Information ausblenden

Aufrüsten - ULi + DAW, passt das?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von InnerNoize, 03.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. InnerNoize

    InnerNoize Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.03
    Punkte:
    2.284
    2284
    Hallo,

    ich plane gerade einen Rechner aufzurüsten. Im Auge habe ich dabei eine AMD64 3700+ SD CPU, ein ASROCK 939 Dual SATA 2 und 2 x 512 MB DDR400 Markenspeicher als Dual-Kit.

    Über das Board liest man ja ´ne Menge gutes, die Performance des ULi Chipsatzes soll gleich auf mit mit einem NF4 sein.

    Das Problem: Alle gefundenen Bechmarks beziehen sich auf die Spieleleistung.

    Frage: Hat rein zufällig irgend wer von Euch das besagte Board im einsatz und kann was zur Performance und der Stabilität unter Cubase SX 3 (+VST Effekte, VSTi´s, Vollauslastung!) sagen?

    Ansonsten sind natürlich alle meinungen und Erfahrungen über dieses Board wilkommen.

    Vieleicht kennt ja sogar noch jemand eine Alternative zu diesem Board (bedingung: AGP+939).

    Gruß
     
    InnerNoize, 03.03.06
    #1
  2. PhilG

    PhilG

    Registriert seit:
    01.03.05
    Punkte:
    141
    141
    Genau die gleiche Frage hatte ich bei cubase.net auch gestellt, aber keine Antwort erhalten.

    An die ULI-Dinger traut sich wohl kein "Profi" ran, zumal die neuesten Tests auch massive Instabilitäten und Leistungseinbrüche brachten.

    Ansonsten möchte ich mich dieser Frage anschliessen (AGP+939).
     
    PhilG, 03.03.06
    #2
  3. florida

    florida

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    1.654
    1654
    Ich hab das ASUS P5WD2. Da hab ich gar keine Probs mit!
     
    florida, 03.03.06
    #3
  4. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    über dieses asrock höhrt man nur gutes ist auch schon in einigen daws drin !
    ist auf jedenfall besser als nforce4 chipsätze für musik !
    benchmark nimm cinebench zum vergleich, die werte sind identisch und somit auch die leistung anders siehts bei der plattenperformance aus.
    die frage ist nur wenn man 200 und mehr für die cpu ausgibt ob sich das lohnt die 20euro bei mb einzusparen ???
    auch statt der amd 3700 hol dir lieber ne amd 3800x2 der mehrpreis lohnt sich weil fast doppelte performance unter cubase usw....
    was baust den ein ?uad...?
    danach dann chipsatz und mb aussuchen !
    bei steinberg kannst in der sig suchen was gut passt !
    amtlich ist das a8v deluxe rev 2 als daw !


    gruss Frank


    :D :D :p ;)
     
    Frank6502, 03.03.06
    #4
  5. InnerNoize

    InnerNoize Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.03
    Punkte:
    2.284
    2284
    Hi PhilG,

    hab mich jetzt für das ASRock 939 Dual SATA2 in verbindung mit einer AMD 64 X2 3800+ CPU entschieden.

    Das war eine sehr gute Entscheidung. Das System rennt und hat Power bis zum abwinken. Kann das Board in Verbindung mit der CPU nur wärmstens weiter empfehlen. Lief und läuft alles völligst problemlos!

    Gruß, Micha
     
    InnerNoize, 15.03.06
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.