News Baby Audio - Denise Audio

Baby Audio übernimmt Denise Audio.

Am 1. September 2023 hat Baby Audio Inc. alle Vermögenswerte von den früheren Eigentümern von Denise Audio erworben. Für Baby Audio sind dabei keine Änderungen vorgesehen. Denise Audio soll als eigenständige Marke weitergeführt werden.

Baby+Audio+has+acquired+Denise+Audio..png


Für bisherige Nutzer und Nutzerinnen von Denise Audio Plug-ins soll es bereits deutliche Verbesserungen geben. Zudem wurde bereits eine neue Webseite (erreichbar unter deniseaudio.com) eingerichtet und alle Denise Audio-Plugins sind auf volle Kompatibilität mit den neuesten Betriebssystemen umgestellt worden.

In den kommenden Monaten soll es neue Produkte geben, die auf dem bestehenden Denise Audio-Katalog und DSP basieren. So soll es auch zukünftig eine transparente und konsistente Bepreisung geben. Alle Denise Audio Nutzer und Nutzerinnen können aktualisierte Installer kostenlos auf der Webseite herunterladen, während es sich bei den überarbeiteten Produkten um komplett neue Versionen handeln wird.

Baby Audio Gründer und CEO Caspar Bock kommentiert: “Beide Marken haben ihr eigenes Profil und ihre eigene Nutzerbasis, und es ist nicht vorgesehen, diese Bereiche zu vermischen. Intern hingegen werden wir nach gemeinsamen Möglichkeiten suchen, von beiden Marken zu profitieren. Ein Beispiel hierfür ist die Forschung und Entwicklung. Wenn wir zwei Standorte für unsere Arbeit haben, können wir mehr spezialisierte Entwickler einstellen und mehr experimentelle Produkte herausbringen. Wir werden in der Lage sein, Denise Audio als Spielwiese für die Entwicklung esoterischer Konzepte zu nutzen, da dies dem Profil der Marke entspricht, während wir mit einem größeren Entwicklungsteam das Ambitionsniveau von Baby Audio weiter steigern können. Der Betrieb von zwei Marken wird uns die Bandbreite geben, Dinge mit mehr Kraft und Ziel anzugehen.”

Nach Angaben von Baby Audio bestand kein Interesse daran, andere Unternehmen zu übernehmen. Baby Audio sei ein völlig unabhängiges Unternehmen ohne externe Investoren oder Private-Equity-Einfluss. Allerdings sei die Möglichkeit zu fairen Konditionen angeboten worden und Baby Audio habe daher schnell erkannt, dass die Plugins von Denise Audio wesentlich leistungsfähiger seien, als sie wahrgenommen werden.

“Einer der ursprünglichen Gründer von Denise Audio war/ist jedoch auch als freiberuflicher Entwickler für Baby Audio tätig. So wurden wir auf die Möglichkeit aufmerksam und konnten uns leicht von der Qualität des Denise Audio DSP überzeugen. Außerdem hatte ich den CEO von Denise, Rob Stegeman, in der Vergangenheit schon einige Male persönlich getroffen. Aber abgesehen davon gab es keine Verbindungen zwischen unseren Unternehmen.”, erklärt Capsar Bock.

Nachdem die Übernahme abgeschlossen ist, stellt sich die Frage, wie die Zukunft von Baby Audio und Denise Audio aussehen wird. Nach Firmenauskunft besteht für beide Unternehmen die gleiche Vision: Langlebigkeit als eine Funktion der Qualität. Endverbraucher seien klug und anspruchsvoll und der einzige Weg, deren Loyalität langfristig zu gewinnen, besteht darin, immer bessere Produkte herzustellen und die Erwartungen zu übertreffen.

Caspar Bock ergänzt: “Weder Baby Audio noch Denise Audio haben "perfekte" Produktkataloge, aber wir sind motiviert, schrittweise Verbesserungen vorzunehmen, um dieses Ziel zu erreichen. Solange wir bescheiden bleiben und uns auf dieses Ziel konzentrieren können, glaube ich, dass wir eine Chance haben, für immer zu bestehen.”

Der ehemalige CEO von Denise Audio, Rob Stegeman fügt an: “Wir haben Denise Audio im Jahr 2018 gegründet und es war eine großartige Reise. Aber nach 5 Jahren in der Plugin-Branche wollte ich anderen Leidenschaften nachgehen. Das bedeutete, dass wir uns auf die Suche nach einem neuen Besitzer von Denise Audio machten, der unsere Arbeit mit Respekt für die Nutzerbasis und neuen Ideen für die Zukunft fortsetzen - und verbessern - würde. Für mich war Baby Audio der perfekte Käufer, da ich ihre Liebe zum Detail und ihre Produktqualität immer bewundert habe. Ich bin sicher, dass sie die Reise für Denise Audio fortsetzen und die Marke weiter voranbringen werden. Ich bin sehr glücklich über den Deal und freue mich darauf, zu berichten, was ich in naher Zukunft vorhabe.”

Links:
www.babyaudio.com
www.deniseaudio.com
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
636
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
643
ollo123
ollo123
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
619
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
1K
Studiovogel
Studiovogel

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben