind in cubase vorzunehmen. Wenn die devices keine eigenen treiber mitbringen, würde ich asio4all verwenden.

    Wenn das device nur 16bit liefert, dann würde ich es beim recording dabei belassen und auch anschließend in 16bit (ohne dither) rendern - außer es ist noch plugin-prozessing im spiel, dann macht 24bit beim rendern wieder sinn.
     
    Sinus Well, 09.12.19
    #4
  5. LenMan

    LenMan Themenersteller

    Registriert seit:
    13.12.18
    Punkte:
    9
    9
    Hi. Was genau ist Plug-in processing? Ich werde neben meinen aufgenommen Synth Spuren natürlich noch mit vst, sowohl Instrument als auch FX arbeiten.
     
    LenMan, 09.12.19
    #5