Audio- Laptop bis 1000 EUR? - neuer Versuch

  • Ersteller frizzante
  • Erstellt am

frizzante
frizzante
Registriert
24.04.11
Beiträge
97
Reaktionen
18
Punkte
167
jajaja, ich weiß... dieses Thema hatten wir doch schon oft.
Aber weil diese Threads fast immer in nervige off topic-Scharmützel ausarten, mache ich nochmal einen "betreuten" Versuch...;)
Was ich möchte:
Ich suche einen Laptop für typische mobile Anwendungen: multi-mikrofon Liverecording, Live looping, kleinere mobile recording sessions.
Ich würde gerne vermeiden, dafür beim Audio-Profi ca 1700 EUR auszugeben und suche daher in der Preisklasse bis 1000 EUR quasi "von der Stange", evtl. auch refurbished.
Dafür wünsche ich mir Tipps, auf was bei der Ausstattung zu achten ist und evtl den einen oder anderen Hinweis auf zur Zeit erhältliche Geräte.
Beispiel:
https://www.notebooksbilliger.de/hp+15s+fq2177ng+696934/eqsqid/595e423a-56bc-40a9-b4e8-4c882bad4616
Noch ein paar Infos: Ich bin Windows-Mensch und kein Apfel-Freund. Mein bisheriger Rechner ist ein älteres Thinkpad. Ich arbeite mit einem RME Madiface Pro und fallweise weiterer Madi-Hardware.

Was ich nicht möchte:
Nervige Diskussionen à la : Intel vs AMD, Windows vs Apple, neu vs refurbished, ect... bitte nicht!
... und jaha, ich weiß, daß ein großer PC mehr Leistung für weniger Geld bringt, aber hier geht es wirklich nur um den mobilen Einsatz.

Soo..., nachdem das geklärt wäre, freue ich mich (und sich bestimmt auch viele Andere) auf alle konstruktiven Tipps und Beiträge.:)

BG, Tobias
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
7.669
Reaktionen
4.772
Punkte
22.156
Ich sag mal, wenn irgendwie möglich, nimm eins mit beleuchteter Tastatur, sowas wird gerne übersehen, macht aber einen gewaltigen Unterschied, gerade unterwegs. :mad::eek::rolleyes:

Und entspiegeltem Display.

Und jetzt gehe ich ganz leise rückwärts wieder raus.. :)o_O
 
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.080
Reaktionen
926
Ort
Freiburg
Punkte
3.880
... keine Apple vs. Windows Diskussion :) aber ist der Mac überhaupt eine Option für Dich, oder scheidet der wegen bestehender Software / Games / etc. aus?
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
9.831
Reaktionen
6.813
Punkte
30.478
Ich bin Windows-Mensch und kein Apfel-Freund
Ich auch, aber aus heutiger Sicht würde ich einen M1 Apple nehmen.
Die Akkuleistung und die CPU Leistung spricht dafür.

Ich habe ein Asus Zenbook, aber das mit dem Akku ist so eine Sache. Nicht das nach 3 Stunden die Luft draußen ist, so schlimm nicht, aber eben auch keine 8 Stunden.
 
Keksdose
Keksdose
Registriert
14.07.21
Beiträge
362
Reaktionen
111
Punkte
716
Ich sag mal, wenn irgendwie möglich, nimm eins mit beleuchteter Tastatur, sowas wird gerne übersehen, macht aber einen gewaltigen Unterschied, gerade unterwegs. :mad::eek::rolleyes:

Und entspiegeltem Display.

Und jetzt gehe ich ganz leise rückwärts wieder raus.. :)o_O

Hahaha, ich auch, ich bin eig. gar nicht hier :drink:
 
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.080
Reaktionen
926
Ort
Freiburg
Punkte
3.880
Bib bei Silent Warrior. Mac / Windows ist für mich eigentlich eher Geschmack und Religionssache :) Arbeiten kann man auf beiden. Ich finde aber die Performance vom M1, gepaart mit Akkulaufzeit und Lüfterlosigkeit schon sehr attraktiv...Vor allem wenn man mit nativer Software abreiten kann (Logic mit Farbfilter, TDR, etc.)
 
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.080
Reaktionen
926
Ort
Freiburg
Punkte
3.880
frizzante
frizzante
Registriert
24.04.11
Beiträge
97
Reaktionen
18
Punkte
167
Liebe Leute,
danke für die bisherigen Beiträge!
@Graham: Super Tipp mit der Beleuchtung, für Bühne oder dunkles Saallicht ganz wichtig...
@mruebsam: Auf die Gefahr hin, hier ein paar Leute gegen mich aufzubringen: Ich habe tatsächlich ein prinzipielles Problem mit der geschlossenen Apple-Welt. Es kommt daher für mich nur Windows un Frage.
Btw: Die aktuellen M1s sind vermutlich wirklich nicht schlecht, aber mit Monitor und Tastatur dann doch nicht mehr wirklich mobil.
@SilentWarrior: Die Akkuleistung ist nicht so wichtig, Dosenstrom ist eigentlich immer vorhanden. Soo mobil dann auch wieder nicht...;)

BG, Tobias
 
D
die_potense
Registriert
07.01.10
Beiträge
508
Reaktionen
213
Punkte
1.216
jajaja, ich weiß... dieses Thema hatten wir doch schon oft.
Aber weil diese Threads fast immer in nervige off topic-Scharmützel ausarten, mache ich nochmal einen "betreuten" Versuch...;)
Was ich möchte:
Ich suche einen Laptop für typische mobile Anwendungen: multi-mikrofon Liverecording, Live looping, kleinere mobile recording sessions.
Ich würde gerne vermeiden, dafür beim Audio-Profi ca 1700 EUR auszugeben und suche daher in der Preisklasse bis 1000 EUR quasi "von der Stange", evtl. auch refurbished.
Dafür wünsche ich mir Tipps, auf was bei der Ausstattung zu achten ist und evtl den einen oder anderen Hinweis auf zur Zeit erhältliche Geräte.
Beispiel:
https://www.notebooksbilliger.de/hp+15s+fq2177ng+696934/eqsqid/595e423a-56bc-40a9-b4e8-4c882bad4616
Noch ein paar Infos: Ich bin Windows-Mensch und kein Apfel-Freund. Mein bisheriger Rechner ist ein älteres Thinkpad. Ich arbeite mit einem RME Madiface Pro und fallweise weiterer Madi-Hardware.

Was ich nicht möchte:
Nervige Diskussionen à la : Intel vs AMD, Windows vs Apple, neu vs refurbished, ect... bitte nicht!
... und jaha, ich weiß, daß ein großer PC mehr Leistung für weniger Geld bringt, aber hier geht es wirklich nur um den mobilen Einsatz.

Soo..., nachdem das geklärt wäre, freue ich mich (und sich bestimmt auch viele Andere) auf alle konstruktiven Tipps und Beiträge.:)

BG, Tobias
Ich habe mir vor ein paar Jahren ein DA-X Notebook geholt. Lange hatte ich das Teil als Hauptrechner im Studio und habe damit auch grosse Produktionen gefahren. Da ich nun im Studio eine 19" Rack Maschine (auch von DA-X) verbaut habe und mobil auf Mac setze würde ich meinen DA-X gerne verkaufen. Evtl hättest du Interesse. Bin bereit das Teil für einen guten Preis an jemanden aus dem Forum abzugeben.

aXdMiBk.png


Ich kann wirklich nur Hervorragendes über das Teil berichten.
Die Tastatur ist beleuchtet. Das BIOS und Windows sind perfekt auf Audio optimiert. Hat mich nicht einmal im Stich gelassen oder genervt.


LG Marcus
 
Zuletzt bearbeitet:
frizzante
frizzante
Registriert
24.04.11
Beiträge
97
Reaktionen
18
Punkte
167
@die_potense: Das klingt in der Tat interessant!
Ich starte mal eine private Unterhaltung.
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
7.372
Reaktionen
4.419
Ort
Bremen
Punkte
20.735
Asus Zenbook mit Ryzen.
 
E
ede7
Registriert
27.02.05
Beiträge
8
Reaktionen
3
Punkte
21
Hallo,

Ich habe mir einen Clevo Barebone Laptop zugelegt. Diese Geräte sollen gerüchterweise auch die Grundlage bei DA-X sein. Habe dann selber bestückt mit einer Desktop CPU i9-9900, 32 GB RAM und 512 GB Samsung NVMe SSD. Da das Gerät ein Ausstellungsstück war (unbestückt in der Vitrine) und wie am Prozessor erkennbar auch was älter, hab ich den recht günstig bekommen und am Ende mit allen Bauteilen um die 700 € bezahlt. Ich bin bisher zufrieden, Laptop läuft einwandfrei. Nur der Lüfter ist natürlich nicht zu unterschätzen, je nach Last geht es schon lauter/laut zu. Und optisch natürlich nicht mit Apple Produkten vergleichbar.

Gruß

Sascha
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben